NEWS

js-controller 2.0 ab sofort im Latest Repo



  • Hallo ioBroker-Community,

    passend zum Erreichen der 30.000 aktive Installationen Marke vor ein paar Tagen möchten wir Euch nun gern den neuen js-controller 2.0 vorstellen. Dieser ist ab sofort im Latest Repository und auf npm verfügbar.

    In einem internen Test und einen sehr umfangreichen Beta-Test in der Community haben wir dieses große Update des js-controllers bereits sehr intensiv getestet. Großer Dank geht an @Arteck, @sigi234, @SBorg, @opossum, @e-s, @e-i-k-e, @Yetiberg, @Jan1, @Einstein67, @Dr. Bakterius und viele andere mehr. Das war eine super Zusammenarbeit!

    Es sind vor allem "unter der Haube" einige grundlegende Änderungen eingeflossen, die den Wechsel auf eine neue Hauptrelease-Nummer rechtfertigen. Mehr dazu weiter unten.

    Der js-controller 2.0 ist generell kompatibel mit allen bestehenden ioBroker-Systemen. Es kann von jeder früheren Version auf die Version 2.0 aktualisiert werden. Einzig die Node.js Version muss vor dem Update mindestens auf 8.x, besser noch auf 10.x angehoben werden! Für Node.js 12 ist es aber noch etwas zu früh, da hier immer noch einige Adapter nicht kompatibel sind.
    Falls Ihr in diesem Zuge die Nodejs Version aktualisiert bitte Die Infos/Anleitung unter https://forum.iobroker.net/topic/22867/how-to-node-js-für-iobroker-richtig-updaten berücksichtigen.

    Weiterhin wird der ioBroke-Eigene-Dateibereich (im Normalfall bisher unter <ioBroker-Verzeichnis>/iobroker-data/files/...) nun strikter behandelt und manuell oder per Skript (fs.write) dort direkt abgelegte/hinkopierte Dateien sind ggf. nicht mehr in Visualisierungen anzeigbar!
    Skripte müssen angepasst werden (Nutzung von writeFile) bzw. die Dateien müssen in offiziell definierte Adpater-Basisverzeichnisse (z.B. vis.0, iqontrol.meta u.ä.) abgelegt werden. Nutzt am besten auch die offiziellen Uploader via Vis oder iqontrol, damit diese Dateien korrekt registriert sind. Diese Änderung wurde auch zur Erhöhung der Sicherheit umgesetzt! Der positive Nebeneffekt ist auch das die Files dann mit im Backup landen, was bisher nicht gegeben war!
    Bei der Installation (oder nachträglich per iobroker file sync) werden die erlaubten Verzeichnisse geprüft und bisher nicht registrierte Dateien aufgenommen. Wer komplett eigene Verzeichnisse angelegt hat bekommt dazu eine Fehlermelung - diese werden nicht automatisch übernommen und müssen manuell korrekt kopiert werden.Siehe dazu auch die Informationen zum Ordner 0_userdata.0!


    Installation


    VOR der Installation

    Wie bei jedem Update dieser Art: Bitte macht ein Backup! iobroker backup, bzw. kopieren des iobroker-data Verzeichnisses reichen an sich im Zweifel auch aus (ioBroker vorher stoppen natürlich). Bitte nicht das node_modules Verzeichnis einfach kopieren, da sonst symbolische Links kaputt gehen können, was zu größeren Problemen danach führt.

    Nötige Adapter-Aktualisierungen

    Die folgenden Adapter müssen auf die genannten Minimalversionsnummern aktualisiert werden, da diese sonst nicht mit dem js-controller 2.0 funktionieren. Diese Updates am besten vorher ausführen, weil alle genannten Versionen auch mit den alten js-controller Versionen funktionieren.

    • simple-api 2.1.2 or higher
    • email 1.0.5 or higher
    • pushover 1.1.1 or higher
    • hue 1.2.4 or higher
    • node-red 1.10.1 or higher
    • vis 1.2.2 or higher
    • iqontrol 0.2.12 or higher
    • socketio 2.1.2 or higher
    • radar2 1.0.9 (GitHub version 1.2.0 muss manuell angepasst werden, siehe FAQ!)
    • broadlink2 (siehe FAQ)
    • tr-064 (wenn noch soef Originalversion bei Fehlern community Version installieren)
    • sonos 2.0.0 or higher (Breaking change! No Webserver anymore!)
    • web 2.4.9 or higher
    • hqwidgets 1.1.3 or higher
    • ble v0.10.1 or higher
    Achtung: Slave-Systeme zuerst!

