[Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Fragen zum Skripten mit ioBroker.javascript
Knorki
starter
Beiträge: 16
Registriert: 27.03.2018, 21:54

Re: [Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Beitrag von Knorki » 12.05.2018, 14:00

peoples hat geschrieben:
11.05.2018, 20:54
Knorki hat geschrieben:
11.05.2018, 16:55
...
Hi Knorki,

also in dem was du geschrieben hast fällt mir auf die schnelle folgendes auf:

tar (child): 2018_05_11-17_42_17-backup_komplett.tar.gz: Funktion open fehlgeschlagen: Keine Berechtigung

Bist du sicher dass alles richtig eingestellt ist? Denn die Meldung "Keine Berechtigung" sagt ja schon mal einen Grund für Fehler was jedoch nicht heißen soll dass es nur deswegen nicht funktioniert.

Wenn du möchtest kann ich auch gerne mal via Teamviewer remote bei dir mal draufschauen und versuchen das gerade zu biegen.
Hi,

hab nochmal alles durchgesehen, kann aber keinen Fehler in den Einstellungen finden. Sowohl die backitup.sh als auch der Ordner /iobroker haben die Rechte 777.

Würde Derine Hilfe per Teamviewer gerne inn Anspruch nehmen. Linux ist für mich immer noch eine andere Welt, ich kenne mich eher in Windows aus :(

Gruß
Stefan

quorle
professional
Beiträge: 188
Registriert: 18.01.2018, 07:23

Re: [Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Beitrag von quorle » 12.05.2018, 15:41

Habe nun auch die aktuelle Version übertragen, aber das komplette Backup funktioniert via VIS immer noch nicht.

Wenn ich die einzelnen Befehle via Konsole abgebe, klappt ein Backup.

Ablauf bei drücken des Buttons im VIS für komplettes Backup:

1. iobroker wird gestoppt
2. Nichts passiert mehr.

Habe in der Backitup.sh auch schon das Kommando " sudo " vor den Packbefehl und vor den Umbennen gestellt, da ich via Konsole sudo vorran stellen muss. Aber dies half leider auch nichts. Habe auch versucht das Große Backup mittels Zeitverzögerung zwischen den Schritten etwas aus zu bremsen, aber das half leider auch nichts.

Das kleine Backup funktioniert wunderbar. Aber ich möchte ungern ein komplettes Backup machen, während der io.Broker läuft.

peoples
professional
Beiträge: 594
Registriert: 19.03.2017, 13:28

Re: [Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Beitrag von peoples » 12.05.2018, 23:23

Habe das große immer gemacht während er lief und mir ist da nichts fehlendes aufgefallen.
Warum das bei dir nicht durchläuft versteh ich trotzdem noch nicht. Via Konsole geht's auch mit dem Stop oder?

Hast du Mal darüber nachgedacht den verwendeten User und die admins auf zu nehmen? So hab ich's zumindest
Gruß
Steffen

Bitte keine Fragen zu Beiträgen via PN

Knorki
starter
Beiträge: 16
Registriert: 27.03.2018, 21:54

Re: [Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Beitrag von Knorki » 13.05.2018, 14:01

peoples hat geschrieben:
12.05.2018, 23:23
Hast du Mal darüber nachgedacht den verwendeten User und die admins auf zu nehmen? So hab ich's zumindest
Hallo,

wie meinst Du das, wo aufzunehmen? Würde das evtl. auch bei meiinem Problem helfen?

Gruß
Stefan

peoples
professional
Beiträge: 594
Registriert: 19.03.2017, 13:28

Re: [Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Beitrag von peoples » 13.05.2018, 20:23

Gruß
Steffen

Bitte keine Fragen zu Beiträgen via PN

quorle
professional
Beiträge: 188
Registriert: 18.01.2018, 07:23

Re: [Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Beitrag von quorle » 14.05.2018, 11:05

peoples hat geschrieben:
12.05.2018, 23:23
Habe das große immer gemacht während er lief und mir ist da nichts fehlendes aufgefallen.
Warum das bei dir nicht durchläuft versteh ich trotzdem noch nicht. Via Konsole geht's auch mit dem Stop oder?

