Seite 2 von 6

Re: piVCCU

Verfasst: 13.11.2017, 17:20
von Elmar Faber
Hallo

@Homoran Ja meinte CUL, war ein wenig in eile, sollte mir das nächste mal mehr Zeit lassen :oops:
Habe auf der Seite https://github.com/alexreinert/piVCCU nachgeschaut, aber mich verwirrt
immer die unterschiedlichen Systeme und die Begrifflichkeiten, CULc CCU2, CUxD etc...

Grüße

Elmar

Re: piVCCU

Verfasst: 13.11.2017, 17:32
von Homoran
Elmar Faber hat geschrieben:mich verwirrt
immer die unterschiedlichen Systeme und die Begrifflichkeiten, CULc CCU2, CUxD etc...
CCU = Central Control Unit = Homematic Zentrale
CUxD = CUx-Daemon = Software zum erfassen der Daten eines CUL, CUNO, CU.. eben CUx
CUL = Modul der Firma Busware, bestehend aus CC1101 Transceiver, USB-Anschluß und das ganze als Light Version


Gruß
Rainer

Re: piVCCU

Verfasst: 14.11.2017, 21:45
von reini
Hallo Leute,

was hab ich für ein PRoblem wenn beim Adapter br0 steht anstatt eth0 - ich denke darum funktioniert die Verbindung nicht oder?
hm-rpc.0 2017-11-14 21:46:16.053 error Socket error: Error: connect EHOSTUNREACH 192.168.0.103:2001

Re: piVCCU

Verfasst: 15.11.2017, 07:19
von Elmar Faber
Seit Raspian Stretch steht das bei mir auch und es funktioniert,
ich verwende allerdings Homegear und einen CUL Adapter.

Re: piVCCU

Verfasst: 15.11.2017, 08:07
von reini
Das löst aber nicht mein Problem ;)

Re: piVCCU

Verfasst: 15.11.2017, 08:09
von Homoran
Ein anderer user hat geschrieben, dass er mit dem image ipv6 adressen hatte.
Ich muss mal versuchen, das Problem nachzustellen.

Gruß
Rainer

Re: piVCCU

Verfasst: 15.11.2017, 09:23
von Elmar Faber
Die rpc-Adapter Adresse ist richtig, aber die Homematic Adresse ist falsch
Ist die wirklich 192.168.0.103?

Re: piVCCU

Verfasst: 15.11.2017, 19:47
von reini
Hallo Elmar,
du hattest vollkommen Recht, die IP Adresse war falsch - nun alles ok, sorry :roll:

Re: piVCCU

Verfasst: 15.11.2017, 19:48
von Homoran
Das Leben kann so einfach sein.
Man muss es nur richtig machen :lol: :lol:


Gruß
Rainer

Re: piVCCU

Verfasst: 04.12.2017, 08:56
von Thisoft
@Homoran: Hallo Rainer, weiß nicht ob das hier der richtige Thread für Erfolgsmeldungen ist...
Habe gestern abend Dein aktuelles Image mit pivCCU auf einen RasPi3 mit HM-Funkmodul installiert und es läuft bisher alles auf Anhieb.
Vielen Dank für Deine super Arbeit.

Jetzt muss ich mal noch ein wenig die Empfangsreichweite des Moduls testen und abhängig davon bin ich stark am Überlegen ob ich meine Installation auch darauf umrüste. Eigentlich ist der für das neue Haus eines Freundes gedacht...

Re: piVCCU

Verfasst: 05.12.2017, 10:04
von MathiasJ
Hallo zusammen,
ich bin gerade dabei piVCCU herunterzuladen.
Nun meine Frage an den Autor:
Ist es möglich, IObroker zu löschen?
Bei mir hat es den Hintergrund, weil IObroker bereits auf einem NUC I5 läuft.
Da ich der Meinung bin, never change a running System, möchte ich IObroker da lassen, wo es ist.
Ich mag es einfach nicht, wenn Homematic und IObroker auf dem gleichen Rechner laufen.

Gruß,
Mathias :mrgreen:

Re: piVCCU

Verfasst: 05.12.2017, 10:16
von deimos
Hi,

klar kannst du es löschen. Aber einfacher wäre es einfach ein piVCCU Image ohne ioBroker zu nehmen: www.pivccu.de/images

Viele Grüße
Alex

Re: piVCCU

Verfasst: 09.01.2018, 18:09
von KaFaBE
Hallo Alex,

ich habe auch ein Problem bei der Installation.
Die Installation bicht mit folgender Meldung ab:

Code: Alles auswählen

sudo apt install pivccu-modules-raspberrypi
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, wenn Sie die
Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch
nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:

Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
 pivccu-modules-raspberrypi : Hängt ab von: raspberrypi-kernel (= 1.20171029-1) aber 1.20170703-1 soll installiert werden
E: Probleme können nicht korrigiert werden, Sie haben zurückgehaltene defekte Pakete.
Ich moechte ungern ein fertiges Image verwenden, da der raspi aktuell so gut laueft.