    Bei einem Multi-Host-System ist es beim Update auf Version 2.0 sehr wichtig, die Slave-Systeme zuerst zu aktualisieren. Der Master wird als letztes aktualisiert!

    Wenn diese Reihenfolge nicht eingehalten wird können sich die Slave-Systeme nicht mit dem master verbinden und das Update muss manuell ausgeführt werden (Details dazu siehe FAQ Post).

    Windows

    Auf Systemen, die mit dem neuen Windows Installer eingerichtet wurden, darf der js-controller nicht mir npm aktualisiert werden. Es wird eine neue Version des Windows Installers geben, die das Update des js-controllers mit wenigen Mausklicks ermöglicht. Wir updaten dazu hier im Thread.

    Für alle "alten manuellen" Installationen gilt

    • ioBroker muss gestoppt sein.
    • Vor dem Update bitte prüfen das keine Prozesse mehr laufen
    • iobroker upgrade self
    • ioBroker starten

    Linux

    • ioBroker stoppen (iobroker stop)
    • prüfen das keine Prozesse (Adapter, Backups) mehr laufen (ps auxww|grep io und auch ps auxww|grep backup ). Es passiert manchmal das trotz dem Stoppen noch Zombies zurückbleiben
    • Wie üblich wird das Update dann per iobroker upgrade self ausgeführt.
    • ioBroker starten (iobroker start)

    Bei Fehlern:
    Wenn bei der Linux-Installation Fehler wegen fehlender Zugriffsrechte auftreten, am besten den Installation-Fixer nutzen und die Installation wiederholen.

    curl -sL https://iobroker.net/fix.sh | bash -
    

    Falls es auch danach noch Fehler gibt, bitte die Installation erneut mittels sudo -H -u iobroker npm install iobroker.js-controller versuchen. Bitte berichtet solche Fälle hier im Thread.

    NACH der Installation

    Nach der Installation den ioBroker wieder starten (z.B. mittels iobroker start).

    Wenn alles klappt merkt Ihr ausser der höheren Versionsnummer in der Host-Ansicht im Admin keinen Unterschied. Alles funktioniert weiterhin wie vorher. Alle Adapterinstanzen starten und funktionieren. Wenn das so ist hat alles geklappt. Die großen Änderungen sind alle "Unter der Haube" versteckt.

    Dazu, was Euch jetzt die ganzen Neuerungen bringen, findet Ihr weiter unten in diesem Text Informationen. Neue Funktionen als Basis für Weiterentwicklungen wurden behutsam integriert und einige bestehende Probleme gezielt behoben.

    Mit iobroker help wird eine Liste der möglichen Kommandozeilen-Kommandos angezeigt, die mit Version 2.0 um einige Befehle länger geworden ist.


    Was hat sich geändert, was besonders ansehen/beachten?


    Eine der größeren Änderungen ist, dass die ioBroker-eigenen States- und Objects-Datenbanken vollständig neu geschrieben wurden. Im ioBroker-System wird zur Kommunikation jetzt ein TCP-basiertes und mit Redis-kompatibles Protokoll verwendet. Vor allem "Reconnection from DB"-Fehler sollten dadurch jetzt der Vergangenheit angehören. Auf Basis dieser Änderungen planen wir für die Zukunft noch einige interessante Neuerungen.

    Durch diese Änderung steht jetzt in Logs teilweise "connected to redis" obwohl Ihr gar keinen Redis nutzt. Ihr könnt allerdings weiterhin am Port erkennen wenn es die ioBroker-eigene Datenbank ist (normalerweise Ports 9000 und 9001). Erste Tests haben gezeigt das die CPU Belastung der Adapter-Prozesse und des js-controller geringer ist als in der alten Version, da das neue Protokoll deutlich schlanker ist. Es ist weiterhin flexibler und robuster - so lange die Netzwerkverbindung nicht abreißt. Aber selbst in solch einem Fall sollte ein automatischer Reconnect stattfinden und, wenn der Abbruch nich zu lang ist, alle Änderungen aus der Zeit ohne Verbindungen nochmals gesendet werden.
    Also falls Ihr in der Vergangenheit von "Reconnect to DB" Meldungen und Effekten geplagt wart ist Euer Bericht für uns sehr interessannt.

