ioBroker Forum


Nutzungsbedingungen |Datenschutzrichtlinie
Cloud |Dokumentation
Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 00:07

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.08.2016, 13:45 
Offline
professional
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2015, 21:08
Beiträge: 274
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Danke an Alle und besonders an Bluefox für seine Geduld!!!!!

Debian Image von http://wiki.pine64.org/index.php/Pine_A ... eep_kernel

Direkt link: http://files.pine64.org/os/debian/debia ... 64-8GB.zip

Mit Win32Diskimager das Image auf eine MicroSd schreiben "write"

MicroSD in Pine64 (GUTE STROMVERSORGUNG, min USB3 am Computer, -->besser 2A)

Netzwerkkabel rein :-) Nicht vergessen!

Login with
username: debian
password: debian

Nach dem login, um die Partition zu vergrößern.:
Code:
resize_rootfs.sh



Code:
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade
sudo apt-get install -y build-essential
cd /tmp
wget https://nodejs.org/dist/v4.5.0/node-v4.5.0-linux-arm64.tar.xz
cd /usr/local
sudo tar --strip-components=1 -xvf /tmp/node-v4.5.0-linux-arm64.tar.xz


Die Version 4.5.0 wurde von Bluefox empfohlen.

Code:
mkdir /opt/iobroker
cd /opt/iobroker
sudo npm install --unsafe-perm iobroker
chmod 777 * -R




Um den ganzen GUI Müll zu entsorgen (mehr "Platz"im RAM ):
Code:
sudo apt-get remove --purge x11-common
sudo apt-get autoremove


getestet...LÄUFT sauber!

_________________
Arduino MEGA 2560 R3 / ioBroker / DOino Sketch


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Pine 64+ / HowTo install
BeitragVerfasst: 27.08.2016, 23:29 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2014, 14:42
Beiträge: 7475
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 689 Mal
Habe die Seite erstellt.
http://www.iobroker.net/docu/?page_id=3397&lang=de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Pine 64+ / HowTo install
BeitragVerfasst: 11.09.2016, 14:25 
Offline
guru
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2014, 16:50
Beiträge: 8666
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 476 Mal
Hall maxtox,
ich habe nach deiner Anleitung (bzw. der die Bluefox auf die Website gestellt hat) die Installation durchgeführt.

Jetzt hab ich dazu noch zwei Fragen:
Hast du irgendwann mal auf root umgestellt, da IMHO ioBroker zwingend als root installiert werden muss?

Maxtox hat geschrieben:
Nach dem login, um die Partition zu vergrößern.:
Code:
resize_rootfs.sh

klappte bei mir nicht, hier war zumindest ein sudo notwendig. Habe es auf der Website schon geändert.

Ansonsten lief alles prima.
Aus der Installation habe ich dann das Image für die Website gebaut.
Bluefox hat es getestet, und festgestellt, dasss updates nicht laufen, weil der Ordenr /opt/iobroker auf 777 gesetzt werden musste.
Dies war er aber bereits.

Habe jetzt das Image neu gemacht und diesmal bei der Installation von ioBroker vorher den User mit sudo su auf root geändert.
Ich hoffe das hat geholfen.

Hast du deine Installation mittlerweile ohne Probleme upgedated (voraussetzung natürlich komplette installation als user debian)?


Gruß
Rainer


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Pine 64+ / HowTo install
BeitragVerfasst: 19.09.2016, 11:28 
Offline
professional
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2015, 21:08
Beiträge: 274
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Habe jetzt weitere Alternative gefunden, die VIEEEEEEL schlanker ist (Image 116MB)

und wird viel einfacher konfiguriert!

http://dietpi.com/downloads/images/DietPi_PineA64-arm64-(Jessie).7z

login; root
PW; dietpi

rest wie oben beschrieben!!!
ES ist SOOOOO schlank! Probiert es mal!

_________________
Arduino MEGA 2560 R3 / ioBroker / DOino Sketch


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Pine 64+ / HowTo install
BeitragVerfasst: 19.09.2016, 11:43 
Offline
guru
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2014, 16:50
Beiträge: 8666
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 476 Mal
Maxtox hat geschrieben:
rest wie oben beschrieben!!!

...und was ist mit meinen Fragen dazu?

Maxtox hat geschrieben:
ie VIEEEEEEL schlanker ist (Image 116MB)

Damit werde ich nicht dienen können, aber Igors Team hat auch schon eine Armbian Variante für den pine64, nennt es selber aber noch Beta.


