NEWS

Abstände zwischen mehreren Events berechnen (Blockly)


  • Ich versuche bisher erfolglos den Abstand zwischen drei Brennerstarts meiner Heizung im Heizbetrieb zu berechnen um das ineffektive Takten zu erkennen.
    Ich habe dazu folgendes Blockly erstellt:
    2019-02-15_20-21-42.jpg
    Das Inkrementieren der Brennerstarts löst die Funktion aus.
    Dann wird geprüft, ob das Umschaltventil auf Heizen (nicht Warmwasser steht).
    Als nächstes werden die Zeitstempel geshiftet und der aktuelle gespeichert.
    Das selbe passiert mit der aktuellen Uhrzeit/Datum für debugging.
    Wenn die zwei berechneten Abstände zwischen den drei Zeitstempeln kleiner 1h sind, wird das Brennertakten erkannt.
    Zusätzlich werden bei jeder Warmwasserbereitung (Umschaltventil =3) alle Zeitstempel mit Werten gefüllt, welche >1/2/3 h in der Vergangenheit liegen. Ich wollte damit einen Reset realisieren. Aber auch das scheint nicht immer zu funktionieren:

    2019-02-15_21-09-42.jpg

    Hier noch der JS code:

    Folgend sieht man einen Tagesverlauf aus flot:

    2019-02-15_21-14-45.jpg


  • @passuff Ich empfehle bei solchen Sachen immer den Debug Baustein.
    Zu beachten ist auch noch, das JavaScript asynchron arbeitet.
    Das heist ein Befehl wird ausgeführt obwohl der vorherige noch nicht komplett abgearbeitet wurde.

    "steuere..." wartet auf eine Bestätigung. Ist deshalb bei Aktoren wichtig und einzusetzen.
    Aber wie gesagt, während auf die Bestätigung gewartet wird, werden die nachfolgenden Befehle bereits ausgeführt.

    Bei Variablen/Datenpunkte setzt man besser "aktualisiere...." ein.
    Aber auch dass läuft asynchron.
    Befehl 1: schreibe 50.000 Textzeichen in Datenpunkt A
    Befehl 2: schreibe Zahl 5 in Datenpunkt B
    Befehl 2 wird bereits ausgeführt während Befehl 1 noch "arbeitet"

    Und Blockly-Leute können meisst nichts mit einem JavaScript Export anfangen☺

    Grüße


  • @rantanplan
    MIr war nicht bewusst, dass js asynchron arbeitet. Danke für den Hinweis. Die Debug Bausteine sind eigentlich vorhanden, habe ich aber für die Übersichtlichkeit des Screenshots entfernt.
    Mit deinen Hinweisen komme ich nicht richtig weiter. Wo ich was einsetzen soll ist mir hier nicht klar. Kannst du vl noch mal etwas konkreter werden?


  • @passuff Habe ich doch geschrieben. Tausche mal als erstes die "steuere" Bausteine gegen "aktualisiere" Bausteine. Vielleicht hilft das schon.


  • @rantanplan
    Ich habe die Bausteine getauscht. Zusätzlich habe ich noch timeouts (1000ms) gesetzt:

    2019-02-15_21-09-42.jpg

    Blockly export:

    Takten_erkennen.txt

    Leider funktioniert es immer noch nicht:

    2019-02-18_17-29-03.jpg

    Sobald hellblau auf 3(Warmwasser) springt, sollten die Zeitstempel auf Zeitstempel mit Abständen >1h gesetzt werden. Es sollte daher eigentlich nicht passsieren, dass nach Warmwasser eine Auslösung erkannt wird. Ich habe leider die Zeitstempel nicht mitgeloggt.
    Zusätzlich wird das Takten am Anfang der Aufzeichnung nach 5 anstatt 3 Brennerstarts erkannt. Die Abstände der ersten drei Brennerstarts sind beide < 1h!
    Was mache ich hier falsch?


  • Was mache ich hier falsch?
    Da musst Du Dich langsam ran tasten.
    Diese "CalVal.0.........." sind alles selbst angelegte Datenpunkte? Welcher Typ?

    Als erstes würde ich die beiden Trigger jeweils in ein separates Blockly packen. Vereinfacht die Fehlersuche.

    Du hast zwar reichlich Debugs eingesetzt, aber an der falschen Stelle. Dich interessiert doch erstmal ob die Reihenfolge
    der Befehle richtig ist. Also setze doch den Debug unter dem "aktualisiere"
    Im Timer "timeout" unter aktualisiere
    Debug "***timeout"

    Im Timer "timeout2" unter aktualisiere
    Debug "***timeout2"

    usw.
    Dann siehst Du eventuell ob der Timer3 vor Timer2 ausgeführt wird.
    Am Besten noch jedesmal mit den ALLEN Werten.