    In diesem Zuge ist vor allem das Verhalten bei einer Unterbrechung der Verbindung zur Datenbank (egal ob Redis oder im "file" Falle der js-controller). Beim Verlust der Verbindung wird diese per Default in 5s Abständen bis zu 20 mal versucht wiederherzustellen. Wenn dies gelingt, bleibt das ganze System in Betrieb und in der Unterbrechungszeit aufgelaufene Befehle werden nachträglich ausgeführt. Bei Redis könnte diese Zeit sogar für ein Redis-Update ausreichen.

    Erst danach (also nach ca. 90s) beenden sich Adapter und das System und ein automatischer Restart findet statt, wonach der js-controller wartet bis die Verbindung wieder da ist. Um ggf Netzwerk-Effekte abzufangen gibt es alle 30s einen Restart des Controllers.

    Ebenso der berühmt berüchtigte "Error 7", welcher im Log erscheint wenn ein Adapterprozess bereits läuft, aber ein neuer gestartet werden soll wurde verbessert. Wenn ein neuer Prozess gestartet werden soll, sollten sich nun ggf noch laufende Prozesse automatisch selbst beenden und eine einmalige Meldung im Log erzeugen.

    Wie bereits gesagt, viele Änderungen fanden hinter den Kulissen statt. Hier für Interessierte als Spoiler eine Zusammenfassung:

    Weitere Details zu den Änderungen und Bugfixes ist im Changelog einzusehen.

    Im dritten Post dieses Threads stellen wir einige neue Features im Detail etwas "weniger technisch" vor. 😉


    Wie Fehler melden?


    Wer sich unsicher ist, ob ein Fehler vorliegt, sollte am besten hier im Thread das Problem beschreiben. So können wir alle versuchen, das Problem nachzuvollziehen und ggf. einzugrenzen.

    Sobald ein Fehler auftritt der in einer Fehlermeldung oder einen Crash mit Fehlerdetails im Log oder auf Kommandozeile endet, dann dazu am besten direkt ein GitHub-Issue im js-controller Projekt öffnen und zusätzlich hier im Thread posten. Je detaillierter die Angaben im Issue sind (genaue Fehlermeldungen/Logs, Info zur verwendeten DB-Konstellation (file(file, file/redis, redis/redis ...), Infos zur OS- und Node.js-Umgebung sowie genaue Schritte zur Reproduktion des Problems), umso schneller können wir Fehler einkreisen und beheben.

    Ingo




  • FAQ


    In diesem Post werden wir FAQ-artig öfter vorgekommene Fragen, Antworten, Tips und Tricks sammeln ...

    1. TL;DR ... bzw ok, jetzt mal zusammengefasst, der Text oben ist ja mega lang ...

    • Nodejs 8.x ist Mindest-Anforderung! Nodejs 10.x empfohlen
    • Dateien die selbst in iobroker-data/files in eigene Verzeichnisse kopiert wurden, werden ggf nicht mehr gefunden. Bitte an offizielle Stellen hochladen, am besten per Vis Uploader o.ä. Der neue Platz für eigene Dateien ist 0_userdata.0, wenn man nicht vis.0 oder iqontrol.meta nutzen will. Falls Dateien in erlaubten Verzeichnissen reinkopiert wurden, so sollten diese nach der Installation (oder alternativ nach iobroker file sync) verfügbar sein.
    • Es sollte nach dem Update alles so tun wie vorher
    • Bei Master/Slave-Systemen UNBEDINGT zuerst die Slaves und am Ende den Master aktualisieren
    • Wer ab sofort auch Objekte und Dateien im Redis ablegen will muss sich mit den Anforderungen daran befassen!
    • iobroker upgrade self nutzen , es sei denn es wurde mit dem neuen Windows Installer installiert, dann oben doch genauer lesen.

    2. Ich bekomme nach dem Start von ioBroker einen Fehler im Log das pids.txt nicht geschrieben werden konnte. Was kann ich tun?
    Der Fehler tritt auf wenn der Nutzer unter dem ioBroker gestartet wurde das genannte File nicht schreiben kann. Dies kann passieren wenn ioBroker aus Versehen als Root o.ä. gestartet wurde oder die Dateirechte dieser Datei verbogen sind. Die einfachste Abhilfe hier ist der Installation-Fixer (siehe oben im Text). Alternativ Bitte die Datei einfach löschen wenn ioBroker nicht läuft und dann sollte Sie beim nächsten Start korrekt angelegt werden.

    3. Es ist irgendwie alles kaputt/ein wichtiger Adapter tut nicht. Wie komme ich wieder zurück auf die alte Version?
    Zuerst einmal bitte alle Informationen sichern, im Forum posten bzw GitHub Issues anlegen, damit die Probleme behoben werden können. Die Version 2.0 ist die Basis der Zukunft und die 1.5 wird nicht mehr weiterentwickelt!