Hast du Mal darüber nachgedacht den verwendeten User und die admins auf zu nehmen? So hab ich's zumindest
Habe jetzt einmal den User PI in den nach dieser Anleitung eingetragen: https://blog.emeidi.com/2016/02/05/eine ... hte-geben/
Des weiteren habe ich dem Benutzer PI root-rechte zugewiesen.

Via Konsole:
ich nehme die Befehle aus deinem backitup.sh und tippe sie 1:1 in die Konsole ein und er erstellt ein Backup, ohne vorrangiges "sudo"
Via VIS klappt das nicht. Denn er stoppt den io.Broker und dann macht er immer noch nichts und es kommt auch keine Fehlerausgabe.


Nun Habe ich in der Backitup.sh den "STOP" und "START" auskommentiert und es wird ein Backup erstellt. Jedoch ist dies in meinen Augen nicht die tollste Lösung. Aber die MYSQL-Datenbank wird nicht auf die NAS geschoben. Woran kann dies liegen?

Auch die History funktioniert leider nicht so wie sie soll, bei dir sind ja Farben im Spiel, da gibt es bei mir nur graue Schrift.

fraeggle
starter
Beiträge: 77
Registriert: 16.10.2017, 14:11

Re: [Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Beitrag von fraeggle » 15.05.2018, 15:03

Hmm Hab ne Fritzbox mit ner USB Platte dran. Nun wollte ich das Backup per FTP auf die Fritzbox sichern lassen.
USER, PW und ip Adresse stehen im script, aber das Script überträgt nix auf die Platte.
„sudo apt-get install lftp“ ist installiert.
Anmeldung an der Fritz mit USER und PW über Filezilla geht.
Hatt dies jemand vielleicht schon hinbekommen?
Gruß Peter
:?

Hab eine "Lösung". Fehler ist das Fehlende SSL Certificat.

nano /etc/lftp.conf

am Ende folgendes einfügen:

set ftp:ssl-allow false

Benutzeravatar
smartboart
professional
Beiträge: 292
Registriert: 23.03.2018, 03:08
Wohnort: Deutschland

Re: [Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Beitrag von smartboart » 15.05.2018, 19:59

Ich hab das Backup für die Fritte am laufen...
Certificate verification problem
In der Datei /etc/lftp.conf folgende Zeile einfügen..

set ssl:verify-certificate no

Benutzeravatar
smartboart
professional
Beiträge: 292
Registriert: 23.03.2018, 03:08
Wohnort: Deutschland

Re: [Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Beitrag von smartboart » 15.05.2018, 20:21

Hallo, habe schon die vorgänger version am Laufen...Tolle Sache und das liest sich auch sehr spannend...
Funktioniert das Backup auch für die pivCCU 2.31.25 auf dem tinkerboard? Oder geht das nur mit Rasperymatic?
Danke

quorle
professional
Beiträge: 188
Registriert: 18.01.2018, 07:23

Re: [Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Beitrag von quorle » 15.05.2018, 20:25

smartboart hat geschrieben:Hallo, habe schon die vorgänger version am Laufen...Tolle Sache und das liest sich auch sehr spannend...
Funktioniert das Backup auch für die pivCCU 2.31.25 auf dem tinkerboard? Oder geht das nur mit Rasperymatic?
Danke
Also was ich weis, geht es nur mit raspberrymatic. Stehe vor dem selben Problem mit pivccu. Aber der Ersteller ist an einer Lösung.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

peoples
professional
Beiträge: 594
Registriert: 19.03.2017, 13:28

Re: [Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Beitrag von peoples » 15.05.2018, 21:11

smartboart hat geschrieben:
15.05.2018, 19:59
Ich hab das Backup für die Fritte am laufen...
Certificate verification problem
In der Datei /etc/lftp.conf folgende Zeile einfügen..

set ssl:verify-certificate no
Das wäre doch etwas was sinnvoll wäre in die Anleitung aufgenommen zu werden oder seht ihr das anders?
Gruß
Steffen