    Noch etwas zum Ablauf.
    Du hast jeden Timer mit 1000ms angelegt. Jetzt überlege mal was passiert..........
    .....
    .....
    Richtig. Die Timer laufen wieder alle zur gleichen Zeit los. Da hättest Du sie auch weg lassen können.
    Asynchrone Abarbeitung!!!!
    Ein Timer unterbricht NICHT den Programmablauf.
    Nachfolgende Befehle werden SOFORT ausgeführt.

    Wenn Du innerhalb der Timer Debugs gesetzt hättest, wäre Dir das schon aufgefallen.
    Deine Ausgabe NACH den Timern wären zuerst gekommen und dann die aus den Timern.

    Grüße


  • @rantanplan sagte in Abstände zwischen mehreren Events berechnen:

    Was mache ich hier falsch?
    Da musst Du Dich langsam ran tasten.
    Diese "CalVal.0.........." sind alles selbst angelegte Datenpunkte? Welcher Typ?

    Die Datenpunkte, Abstand* und Zeitstempel* sind selbst angelegt und vom Typ Zahl.

    Als erstes würde ich die beiden Trigger jeweils in ein separates Blockly packen. Vereinfacht die Fehlersuche.

    Wird erledigt.

    Du hast zwar reichlich Debugs eingesetzt, aber an der falschen Stelle. Dich interessiert doch erstmal ob die Reihenfolge
    der Befehle richtig ist. Also setze doch den Debug unter dem "aktualisiere"
    Im Timer "timeout" unter aktualisiere
    Debug "***timeout"

    Im Timer "timeout2" unter aktualisiere
    Debug "***timeout2"

    usw.
    Dann siehst Du eventuell ob der Timer3 vor Timer2 ausgeführt wird.
    Wird erledigt.

    Am Besten noch jedesmal mit den ALLEN Werten.

    Verstehe ich nicht.

    Noch etwas zum Ablauf.
    Du hast jeden Timer mit 1000ms angelegt. Jetzt überlege mal was passiert..........
    .....
    .....
    Richtig. Die Timer laufen wieder alle zur gleichen Zeit los. Da hättest Du sie auch weg lassen können.
    Asynchrone Abarbeitung!!!!
    Ein Timer unterbricht NICHT den Programmablauf.

    Dessen war ich mir nicht bewusst. Ich habe gehofft das so zu umgehen.

    Nachfolgende Befehle werden SOFORT ausgeführt.

    Wenn Du innerhalb der Timer Debugs gesetzt hättest, wäre Dir das schon aufgefallen.
    Deine Ausgabe NACH den Timern wären zuerst gekommen und dann die aus den Timern.

    Grüße

    Ich habe auch Events gefunden die scheinbar korrekt funktionieren. Es scheint, als wird der code nicht jedes mal identisch ausgeführt.
    Mit den neuen debugs sollte ich dem aber auf die Spur kommen.
    Danke dir, ich werde berichten.


  • hier der neue Code:

    Takten erkennen:
    Takten Erkennen.txt

    Takten Erkennen löschen:
    Takten Erkennen löschen.txt
    hier das Ergebnis:

    Wie man sieht, funktioniert weder das Setzen von Zeitstempeln, noch das Berechnen der Abstände zuverlässig. Ich glaube mittlerweile, das Ganze ist mit JS einfach nicht umsetzbar.
    Jemand ne Idee?


  • @passuff Keine Ahnung wie Du das exportiert hast. Kann ich nicht importieren.
    Vor dem <xml und nach dem </xml darf nichts stehen.

    Das ganze Problem hat wohl nichts JS zutun. Eher mit der "trägen" Komunikation im System.

    Mach doch noch einen Versuch.
    Alle Benötigten Daten am Anfang in LOKALE Variablen schreiben.
    Vergleiche, Berechnungen mit den Variablen durchführen und dann alle zurückschreiben.


  • Sorry, hier die korrigierten uploads:Takten Erkennen.txt Takten Erkennen löschen.txt

    Ich werde es mit lokalen Variablen erneut versuchen.


  • Bekomme es nicht mehr zum Laufen. Das Rechnen mit den internen Größen funktioniert. Wenn ich allerding die internen Größen in globale schreiben möchte, bekomme ich aktuell folgende Fehlermeldungen:

    "warn Wrong type of CalcVal.0.Heizung.Brenner.Zeitstempel2: "object". Please fix, while deprecated and will not work in next versions."

    Was bedeutet das?

    EDIT: Takten Erkennen .txt

    Habe nun alle internen Variablen nach Zahl konvertiert. Jetzt scheint es zu funktionieren. Erscheint mir wie ein bug.