    Zurück geht es mit diesen Schritten:

    • ioBroker stoppen
    • Falls Objects auf redis umgestellt wurden muss dies in jedem Fall zuerst rückgängig gemacht werden! iobroker setup custom und wieder umstellen auf die Alte Konfiguration. States im Redis funktionieren auch mit der 1.5
    • Zur Sicherheit das iobroker-data Verzeichnis sichern bzw ein Backup ausführen
    • Dann im ioBroker Verzeichnis npm install iobroker.js-controller@1.5.14 ausführen. Falls es dabei auf Linux zu Fehlern kommt und nicht funktioniert bitte sudo -u iobroker -H npm install iobroker.js-controller@1.5.14 nutzen.
    • ioBroker starten

    4. Ich habe trotz der Warnungen bei iobroker setup custom auf einem Slave auch Daten migriert und nun funktioniert nichts mehr. Was kann ich tun?
    Bei der Migration wird ein Backup erstellt. Dieses ist auf dem Master-Host im backups Verzeichnis gespeichert und hat am Ende des Namens "-migration" angehängt. Um den Datenstand von der Master-Migration wieder herzustellen muss dieses Backup mittels iobroker restore <Filename> wieder eingespielt werden.
    Danach alle Slave-Hosts umstellen und am Ende auf dem Master ein iobroker upload all ausführen.

    5. Ich habe Dateien in ein eigenes Verzeichnis in iobroker-data/files kopiert und jetzt werden diese nicht mehr angezeigt. Was kann ich tun?
    Aus Sicherheitsgründen wird der ioBroker-eigene Storage jetzt etwas strikter behandelt. Nur offiziell in ioBroker bekannte Verzeichnisse dürfen genutzt werden und nur offizielle Wege die Datei hochzuladen. Am besten die Upload-Tools nutzen von Adaptern wie vis oder iqontrol. Alternativ gibt es CLI Kommandos.
    Der neue Platz für ganz eigene Verzeichnisse ist dann 0_userdata.0 als Basisverzeichnis. Zum einmaligen hinzufügen eigener Dateien von früher - falls dies bei der Installation nicht funktioniert hat, ist da neue CLI Kommando niobroker file sync da. Es gibt auch Fehler für komplett eigene Verzeichnisse aus, sodass man weiss was man tun muss.

    6. Wie muss ich ein Skript was bisher in iobroker-data/files direkt geschrieben hat umbauen? Wie kann ich Dateien per JavaScript hochladen?
    Das Skript sollte die writeFile Methode nutzen. Details auch https://forum.iobroker.net/post/307537 bzw https://forum.iobroker.net/post/310177

    7. Broadlink2 funktioniert nicht mehr. Was kann ich tun?
    Der Entwickler arbeitet an einem Update. Aktuell kann manuell durch eine Änderung die Funktion wiederhergestellt werden:
    Im ioBroker-Verzeichnis in node_modules/@frankjoke/myAdapter ODER node_modules/iobroker.broadlink2/node_modules/@frankjoke/myAdapter liegt das File myAdapter.js. Dieses muss durch diese Version ( myAdapter.js ersetzt werden.

    8. Ich nutze die GitHub-Version von Radar2 und die tut nicht mehr. Was kann ich tun?
    Exakt das gleiche wie bei Broadlink im Artikel oben drüber.

    9. Uups, ich habe meinen Master zuerst aktualisiert, und jetzt können die Slaves nicht mehr verbinden. Was nun?
    Alles halb so wild, die Slaves müssen jetzt nur leicht anders aktualisiert werden:

    • ioBroker stoppen, Backup machen
    • Prüfen das keine Prozesse mehr laufen (ps auxww|grep io und ps auxww|grep backup)
    • im ioBroker Verzeichnis npm install iobroker.js-controller ausführen. Falls es dabei auf Linux zu Fehlern kommt und nicht funktioniert bitte sudo -u iobroker -H npm install iobroker.js-controller nutzen.
    • starten

    10. Ich sehe nach dem Update im Log "Redis error:Error: Invalid Chunk: parse failed". Was muss ich tun.
    Wenn diese Meldung kommt waren vor dem Update von 1.5 auf 2.0 entweder nicht alle Adapter beendet und einer läuft noch, oder es wurde der Master zuerst aktualisiert und es existiert noch ein Slave auf 1.5. Es kann auch ein "iobroker backup" Prozess noch laufen und hängen geblieben sein.

