NEWS

[Frage] Mein geplantes Setup - okay so?


  • Starter

    @George_Best said in [Frage] Mein geplantes Setup - okay so?:

    Anstelle des Raspis könntes du über einen Intel NUC nachdenken. Ich bin nach einem Jahr ioBroker auf einem Raspi und unzähligen Abstürzen auf einen NUC umgestiegen. Läuft seit über 2 Jahren problemlos - Snapshots und Backups mit Proxmox sind mit drei Klicks konfiguriert...

    Vor wieviel Jahren war dein Versuch mit dem Raspi (wahrscheinlich 3b+?) und ioBroker? Ich hoffe doch, dass sich seitdem durch die Updates (und dem 4b) einiges getan hat.. Welchen NUC hast du denn, wenn man fragen darf? Da gibts ja auch etliche Konfigurationen..
    Aber allein wegen Pi-Hole würde ich ungern nun mein geplantes Setup umstellen.. Sollte dieses nicht wie geplant, bzw nicht stabil laufen, dann kann ich immernoch auf einen NUC umsteigen..



  • @KeinCoolerName
    Nach knapp über einem Jahr bin ich auf NUC umgestiegen.
    Die Probleme auf dem Raspi haben nichts mit ioBroker selbst oder dessen Updates zu tun.
    Ich habe einen Intel NUC 5CPYH mit 8 GByte RAM und 125 GB SSD. Die bekommst du regelmäßig in ebay für < 100€ - musst nur etwas Geduld und Glück haben. Dank Proxmox ist es sehr einfach weitere VMs oder Container mit piHole, iVCCU3, ioBroker, deCONZ usw. zu installieren. Der große Vorteil ist, dass die VMs bzw. Container völlig unabhängig von einander laufen.


  • Starter

    @George_Best
    Wow, dass Proxmox so "mächtig" ist und eine vollwertige Alternative darstellt, wusste ich nicht. Die letzten Tage immer wieder von gelesen, jedoch nie wirklich weiter recherchiert. Aber wenn damit ein piHole läuft, kommt somit ein NUC in der Tat in Frage. Ich glaube, hier werde ich auch gleich aufs Ganze gehen - NUC10i5FNK + 16GB RAM + 240GB Nvme SSD. Das sollte einigermaßen zukunftssicher sein und für meine Zwecke vollkommen ausreichen. Danke für den Schubser 😉



  • @KeinCoolerName Definitiv eine sehr gute Wahl 😊 👍



  • @KeinCoolerName said in [Frage] Mein geplantes Setup - okay so?:

    NUC10i5FNK

    Wie läuft das system denn auf dem kleinen Celeron ? habe da ein wenig Angst das der CPU zu schwach ist da ja nur Dual Core ?


  • Starter

    @Curtis777 Mh? Celeron? Der NUC10i5FNK hat den i5-10210U Prozessor, 4 Kerne - 8 Threads mit 1,6GHz Basistakt, bis zu 4,2 im Turbo 😄 glaube kaum, dass dieser zu schwach ist, im Gegenteil - er wird sich ziemlich langweilen. Hab das Ding aber gestern erst mit Windoof bespielt, für den Rest mit Proxmox usw muss ich mich die Tage einlesen. Kann also noch keine Erfahrungswerte geben wie das System läuft. Sind auch noch nicht alle Sensoren angekommen, von daher..



  • @KeinCoolerName sagte in [Frage] Mein geplantes Setup - okay so?:
    Hab das Ding aber gestern erst mit Windoof bespielt, für den Rest mit Proxmox usw muss ich mich die Tage einlesen.

    Unter Windows läuft aber kein Proxmox. 😊 Proxmox ist eine eigenes auf Debian basierendes System. Darunter kannst Du dann viele VMs und CT anlegen, unter anderem auch Windows in einer VM.
    Nur, falls Du jetzt viel Aufwand in das Einrichten und Individualisieren von Windows steckst und Dich danach ärgerst, dass das umsonst war.
    Ansonsten von mri auch klare Empfehlung: Intel NUC mit Proxmox 👍 👍 👍

    Gruss, Jürgen


  • Starter

    @Wildbill Danke dir für den Hinweis. Hat mir zumindest die Einrichtarbeit von Win10 erspart 🙄 hätte mich wohl früher bzgl Proxmox einlesen sollen.

    Aber generell kurzes Update zu dem ganzen hier:

    • Proxmox läuft, ioBroker läuft, deCONZ mit allen bisherigen Sensoren läuft. OMV + jellyfin (Medien-NAS) laufen ebenfalls, ebenso der pi-Hole - bin zufrieden. Der NUC ist natürlich komplett unterfordert, selbst wenn die Win10 VM zusätzlich läuft 😀 mal schauen was für Ideen sonst noch so demnächst auftauchen..

    Nur mit den Skripten innerhalb von ioBroker bin ich noch nicht so zufrieden, die wollen nicht so ganz wie ich will 😵
    Geht mir im Prinzip nur um eines:

    Falls die Sonne untergegangen ist, und die Wohnungstür aufgeht, soll das Licht im Flur angehen (1min auf 100% -> 1min auf 30% -> aus).
    Das Grundgerüst bekomme ich hin, funktioniert auch soweit, ohne Sonnenuntergang. Nur sobald ich die Astro-Funktion einfüge, gehts nicht mehr. Hatte mich an einem Skript von Youtube orientiert, in welchem der Ersteller eine Variable erzeugt und verwendet hat. Macht auch Sinn für mich, funktioniert dennoch nicht. Bin schon die letzten fünf Stunden am rumprobieren..
    Vielleicht seh ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, und einer von euch erkennt den Fehler direkt?

    Tür auf Licht an.jpg

    Mein Standort ist natürlich mit den richtigen Koordinaten in den ioBroker Einstellungen eingetragen. Aber auch falls ich den Wert der Variablen "Sonnenuntergang" absichtlich auf "falsch" setze, (gesetz dem Falle ich wäre sonst wo auf der Welt unterwegs), wollen die Lampen bei Türöffnen nicht aufleuchten. Hab ich was vergessen, bzw übersehen?



  • @KeinCoolerName Schieb mal die beden Astros in das "Falls Objekt" rein, als die beiden ersten. Dann sollte es zumindest auf die Nachricht des Türsensors wieder reagieren.

    P.S.: Das ist etwas raten von mir, ich nutze Node Red, das war mir sympathischer, war also keine wirklich rationale Entscheidung.


  • Starter

    @hallo-amt Danke für den Tipp! 👍 Gestern Abend direkt ausprobiert, leider ohne den gewünschten Erfolg. Die Lichter blieben komplett aus. Erst wenn ich die Astro-Funktion erneut entferne, funktioniert das ganze wieder. Ich glaube ich werde das ganze einfach nach Uhrzeiten machen, ohne Astro-Funktion, bevor ich noch mehr Zeit aufbringe.. Oder mir bei Gelegenheit Node Red anschauen 😊



Suggested Topics

  • 3
  • 6
  • 3
  • 12
  • 8
  • 3
  • 20
  • 2

794
Online

32.1k
Users

38.8k
Topics

525.6k
Posts