NEWS

[solved] MQTT adapter update problems V2.1.14->2.3.4->2.3.5

  • Most Active

    @willyiobrok

    Hast du mal manuell an der
    /etc/resolv.conf
    und am swap herumgedoktort?

    sudo apt install nfs-common --reinstall
    

    Und bitte wirklich die komplette Ein- und Ausgabe posten, inkl. login prompt wie
    user@host usw....


  • @thomas-braun
    Nein, nicht dass ich wüsste. Ich habe das iobroker-System länger als ein 3/4 Jahr nicht mehr verändert, es lief wunderbar.

    Wie komme ich auf mögliche SD-Card - Probleme ? Hintergrundinfo:
    Ich führe regelmäßig ein Backup der gesamten SD-Karte durch. Das dauert zwar (16GB) aber ist mir so am liebsten. Es wird "DD" benutzt -> 16GB und dann mit Pishrink.sh (e2fsk) auf ca. 3,9GB reduziert.
    Vor ca. einem Monat hat jetzt e2fsk erstmalig einen Fehler im Filesystem diagnostiziert und erfolgreich (!?) repariert.
    Dieses Backup (mit dem reparierten Filesystem) habe ich dann auf eine neue SD Card geschrieben und das ist jetzt die Arbeitsbasis für meinen iobroker ...

    Hier die Antwort auf "sudo apt install nfs-common --reinstall"

    login as: pi
    pi@192.168.27.147's password:
    Linux ioBroker-4 5.10.17-v7l+ #1403 SMP Mon Feb 22 11:33:35 GMT 2021 armv7l
    
    The programs included with the Debian GNU/Linux system are free software;
    the exact distribution terms for each program are described in the
    individual files in /usr/share/doc/*/copyright.
    
    Debian GNU/Linux comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY, to the extent
    permitted by applicable law.
    Last login: Tue Apr  6 10:56:24 2021 from 192.168.27.135
    pi@ioBroker-4:~ $ sudo apt install nfs-common --reinstall
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
    Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
    0 aktualisiert, 0 neu installiert, 1 erneut installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
    5 nicht vollständig installiert oder entfernt.
    Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt.
    E: Internal Error, No file name for nfs-common:armhf
    pi@ioBroker-4:~ $
    

    Was ich machen könnte : Aus meinem heutigen Backup nochmal eine SD-Karte bauen und den Linux-Kernel upgrade Prozess nochmal durchlaufen lassen - dann kann ich die vollständige Original-Ausgabe in Putty nochmal posten. Das dauert natürlich etwas ...

  • Most Active

    @willyiobrok sagte in [solved] MQTT adapter update problems V2.1.14->2.3.4->2.3.5:

    5 nicht vollständig installiert

    Die 5 machen dir jetzt Probleme.

    Versuch mal

    sudo apt update
    sudo apt-get --fix-broken dist-upgrade
    

    Wenn das durch ist mal mit

    dpkg -l | grep -v ^ii
    

    schauen welche Pakete das sind.


  • @thomas-braun said in [solved] MQTT adapter update problems V2.1.14->2.3.4->2.3.5:

    dpkg -l | grep -v ^ii

    Jo, das hat's irgendwie gebracht 🙂
    Jetzt gibt's ne gute / vollständige Fehlerausgabe:

    das Problem ist jetzt, dass ich bestenfalls rudimentäre Grundkenntnisse in Linux habe (die jedesmal in Zeiten von Linux-Inaktivität verschwinden) und zwar verstehe, was "segmentation fault" bedeuten könnte, aber kein Rezept habe, was ich dagegen tun könnte 😞 🙄

  • Most Active

    @willyiobrok
    Ich ehrlich gesagt auch nicht so ad hoc.
    Warum das da gleich bei 5 Paketen 'knallt' kann ich dir auch nicht sagen.
    Ist jedenfalls 'nicht gut'.

    Mal probieren:

    sudo apt update
    sudo apt install openssh-server ssh --reinstall
    

  • @thomas-braun Ohje, jetzt wird's immer mysteriöser ...