    Falls es ein Adapter oder Backup ist diesen bitte manuell killen, damit sollten die Meldungen verschwinden. Ist es der Slave, siehe FAQ Punkt 9.

    12 Ich habe mit eigene Objekte angelegt und diese kann ich jetzt nicht mehr schalten
    Dies kann passieren wenn die Objektnamen zu stark von den erlaubten Zeichen abweichen. Das erste Zeichen muss a-z, A-Z, 0-9 oder _ sein. Die semantische Struktur ist danach wie bei den Adapter-States mit einem Punkt, einer Zahl, einem Punkt und dann eigenen Bezeichnungen und Strukturen. Beispiel: MeineObjekte.0.Büro.Licht
    Für eigene Objekte und States existiert ab sofort 0_userdata.0 als Basis-Ordner. So muss niemand mehr kreativ eigene Strukturen anlegen.
    Wer eigene Objektstrukturen bereits hat und damit mit keinem Adapter kollidiert kann diese natürlich weiterverwenden!




  • Überblick über einige der neuen Features


    1. 0_userdata.0 als offizieller Platz für eigene Dateien, Objekte und States

    Eine oft gestellt Frage war, wo man eigene Objekte und States unterbingen kann, oder auch wo eigene Grafiken für Visualisierungen abgelegt werden sollen.
    Ab sofort existiert mit 0_userdata.0 ein Platz dafür. Ein Beispiel-State ist bereits angelegt, welche problemlos gelöscht oder angepasst werden kann.

    Wichtig Wer seine States bisher in javascript.X ablegt und das für die eigenen Bedürfnisse ausreicht, kann dies weiterhin ohne Probleme genutzt werden. Wer jedoch seine Skripte auf mehrere Javascript-Instanzen verteilt braucht vllt einen besseren Platz, wie 0_userdata.0 🙂

    Dateien können über den vis-Uploader (ab Version 1.2.2TBD) und die Kommandozeilen-Tools hochgeladen werden. Ein manuelles reinkopieren von Dateien in den Ordner wird nicht funktionieren.
    Alle Dateien und Objekte sind natürlich auch vom Backup enthalten.
    Wer bisher eigene Dateien in vis.0 oder (per IQontrol Upload-Tool) iqontrol.meta gespeichert hat kann das natürlich ebenfalls weiterhin nutzen.

    2. Compact Modus und Compact Gruppen

    Eines der großen Vorteile von ioBroker ist, dass jeder Adapter als eigener Prozess ausgeführt wird. Das macht das System sehr stabil - bei Problemen betreffen diese nur den einen Adapter und nicht das ganze System. Andererseits benötigt dieser Ansatz allerdings auch etwas mehr RAM. Für Systeme mit wenig verfügbarem RAM (z.B. Raspi Nano oder Raspi 1 mit 512MB RAM), die oft als Slave-Systeme eingesetzt werden, ist die Anzahl der Adapter damit limitiert.

    Der Compact Modus löst dieses Problem dadurch, dass mehrere Adapter zusammen in einem Prozess laufen und damit der RAM-Bedarf deutlich geringer ist (es werden etwa 20-30MB je Adapter-Instanz eingespart). Dies geht aber zu Lasten der Stabilität, da ein fehlerhafter Adapter auch alle anderen Adapter im gleichen Prozess betrifft und diese sich ggf. ebenfalls neu starten.

    Adapter-Instanzen können dazu, um das Risiko etwas zu verteilen, in mehrere Gruppen aufgeteilt werden. Jede Gruppe startet einen eigenen Prozess, in dem dann alle Instanzen dieser Gruppe ausgeführt werden. Die Gruppe 0 ist speziell. Hier Mitglied zu sein bedeutet, dass der betreffende Adapter im Haupt-js-controller-Prozess ausgeführt wird. Dies ergibt die größte RAM-Ersparnis - allerdings auch das größte Risiko, da ein fehlerhafter Adapter den js-controller negativ beeinflussen kann. Als Standard werden Instanzen in der Gruppe 1 ausgeführt, wenn der Compact Modus für die entsprechende Instanz aktiviert wird.

    Ob ein Adapter den Compact Modus unterstützt, hängt vom jeweiligen Adapter ab. Diese Information wird künftig noch in der Adapterliste aufgenommen. Aktuell werden nur Adapter die als daemon ausgeführt werden auch im Compact Modus gestartet (also keine scheduled-Adapter). Auch wenn der Adapter generell den Compact-Mode unterstützt muss die Nutzung pro Instanz einzeln aktiviert werden!