Bitte keine Fragen zu Beiträgen via PN

peoples
professional
Beiträge: 594
Registriert: 19.03.2017, 13:28

Re: [Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Beitrag von peoples » 15.05.2018, 21:11

quorle hat geschrieben:
15.05.2018, 20:25
smartboart hat geschrieben:Hallo, habe schon die vorgänger version am Laufen...Tolle Sache und das liest sich auch sehr spannend...
Funktioniert das Backup auch für die pivCCU 2.31.25 auf dem tinkerboard? Oder geht das nur mit Rasperymatic?
Danke
Also was ich weis, geht es nur mit raspberrymatic. Stehe vor dem selben Problem mit pivccu. Aber der Ersteller ist an einer Lösung.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Genau so ist es!
Gruß
Steffen

Bitte keine Fragen zu Beiträgen via PN

peoples
professional
Beiträge: 594
Registriert: 19.03.2017, 13:28

Re: [Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Beitrag von peoples » 15.05.2018, 21:19

quorle hat geschrieben:
14.05.2018, 11:05

Via Konsole:
ich nehme die Befehle aus deinem backitup.sh und tippe sie 1:1 in die Konsole ein und er erstellt ein Backup, ohne vorrangiges "sudo"
Via VIS klappt das nicht. Denn er stoppt den io.Broker und dann macht er immer noch nichts und es kommt auch keine Fehlerausgabe.


Nun Habe ich in der Backitup.sh den "STOP" und "START" auskommentiert und es wird ein Backup erstellt. Jedoch ist dies in meinen Augen nicht die tollste Lösung.
Ich hatte es eigentlich immer so ohne den iobroker zu stoppen und wenn ich ehrlich bin konnte ich nie wirklich feststellen dass irgendetwas bei einem Testrestor gefehlt hätte. Den Stop und den Start habe ich eingebaut weil es damals hieß es wäre so richtig.
quorle hat geschrieben:
14.05.2018, 11:05
Aber die MYSQL-Datenbank wird nicht auf die NAS geschoben. Woran kann dies liegen?
Die Mysql-Datenbank ist auf dem localhost?
Und das Backup liegt auch auf dem iobroker dann in backups?
Was hast du für eine Hardware? Rpi3?
quorle hat geschrieben:
14.05.2018, 11:05
Auch die History funktioniert leider nicht so wie sie soll, bei dir sind ja Farben im Spiel, da gibt es bei mir nur graue Schrift.
Hier kann ich dir ganz einfach helfen, ich habe das via css gemacht:

Code: Alles auswählen

.backup_history{
    display:block;
    width:100%;
/*    overflow-y:scroll; */
}
.bkptyp_minimal
    {
        float:left;
        color:white;
        font-size:18px;
    }
.bkptyp_komplett
    {
        float:left;
        color:yellow;
        font-size:18px;
    }
.bkptyp_raspberrymatic
    {
        float:left;
        color:red;
        font-size:18px;
    }
Gruß
Steffen

Bitte keine Fragen zu Beiträgen via PN

quorle
professional
Beiträge: 188
Registriert: 18.01.2018, 07:23

Re: [Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Beitrag von quorle » 15.05.2018, 22:30

Die Mysql-Datenbank ist auf dem localhost?
Und das Backup liegt auch auf dem iobroker dann in backups?
Was hast du für eine Hardware? Rpi3?
Ja ich es läuft alles auf einem RPI3.
Backup von MYSQL und io.Broker liegt auf dem RPI und zusätzlich wird nur das Backup vom io.Broker auf die NAS übertragen, dass Backup von MYSQL wird nicht auf die NAS übertragen.

Super, die History sieht jetzt deutlich besser und übersichtlicher aus ;) vielen lieben Dank

fraeggle
starter
Beiträge: 77
Registriert: 16.10.2017, 14:11

Re: [Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Beitrag von fraeggle » 16.05.2018, 13:24

Arghh :(
Ich krieg das Backup der Raspberrymatic nicht hin.
Führe ich den Befehl
bash /opt/iobroker/backitup.sh "raspberrymatic||5|IP-FTP||USERFTP|PWFTP|IP-Raspberrymatic|PW-HM|NEIN||||"
(IP's, User und PW hab ich hier ersetzt) funktioniert der Backup und wird auch übertragen auf den FTP
Mach ich das über den importierten VIS Button seh ich im LOG genau diese Zeile auch, aber es passiert nichts.