Re: piVCCU

Verfasst: 09.01.2018, 19:56
von Schweiz
Hallo Forum,

wie schaut es den aus mit Update der Homematic WebUI,

Derzeit liegt ja ein Update an...

1. Kann das Update einfach wiebei einer herkömlichen CCU2 erfolgen (PI3)!???
2. Wo bitte genau finde ich das Update? Ich gehe davon aus dass das übliche Software Update alles verhauen würde :?

Gruss Schweiz

Re: piVCCU

Verfasst: 09.01.2018, 20:41
von deimos
KaFaBE hat geschrieben: ich habe auch ein Problem bei der Installation.
Die Installation bicht mit folgender Meldung ab:

Code: Alles auswählen

sudo apt install pivccu-modules-raspberrypi
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, wenn Sie die
Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch
nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:

Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
 pivccu-modules-raspberrypi : Hängt ab von: raspberrypi-kernel (= 1.20171029-1) aber 1.20170703-1 soll installiert werden
E: Probleme können nicht korrigiert werden, Sie haben zurückgehaltene defekte Pakete.
Ich moechte ungern ein fertiges Image verwenden, da der raspi aktuell so gut laueft.
Ich vermute mal, du bist noch auf Jessie, das hat noch einen recht alten Kernel.

Versuch mal

Code: Alles auswählen

sudo apt install pivccu-modules-raspberrypi=1.20170703-1-4
Viele Grüße
Alex

Re: piVCCU

Verfasst: 09.01.2018, 20:46
von deimos
Schweiz hat geschrieben:wie schaut es den aus mit Update der Homematic WebUI,

Derzeit liegt ja ein Update an...

1. Kann das Update einfach wiebei einer herkömlichen CCU2 erfolgen (PI3)!???
2. Wo bitte genau finde ich das Update? Ich gehe davon aus dass das übliche Software Update alles verhauen würde :?
Das Update erfolgt über apt auf dem Host, die Update Funktiln in der WebUi habe ich rausgepatcht, weil die Installation der normalen CCU Updates in der Tat die notwendigen Anpassungen überschreiben würden.
Im testing Repo habe ich die neue Version schon drin.
Mehr Infos gibt es auch im Homematic Forum: https://homematic-forum.de/forum/viewto ... 69&t=41427

Viele Grüße
Alex

Re: piVCCU

Verfasst: 09.01.2018, 22:38
von KaFaBE
deimos hat geschrieben:
KaFaBE hat geschrieben:

Versuch mal

Code: Alles auswählen

sudo apt install pivccu-modules-raspberrypi=1.20170703-1-4
Viele Grüße
Alex
Danke für die schnelle Antwort, das hat funktioniert.
Aber nachdem ich den Punkt 6 der Anleitung ausgeführt hatte, habe ich nun keinerlei Netzwerk-/Internetverbindung mehr.
Bei dem Befehl:

Code: Alles auswählen

sudo ip link show | cut -d' ' -f2 | cut -d: -f1 | grep -e '^e.*'

kam keine Bestätigung oder es ging auch nicht weiter. Soll das so sein?

Re: piVCCU

Verfasst: 09.01.2018, 22:52
von deimos
Hi,

das soll ganz und gar nicht so sein, da soll der Name deines Netzwerkinterfaces ausgeben werden (normalerweise eth0).

Wenn da aber nichts kam und du die Befehle danach trotzdem ausgeführt hast, dann ist jetzt die Netzwerkconfig zerschossen, dann musst du mal direkt einen Monitor anschließen und hier mal di Ausgabe von

Code: Alles auswählen

sudo ip link show
posten, dann schauen wir weiter.

Viele Grüße
Alex

Re: piVCCU

Verfasst: 12.01.2018, 09:17
von reini
Hallo Leute,
ist es normal das ich 2 hm-rega Instanzen habe? (oder habe ich mir diese selber mal verdoppelt irgendwie) - die Objekte darunten sind nämlich komplett identisch..
thx

Re: piVCCU

Verfasst: 12.01.2018, 20:25
von Schweiz
Hi reini,

hm-rega.1 kannst löschen...

Grüsse Schweiz