    Zur Zeit gibt es zur Konfiguration des Compact Modus noch keine Unterstützung im Admin. Die Konfiguration erfolgt per Kommandozeilen-Aufruf. Die wichtigsten Kommandos sind:

    • iobroker compact enable zum generellen Aktivieren des Compact Modus für den aktuellen js-controller Host. ioBroker muss danach neu gestartet werden, damit die Änderung aktiv wird.
    • iobroker list instances zeigt zusätzliche jetzt auch den Status des Compact Modus der Adapterinstanzen an.
    • iobroker compact <adaptername>.<instanz> status zeigt den Compact Modus Status der Instanz an.
    • iobroker compact <adaptername>.<instanz> enable 1 aktiviert die Ausführung im Compact Modus in Gruppe „1“. Nur der Adapter wird dabei neu gestartet. Diese Konfiguration kann bei laufendem ioBroker erfolgen.

    Falls es Probleme gibt (z.B. ein Adapter läuft nicht mehr sauber oder bleibt "hängen" beim Stoppen), dann bitte ein Issue beim Adapter öffnen. Ansonsten bitte hier im Thread posten, damit wir sehen, woran es liegt.


    3. Installations-Quelle von Adaptern wird gespeichert

    ioBroker-Adapter werden im Normalfall aus dem Latest- oder Stable-Repository von npm installiert. Falls ein Adapter auf einen anderen Host verschoben wird oder das System neu installiert werden muss, wird versucht die gleiche Version wieder von npm zu installieren. Im Normalfall klappt das auch. Falls ein Adapter allerdings testweise von GitHub installiert wurde, ist dieser Stand bzw. diese Version ggf. nicht auf npm verfügbar. Damit kann die gleiche Version nicht automatisch neu installiert werden. Dies ändert sich nun.

    Für alle neuen Adapterinstallationen nach dem Update merkt sich ioBroker den genauen GitHub-Stand einer Custom-Installation und kann diesen Stand dann wieder nachinstallieren.

    Auch an der Adapterinstallation selbst, dem Upload und ähnlichem wurde einiges überarbeitet und optimiert. Es wurden einige Sonderfälle behoben, wo teile der upload-Logik nicht korrekt ausgeführt wurden. Auch hier helfen eure Tests.


    4. Redis-Unterstützung nun auch für Objekte und Files

    Standardmäßig werden Objekte und Zustände in einer ioBroker-eigenen Speicher-Datenbank verwaltet und in JSON-Dateien gespeichert. Mit dieser eigenen Lösung wird keine weitere Software benötigt.

    Seit einiger Zeit ist es bereits möglich, Zustände alternativ in einer optimierten Redis-Datenbank zu speichern. Ab einiger gewissen Anzahl an Zustandsänderungen pro Sekunde kann durch den Einsatz von Redis die Gesamtsystemlast zurückgehen bzw. auf mehrere Systeme verteilt werden. Redis bringt allerdings auch einen Mehraufwand mit, da diese Software installiert, verwaltet und gesichert werden will, damit es bei Updates oder im Problemfall nicht zu einem Datenverlust kommt.

    Mit js-controller 2.0 erlaubt ioBroker nun auch Objekte und die Dateien, die aktuell auf dem Master-System im Dateisystem abgelegt sind, in der Redis-Datenbank zu verwalten.
    Wichtig: Ausführliche Informationen zu Redis mit ioBroker (inklusive Infos wann was für wen Sinn macht und was eher nicht!! Damit Ihr wisst was Ihr tut) findet Ihr auch unter https://forum.iobroker.net/topic/26327/redis-in-iobroker-überblick

    Wichtig: Vor allem die Verlagerung von Dateien in die Datenbank kann dazu führen, dass diese recht groß werden kann (gern mehrere hundert MB). Da Redis alle Daten immer im RAM hält, ist diese Option nur für Systeme geeignet, die genügend RAM-Ressourcen zur Verfügung haben. Ebenso die CPU Belastung wird bei einem redis/redis System höher sein weil Daten anders verarbeitet werden müssen.

    Die Verlagerung von Dateien in die Datenbank führt zu einer deutlich größeren Flexibilität. Aufgrund dieser Änderung gibt es quasi keine lokalen Daten im Dateisystem mehr. In Summe wird die Redis-Datenbank zur zentralen Datenhaltung des ioBroker-Systems, da sie sämtliche Daten beinhaltet. Alle js-controller und Adapter verbinden sich dann mit dieser zentralen Datenbank.

