NEWS

  • Starter

    Moin zusammen.

    Ich habe folgendes Problem. Ich werte meinen Verbrauch vom 3D-Drucker aus, indem ich um 0:00 Uhr den gesammtverbrauch der tasmota Steckdose in eine variable schreibe. Dann wird abends um 23:58 der dann aktuelke Wert in eine andere variable geschrieben. Um 23:59 werden die beiden Werte voneinander abgezogen und in die variable "Tagesverbrauch" geschrieben.
    Diese Variable "Tagesverbrauch" logge ich mit ibfluxdb. Habe "keine gleichen Werte loggen" aktiv (denke das ist relativ unwahrscheinlich)

    Das Problem ist jetzt das ibfluxdb sowie auch (ab und zu) Javascript in die Datenbank schreibt. Das sieht blöd aus wenn ich über flot dann nur den Verbrauch der letzten sieben Tage anzeigen will.
    Die Frage ist warum doppelte Werte in der DB stehen. Bzw vielleicht hat wer ne Idee das besser zu lösen..

    Danke vorab

  • Starter

    @Notch
    frage mich warum Du "doppelte Werte" siehst? Für den gleichen Sensor (from)? Dann ist doch eine Frage wie Du im Query selektierst. Die variable "Tagesverbrauch" sollte doch eindeutig sein in influxdb und nur Werte von diesem Datenpunkt haben. Gleiches gilt dann für FLOT wo Du den eindeutigen Sensor/Datenpunkt aus der influxdB doch auswählst.

    Ein Hinweis könnte der Zeitpunkt sein um zu identifizieren warum dort geschrieben wird. Würde vermuten, das dies ein Verhalten aus den Datenpunkten ist z.B. durch Neustarts/Reboots der Adapter oder iobroker etc. Evtl. auch aus Deiner Programmierung?

    Änderungsvorschlag: Nunja die Berechnung des Verbrauchs kann man auch per influxdB direkt erledigen. Standarfunktionen bieten die Möglichkeit den Ersten und den letzten Wert eines Zeitraums zB Tag zu erfragen und direkt die Differenz zu bilden. Dies müßte man in einer Query Abfrage realisieren. Dort kämpfe/Lerne ich gerade selber.

    Alternativ bietet Grafana dies per Standardfunktion für eine Visualisierung und Beispiele gibt es etliche im Netz was dann für einen Tagesverbrauch einzustellen ist.

    Alternativ, wie lange brauchst Du die Tagesverbräuche? Falls die die aktuelle Woche und die komplette Woche davor ausreichen. Ist der Adapter Source Analytix die einfachste Lösung. Datenpunkt aktivieren (wie zum loggen) und kurz konfigurieren. den Rest liefert SA frei Haus unter den Current Year Objekten des Adapters. Dort kannst Du auch die Zählerstände der Tasmota Steckdose direkt "aktivieren". Alle Blocklys etc. brauchst Du dann nicht mehr, macht SA.

  • Starter

    @Pete0815 super. Danke dir. Werde mir Sa mal angucken. Klinge mega interessant.

Suggested Topics

1.9k
Online

35.0k
Users

41.0k
Topics

562.5k
Posts