  • Ist kein Bug!
    Locale Variablen haben bei Scriptstart keinen Typ. Der ist immer "nothing".
    "nothing" + "nothing" = ERROR
    "nothing" + 1 = ERROR
    steuere .....State mit "nothing" = ERROR
    Erst wenn die ihren ersten Wert zugewieden bekommen, kriegen die auch ihren "Typ".
    Deshalb sollte man lokale Variablen IMMER bei Scriptstart initialisieren. (also ausserhalb des Triggers)
    Var1=0 (Typ Zahl"
    Var2="" (Typ Text)
    Var3=unwahr (Typ bool)

    Ich bekomme Dein Script nicht importiert. Kann daran liegen, dass ich momentan mit einer Betaversion arbeite.
    Oder du musst das Blockly mal "aufräumen"☺


  • @rantanplan sagte in Abstände zwischen mehreren Events berechnen (Blockly):

    Var1=0 (Typ Zahl"

    Danke für den Hinweis. Das macht natürlich Sinn.


  • Ich melde mich mal wieder zurück. Leider funktioniert das Skript trotz timeouts immer noch nicht wie gewünscht. Die Datenpunkte werden viel zu oft aktualisiert und das Skript scheint oft parallel zu laufen und damit falsche Abstände zu berechnen.
    Ich versuche noch mal grob zu beschreiben was das Ziel ist.
    Es sollen die letzten zwei zeitlichen Abstände zwischen zwei Brennerstarts meiner Heizung berechnet werden. Dazu möchte ich die Variable VitoStartBrenner nutzen. Hintergrund ist das hochfrequentierte ein und ausschalten der Heizung in der Übergangszeit, was ich hiermit detektieren möchte.
    Hier ist mein aktueller Code. Ich würde mich freuen wenn jemand mal drüber gucken kann. Ich vermute es benötigt einen neuen Ansatz.


  • @passuff Kann Dein Script leider nicht importieren.
    Nach Deiner Beschreibung vermute ich mal, dass Du die timeouts mehrmals startest ohne sie vorher zu beenden.

    Grüße

  • Developer

    @passuff sagte in Abstände zwischen mehreren Events berechnen (Blockly):

    Hier ist mein aktueller Code. Ich würde mich freuen wenn jemand mal drüber gucken kann. Ich vermute es benötigt einen neuen Ansatz.

    Herzlichen Glückwunsch - der Code ist unlesbar. Es fehlen die

    Code Tags
    

    Ich hab mehrmals versucht den Code zu importieren. Geht nicht.

    Eine Frage habe ich aber trotzdem: Wofür brauchst du bei der Fragestellung Timeouts ?

    Du hast im Trigger mit dem Baustein
    Screenshot 2020-11-09 at 10.22.08.png

    Zugriff auf:

    • den Timestamp der aktuellen Änderung
    • den Timestamp der letzten Änderung
    • den aktuellen Wert
    • den letzten Wert

    Damit solltest du direkt im Trigger die von Dir gewünschten Dinge berechnen können ohne das Du timeouts benutzt.

    A.

    Nachtrag: Ich würde das so lösen:

    • Annahme: Datenpunkt = true heisst Brenner ist an.

    • Variable "LetztesMalEingeschaltet" = 0

    • Trigger auf Wert ist grösser als vorher

    • Einschaltabstand = "LetztesMalEingeschaltet - Timestamp aktuelle Änderung.

    • "LetztesMalEingeschaltet" = Timestamp aktuelle Änderung

    ggf. musst du den Timestamp noch konvertieren, glaube ich aber nicht, so wie ich das erinnere liefert der ms, relativ zu einem Ursprungsdatum

    A.


  • @Asgothian
    Vielen Dank für deine Tipps.
    Ich habe die Blöcke exportiert. Ich habe es gerade nochmal getestet und kann diese auch wieder importieren. Ich weiß nicht weshalb es bei dir nicht funktioniert.
    Dein Ansatz den Abstand zu berechnen gefällt mir, das klingt etwas einfacher als bei mir. Der erste Abstand ist aber m.E. nicht das Problem, sondern der zweite. Ich vermute bei mir den Fehler beim "umschichten" der Abstände (neuer Abstand = alter Abstand ) und dem typischen JS Problem, dass Befehle nicht nacheinander abgearbeitet werden. Daher nutze ich Timeouts. Ohne diese Timeouts funktioniert das Skript überhaupt nicht.

  • Developer

    @passuff bist du sicher das du das aus dem post noch einmal heraus kopiert hast ? ich hab das noch mehrmals probiert und bekomme immer xml parser errors.

    poste doch mal einen Screenshot vom Script, dann können wir sehen wie das Script aussieht.

    A.


  • @Asgothian
    gerade nochmal versucht - funktioniert einwandfrei.
    Das Skript ist sehr lange. Dann müsste ich viele Screenshots erstellen - das wird sehr unübersichtlich.
    Wie exportierst/importierst du skripte? In der Blockly oder in der JS Ansicht?

  • Developer

    @passuff In der Blockly Ansicht

Suggested Topics

2.2k
Online

35.1k
Users

41.1k
Topics

565.1k
Posts