    Mit dem js-controller 2.x kann sogar eine Redis-Sentinel Installation zur Steigerung der Systemverfügbarkeit genutzt werden (quasi ein Redis-HA-Cluster). Das ist eine erste Grundlage für die Bereitstellung eines hochverfügbaren ioBroker-Systems, das Ausfälle einzelner Serverkomponenten kompensieren kann. Diese Option sollte man allerdings aktuell nur austesten wenn man weiss was man tut 😉 Dazu in späteren Updates mehr.

    Mit dem Einzug der verschiedenen Speichermöglichkeiten für Dateien, Objects und States wurde der Befehl iobroker setup custom überarbeitet. Zum einen zeigt er mehr Informationen an. Zusätzlich ist er jetzt aber auch in der Lage, bei einem Wechsel der Datenhaltung die Daten in alle Richtungen zu migrieren. So ist ein Wechsel jederzeit möglich.

    Wer Redis nutzen will sollte vorab prüfen ob Redis installiert ist und man verbinden kann (z.B. redis-clisollte eine Redis Shell geben).


    5. "Alias"-Feature

    Einer der Vorteile von ioBroker ist, dass es sehr viele Adapter gibt. Allerdings hat sich herausgestellt, das jeder Adapter z.B. je nach angebundenen Systemen durchaus individuelle Strukturen bezüglich der Ablage der bereitgestellten Datenpunkte implementiert. Dies bringt vor allem bei eigenen Skripten aber auch bei Visualisierungs- und den Cloud/iot-Adaptern gewisse Herausforderungen mit sich.
    Beim Austausch von Geräten zwischen verschiedenen Herstellern muss man so gelegentlich aufgrund der Änderungen bei den Datenpunkten Skripte anpassen. Visualisierungsadapter und der iot-Adapter versuchen z.B. anhand der Rollen von Datenpunkten den Typ von Geräten zu erkennen, um diese korrekt anzuzeigen bzw. an Amazon bzw. Google zu melden. Dabei stehen die Adapter manchmal auf verlorenem Posten, weil bestimmte Adapter Informationen zu Rollen u.ä. gar nicht liefern können - vor allem MQTT, modbus u.ä. sind hier betroffen.

    Das Alias Feature, das direkt im js-controller verankert ist, stellt den neuen Namespace "alias.0" für Objekte zur Verfügung. Das Feature erlaubt es, Geräte mit einer stabilen Struktur und sauberen Rollen anzulegen. Das erfolgt jetzt zuerst manuell, später auch z.B. mittels des kommenden "Devices"-Adapters, der sich gerade in Entwicklung befindet.

    Auch dieses Feature hat noch keine vollständige Unterstützung im Admin, was allerdings noch kommen wird.

    Nach der Definition des Alias-Objects kann im neuen Bereich common.alias die ID des Quellobjekts im jeweiligen Adapter definiert werden. Ab dann werden alle Daten in beide Richtungen zwischen den Objekten synchronisiert. Zusätzlich kann interessanterweise eine read und write Funktion definiert werden, um einfache Umrechnungen vorzunehmen (z.B. Wh <--> kWh).

    Weitere (technische) Details haben wir unter Alias Information in der js-controller README veröffentlicht.


  • Forum Testing

    Guten Morgen & Gute Nachrichten!! 🙂

    Somit ist klar was statt den Nachrichten heut Morgen gelesen wird. Danke auch für deine Mühen - das Testen hat Spaß gemacht 🙂 Denke wir haben die gröbsten Bugs in den letzten beiden Wochen gefunden.



  • Ab sofort?
    96b37d83-501b-4e28-9b98-dffdc83f0436-grafik.png



  • @Jan1 Unter "Adapter dein "Repo" mal neu geladen? (Der zwei Pfeile im Kreis knopf)


  • Starter

    @apollon77 sagte in js-controller 2.0 ab sofort im Latest Repo:

    • radar2 1.0.9 (GitHub version 1.2.0 muss manuell angepasst werden, siehe FAQ!)

    Kann in den FAQ nichts zu radar2 finden. 🤷


  • Forum Testing Most Active



  • @Diginix Füge ich ein. Effektiv identisch zu Broadlink2 ... FAQ fixed


  • Forum Testing

    Hier passts auch:

    f15d670d-75e2-4a63-915d-8758a3fa6924-grafik.png

    @apollon77 Müssen die jenigen die direkt über Github installiert haben noch was beachten? Frisch hochziehen ausm latest z.B.?