Was vlt auch vielen das einbinden der Raspberrymatic erleichtert:

Einmal vom IOBroker über ssh auf den Raspberrymatic verbinden
und den ECDSA Fingerprint bestätigen.
ssh root@IP-Adresse_des_Raspberrymatic


Ich musste in der Backitup.sh folgendes ändern (da ich kein Recht beim Kopieren über sshpass auf das Verzeichnis backups
hatte (liegt vlt daran, das der Raspberrymatic auf einem BananaPI läuft, da gibt es den User root in dem Image so nicht):

# Kopieren des Backups auf IoBroker Maschine
# sshpass -p "$RASP_PASS" scp -r root@$RASP_HOST:/tmp/bkp/* /opt/iobroker/backups/
sshpass -p "$RASP_PASS" scp -r root@$RASP_HOST:/tmp/bkp/* /home/io/hm/
sudo mv /home/io/hm/* /opt/iobroker/backups/

ABER wie gesagt geht es nicht über VIS. Die anderen Backups (minimal und komplett funktionieren).
Scripte und Dateien sind vom ersten Post.
Gruß Peter
Dateianhänge
iobroker_HM_backup.JPG

peoples
professional
Beiträge: 594
Registriert: 19.03.2017, 13:28

Re: [Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Beitrag von peoples » 16.05.2018, 21:27

fraeggle hat geschrieben:
16.05.2018, 13:24
Arghh :(
Ich krieg das Backup der Raspberrymatic nicht hin.
Führe ich den Befehl
bash /opt/iobroker/backitup.sh "raspberrymatic||5|IP-FTP||USERFTP|PWFTP|IP-Raspberrymatic|PW-HM|NEIN||||"
(IP's, User und PW hab ich hier ersetzt) funktioniert der Backup und wird auch übertragen auf den FTP
Mach ich das über den importierten VIS Button seh ich im LOG genau diese Zeile auch, aber es passiert nichts.

Was vlt auch vielen das einbinden der Raspberrymatic erleichtert:

Einmal vom IOBroker über ssh auf den Raspberrymatic verbinden
und den ECDSA Fingerprint bestätigen.
ssh root@IP-Adresse_des_Raspberrymatic
Die Bestätigung des Fingerprints sollte eigentlich nicht notwendig sein, deshalb habe ich ja ssh-pass verwendet um genau das zu umgehen.
fraeggle hat geschrieben:
16.05.2018, 13:24
Ich musste in der Backitup.sh folgendes ändern (da ich kein Recht beim Kopieren über sshpass auf das Verzeichnis backups
hatte (liegt vlt daran, das der Raspberrymatic auf einem BananaPI läuft, da gibt es den User root in dem Image so nicht):
Wie funktioniert es dann mit den rechten auf dem BananaPi?
Wenn man sudo passwd in der Konsole eingiebt was passiert dann?
Gruß
Steffen

Bitte keine Fragen zu Beiträgen via PN

fraeggle
starter
Beiträge: 77
Registriert: 16.10.2017, 14:11

Re: [Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Beitrag von fraeggle » 17.05.2018, 18:46

Hi Steffen,
Nachdem ich den Banana mal "Kalt" Rebootet hab funktionieren alle Backups. Root User gibts doch :cry: , allerdings ist der im IOBroker Image nirgends mit PW aufgelistet. Hab ich jetzt geändert ;)
Trotz sshpass gehen die Verbindungen vom IOBroker zum Rasperrymatic bei mir erst seit dem austausch des Fingerprint. Aber ist ja nicht weiter
tragisch. Falls jemand halt das gleiche Problem hat, kann er es unter Umständen über diesen Weg lösen.