    pi@ioBroker-4:~ $ sudo apt update
    OK:1 http://archive.raspberrypi.org/debian buster InRelease
    OK:2 https://deb.nodesource.com/node_10.x buster InRelease
    OK:3 https://deb.nodesource.com/node_12.x buster InRelease
    OK:4 https://deb.nodesource.com/node_14.x buster InRelease
    OK:5 http://raspbian.raspberrypi.org/raspbian buster InRelease
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
    Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
    Alle Pakete sind aktuell.
    pi@ioBroker-4:~ $ sudo apt install openssh-server ssh --reinstall
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
    Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
    0 aktualisiert, 0 neu installiert, 2 erneut installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
    5 nicht vollständig installiert oder entfernt.
    Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt.
    E: Internal Error, No file name for openssh-server:armhf
    pi@ioBroker-4:~ $
    

    ich überlege mir, ob es nicht sinnvoller ist, das ganze System "von scratch" neu aufzusetzen...
    Allerdings möchte ich meine iobroker Konfiguration möglichst nicht verlieren - da steckt sehr viel Arbeit drin...
    Ich habe gelesen, daß es keine fertigen images mehr gibt (so habe ich den iobroker vor 2 Jahren aufgesetzt), aber es gibt sicher Anleitungen hier im Forum, wie das alles geht, da werde ich mich mal aufschlauen. Ausser einer "normalen" ioBroker Installation habe ich lediglich zwei mountpunkte (USBStick für die history Daten und mount auf's NAS für die Backups) zusätzlich, das werde ich hoffentlich schon noch hinkriegen 😓

    Auf jeden Fall schönen Dank für die super Hilfestellung 👍

  • Most Active

    @willyiobrok sagte in [solved] MQTT adapter update problems V2.1.14->2.3.4->2.3.5:

    Ja, irgendwie hat es dir die Paketdatenbank zerlegt.

    apt policy openssh-server
    

    sagt?
    Aber ich glaube auch, das wäre nur noch beiflicken, besser mal flugs neuinstallieren (auf einem neuen Speichermedium!) und ein Backup einspielen wäre da sinnvoller.


  • @thomas-braun

    pi@ioBroker-4:~ $ apt policy openssh-server
    openssh-server:
      Installiert:           1:7.9p1-10+deb10u2+rpt1
      Installationskandidat: 1:7.9p1-10+deb10u2+rpt1
      Versionstabelle:
     *** 1:7.9p1-10+deb10u2+rpt1 500
            500 http://archive.raspberrypi.org/debian buster/main armhf Packages
            100 /var/lib/dpkg/status
         1:7.9p1-10+deb10u2 500
            500 http://raspbian.raspberrypi.org/raspbian buster/main armhf Packages
    pi@ioBroker-4:~ $
    

    hmmmm "backup einspielen" ist jetzt mal nicht so trivial für mich, hihihi
    ich habe Backups auf "image - Ebene", die kann ich aber in diesem Fall leider nicht brauchen, da ich ja auf ein neues Image "nur" die iobroker Installation aufspielen möchte ... da muß ich mich jetzt aufschlauen.
    Ausserdem habe ich nur noch 3 * W10-Notebooks ... ich weiss nicht, ob ein iobroker Backup unter WinSCP auf einen dieser Windows Rechner kopiert und dann wieder auf Linux (neues image) zurückkopiert noch lauffähig ist ... Rechte und so ... muß ich mich noch gründlich aufschlauen 😊

  • Most Active

    @willyiobrok

    Backitup-Adapter? Da gibt es doch 1001 Möglichkeit ein sehr kompaktes Update auf ein externes Medium zu sichern.


  • @thomas-braun
    hallo, wollte mich abschliessend nochmal melden und mich für die Begleitung bei meinen ioBroker-Problemen bedanken.

    Gestern habe ich's irgendwie geschafft, ein neues System aufzusetzen. Bestehend aus RaspberryOS, ioBroker (Node.js v12.22.0) und meinen alten Daten.
    Wie das genau funktioniert hat weiss ich nicht mehr so genau. Es ist ja ein Teil bei einem "jungfreulichen ioBroker-system" schon vorbelegt mit Daten aus der ioBroker-cloud. Und ich habe zusätzlich meine Daten (mit Schwierigkeiten!) über Backitup wieder einspielen können.
    Da waren so banale Dinge, daß ein Netzwerklaufwerk mit den Backitup-Backups zwar über die Konsole ganz bequem erreichbar war, aber Backitup hatte irgendwelche Rechteprobleme ... ich hab's halt dann von Hand gemacht ... ausserdem gibt's ja noch die Hürde, das Backitup erst funktionieren kann, wenn man eine Instanz des Adapters erstellt und konfiguriert hat ... dazu sollte man wissen wie man was zu konfigurieren hat 😀 😂
    Anyway - ich hab's erfolgreich hingekriegt 😊
    Das System läuft jetzt viel flüssiger, glaube ich (subjektiv gesehen !!) und es werden keine Fehlermeldungen mehr geworfen.
    Ich denke jetzt mittlerweile, daß die diskutierten Probleme mit hoher Wahrscheinlichkeit tatsächlich durch Fehler im File-System meiner SD-Karte(n) erzeugt wurden.

    Mission complete 👍 😊

    WillyIoBrok

Suggested Topics

1.9k
Online

38.3k
Users

43.8k
Topics

611.7k
Posts