  • @darkiop Nope, die Version 2.0.25 ist die gleiche wie vom GitHub vor paar Tagen während des Beta-Tests. Ihr könnt alles so lassen. Ein iobroker upgrade selfsollte euch sogar sagen das Ihr aktuell seid



  • @apollon77
    Ach der zählt auch zu Adapter, hatte nur unter Host aktualisiert, man lernt eben immer dazu 🙂



  • @Jan1 Sagen wir es so: Das Repository wird unter "Adapter" aktualisiert. Eine Aktualisierung unter "Hosts" holt nur alle Daten der Hosts von denen neu ab


  • Forum Testing

    @apollon77

    @apollon77 sagte in js-controller 2.0 ab sofort im Latest Repo:

    Ein iobroker upgrade selfsollte euch sogar sagen das Ihr aktuell seid

    6635ae05-a713-4482-b53b-92731e80a8e4-grafik.png

    Danke 🙂



  • @apollon77
    Jou, ist ja nicht tragisch. Hat sich wohl etwas überschnitten, da ich heute morgen eh 4 Adapter upgedatet hatte und deshalb das Repo schon aktualisiert hatte. Da kam wohl der js-controller kurz danach erst.



  • Krass was ihr hier so an den Start bringt... Danke!

    @apollon77 sagte in js-controller 2.0 ab sofort im Latest Repo:

    4. "Alias"-Feature

    Auch dieses Feature hat noch keine vollständige Unterstützung im Admin, was allerdings noch kommen wird.

    das Feature ist für mich sehr spannend. Kannst Du hier schon einen ausblich geben in welcher Version das enthalten sein könnte? Bzw. kann man jetzt schon ohne Admin-Unterstützung "spielen"? Zurzeit nutze ich sporadisch LinkedDevices, was je quasi das Selbe ist.



  • @Lenny-CB Korrekt. Linked Devices ist faktisch, ebenso wie ein anderer Adapter der sowas ähnliches tut aber nicht weiterentwickelt wird, das gleiche. Der große Unterschied ist das es jetzt hier wirklich im Core verankert und damit komplett transparent funktioniert.

    Aktuell ist das Alias Feature nutzbar wenn man die Objekte selbst manuell oder mittels einem Skript anlegt. Alternativ kannst Du die Entwicklungsversion des Devices-Adapters vom GitHub installieren (https://github.com/ioBroker/ioBroker.devices/). Aber Achtung: Das ist noch ein echt früher Entwicklungsstand. bei Fehlern gern Issues anlegen.
    Auf jeden Fall siehst Du das was der Adapter für Strukturen anlegen würde und kannst das ggf nachbilden.


  • Forum Testing

    Ich habe mich mal getraut und das update bei meinem Testsystem durchgeführt. Lief ohne Fehler durch! 👍
    Sehr Positiv aufgefallen ist mir, dass das Objekte Fenster in Blockly deutlich schneller öffnet - Top!
    Werde weiter beobachten und testen - überlege aber jetzt schon das aktive System upzudaten...



  • Hier habe ich das produktiv System geupdated, bis jetzt keine Auffaelligkeiten, ausser einem geringerem Speicherverbrauch und der Admin laeuft schneller. Werde mir morgen das Log anschauen und weiter berichten, die Testphase ging leider an mir vorbei, da ich in Florida im Urlaub war.. 🙂


  • Most Active

    system ist nun up to date.
    was mir auffällt der er mir folgende Meldungen vom Slave des öfteren ins log schmeißt:

    zwave.0	2019-10-11 17:16:56.444	info	(10876) Terminated (NO_ERROR): Without reason
    zwave.0	2019-10-11 17:16:56.442	warn	(10876) Cannot connect/reconnect to objects DB. Terminating
    rflink.0	2019-10-11 17:16:55.881	info	(10854) Terminated (NO_ERROR): Without reason
    rflink.0	2019-10-11 17:16:55.879	warn	(10854) Cannot connect/reconnect to objects DB. Terminating
    backitup.1	2019-10-11 17:16:55.874	info	(10891) Terminated (NO_ERROR): Without reason
    backitup.1	2019-10-11 17:16:55.872	warn	(10891) Cannot connect/reconnect to objects DB. Terminating
    

    Werde es mal beobachten, sonst lief soweit alles durch.

    Was mir gerade auch auffällt ist das sich iobroker nun etwas flüssiger anfühlt. besonders wenn man die Objekte aufruft 👍


Log in to reply
 

Suggested Topics

1.7k
Online

29.9k
Users

37.0k
Topics

495.3k
Posts