UND..... Super Arbeit dieses Script. Jetzt hab ich wenigstens immer genug Backups, vor allem aktuelle ... :D

Danke für die Unterstützung.
Gruß Peter

peoples
professional
Beiträge: 594
Registriert: 19.03.2017, 13:28

Re: [Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Beitrag von peoples » 17.05.2018, 20:57

fraeggle hat geschrieben:
17.05.2018, 18:46
...
Danke für die Unterstützung.
Gruß Peter
Wenn du mir nochmal die genauen Abläufe/Reihenfolgen/Befehle/Änderungen sagen könntest, würde ich das in die Anleitung mit aufnehmen, denn das würde bestimmt dem Einen oder Anderen helfen
Gruß
Steffen

Bitte keine Fragen zu Beiträgen via PN

kmxak
professional
Beiträge: 936
Registriert: 10.03.2017, 21:00

Re: [Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Beitrag von kmxak » 18.05.2018, 16:23

ich bekomme folgende Fehler wenn ich das Script starte:

Code: Alles auswählen

javascript.0	2018-05-18 17:21:18.489	error	at ContextifyScript.Script.runInContext (vm.js:35:29)
javascript.0	2018-05-18 17:21:18.489	error	at script.js.User.Verschiedene.Backup:418:1
javascript.0	2018-05-18 17:21:18.488	error	at $ (/opt/iobroker/node_modules/iobroker.javascript/lib/sandbox.js:554:34)
javascript.0	2018-05-18 17:21:18.487	error	at Object.getObjectEnumsSync (/opt/iobroker/node_modules/iobroker.javascript/lib/eventObj.js:20:38)
javascript.0	2018-05-18 17:21:18.487	error	ReferenceError: context is not defined
javascript.0	2018-05-18 17:21:18.487	error	^
javascript.0	2018-05-18 17:21:18.487	error	for (let i = 0, l = context.enums.length; i < l; i++) {
javascript.0	2018-05-18 17:21:18.486	error	script.js.User.Verschiedene.Backup: /opt/iobroker/node_modules/iobroker.javascript/lib/eventObj.js:20
Weiß einer wonach ich genau suchen soll um den Fehler weg zu bekommen?
Gruß Alex

HP Gen 8 ESXi + HP Gen 7 ESXi Backup Server - VM Debian FHEM + ioBroker
Pi3 RaspberryMatic, Wemos D1, NodeMCU, Odroid C2, Pi3 + Zero W

fraeggle
starter
Beiträge: 77
Registriert: 16.10.2017, 14:11

Re: [Vorlage] Backup - Script in der 2ten Version

Beitrag von fraeggle » 18.05.2018, 16:29

peoples hat geschrieben:
17.05.2018, 20:57
fraeggle hat geschrieben:
17.05.2018, 18:46
...
Danke für die Unterstützung.
Gruß Peter
Wenn du mir nochmal die genauen Abläufe/Reihenfolgen/Befehle/Änderungen sagen könntest, würde ich das in die Anleitung mit aufnehmen, denn das würde bestimmt dem Einen oder Anderen helfen
Hier ist das was ich zusätzlich zu deiner Anleitung noch gemacht habe. Wie gesagt, war bei mir so, aber vlt hilft das dem einen oder anderen.

Bei FTP-Verbindungen zur Fritzbox muss SSL ausgeschaltet werden.
Am besten einen eigenen USER in der Fritzbox für den Zugriff
auf den angeschlossenen Datenträger anlegen.

Die Datei lftp.conf bearbeiten:

nano /etc/lftp.conf

am Ende folgendes einfügen:

set ftp:ssl-allow false

Für den Zugriff vom IOBroker vom BananaPI zum Raspberrymatic:

sshpass laut Anleitung installieren.

Am besten dem Root vom IOBroker das gleiche PW zuteilen wie auf dem
Raspberrymatic (vereinfacht manche andere Verbindungen aufgrund der
Rechte und dem gleichen PW).

Rechte anpassen (sonst gibt es Probleme beim kopieren des Rapsberrymatic
Image ---> keine Berechtigung):

sudo nano /etc/sudoers

Danach sucht man den folgenden Abschnitt und trägt unterhalb der Zeile, die mit root beginnt,
den gewünschten Benutzer (beim Images des IOBroker für den BananaPI ist es der USER io) ein:

# User privilege specification
root ALL=(ALL:ALL) ALL
io ALL=(ALL:ALL) ALL

Einmal vom IOBroker über ssh auf den Raspberrymatic verbinden
und den ECDSA Fingerprint mit yes bestätigen.

ssh root@IP-Adresse_des_Raspberrymatic

Danach am bestens das System herunterfahren und neu booten.

Gruß Peter

Antworten