Gruß
Rainer


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Pine 64+ / HowTo install
BeitragVerfasst: 21.09.2016, 14:50 
Offline
professional
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2015, 21:08
Beiträge: 274
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
SOrry... bin am rumprobieren von den Images!

bei dem diet pi bist du ROOT also kein SUDO

bei dem debian bist du kein root (als standard) also sudo :-)

_________________
Arduino MEGA 2560 R3 / ioBroker / DOino Sketch


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Pine 64+ / HowTo install
BeitragVerfasst: 21.09.2016, 15:16 
Offline
guru
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2014, 16:50
Beiträge: 8666
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 476 Mal
Maxtox hat geschrieben:
bei dem debian bist du kein root (als standard) also sudo

So habe ich es gemacht, aber...
Bisher hiess es immer ioBroker muss als root installiert werden, ein sudo reicht nicht, warum auch immer.
Ich habe ioBroker mit sudo installiert, /opt/iobroker alle Rechte gegeben. (777)
Hat scheinbar auch alles geklappt.
Bluefox hat das Image getestet und könnte kein Update machen und musste nochmal den Ordner auf 777 rekursiv setzen.

Hast du dafür eine Erklärung?

Gruß
Rainer


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Pine 64+ / HowTo install
BeitragVerfasst: 21.09.2016, 15:43 
Offline
professional
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2015, 21:08
Beiträge: 274
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
nee leider nicht :-(

_________________
Arduino MEGA 2560 R3 / ioBroker / DOino Sketch


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23.09.2017, 08:19 
Offline
starter

Registriert: 12.01.2017, 08:30
Beiträge: 99
Hat sich bedankt: 33 Mal
Hallo Zusammen,

ich bekommen nächste Woche auch einen Pine 64+ und werde mit iobroker darauf umziehen.
Sollte ich die hier verlinkten Images nehmen/testen oder gibt es neuere (z.B. mit Stretch) ?

Gruß


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23.09.2017, 09:10 
Offline
guru
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2014, 16:50
Beiträge: 8666
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 476 Mal
Ich müsste mal wieder ein neues image für pine64 machen, wenn Intetesse besteht. Ich hatte nur den Eindruck, dass dies nicht genutzt wird.
Spätestens seit es den Rock64 mit bis zu 4GB RAM gibt, hat der Pine64 auch nicht mehr DIE Vorteile.
Hast du dann den pine64 lts? Da müsstest du mal testen, ob die images vom pine64 v1 auch drauf laufen.

Gruß
Rainer


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23.09.2017, 09:41 
Offline
starter

Registriert: 12.01.2017, 08:30
Beiträge: 99
Hat sich bedankt: 33 Mal
Homoran hat geschrieben:
Ich müsste mal wieder ein neues image für pine64 machen, wenn Intetesse besteht. Ich hatte nur den Eindruck, dass dies nicht genutzt wird.
Spätestens seit es den Rock64 mit bis zu 4GB RAM gibt, hat der Pine64 auch nicht mehr DIE Vorteile.
Hast du dann den pine64 lts? Da müsstest du mal testen, ob die images vom pine64 v1 auch drauf laufen.

Gruß
Rainer


Hmmm .... den hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm :shock:
Wie gesagt, der Pine64 kommt erst nächste Woche. Aber ich überlege grad ernsthaft noch auf den Rock64 umzusteigen. :)

Gruß


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23.09.2017, 15:49 
Offline
guru
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2014, 16:50
Beiträge: 8666
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 476 Mal
Aber ich will dir den Pine64 nicht madig machen.
Meiner brummt im Dauertest ohne Mucken im Hintergrund:
Dateianhang:
Pine64_001.jpg
Pine64_001.jpg [ 56.36 KiB | 349 mal betrachtet ]

Die Uptime wurde nur unterbrochen, als ich eine neue Version vom js-controller draufgespielt habe. Ohne die Unterbrechung läuft er jetzt bestimmt 1/2 Jahr. (Wenn ich das Datum meines letzten Posts sehe ist es ja schon fast ein Jahr.

Positiv kommt noch hinzu, dass es inzwischen wesentlich mehr fertige Pakete für 64bit gibt.
so konnte ich auf dem Rock64 nodejs schon ganz normal installieren, was vor einem Jahr beim Pine64 noch mit Klimmzügen verbunden war.


Gruß
Rainer


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23.09.2017, 18:33 
Offline
starter

Registriert: 12.01.2017, 08:30
Beiträge: 99
Hat sich bedankt: 33 Mal
Homoran hat geschrieben:
Positiv kommt noch hinzu, dass es inzwischen wesentlich mehr fertige Pakete für 64bit gibt.
so konnte ich auf dem Rock64 nodejs schon ganz normal installieren, was vor einem Jahr beim Pine64 noch mit Klimmzügen verbunden war.

Danke für die Info,

ich hab mir jetzt ein Rock64 bestellt.
Vielleicht kannst du mir bei Gelegenheit ein Image vorschlagen.
Wenn das Teil da ist, hab ich bestimmt auch noch die ein oder andere Frage. :D

Gruß


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23.09.2017, 18:44 
Offline
guru
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2014, 16:50
Beiträge: 8666
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 476 Mal
Smartuser hat geschrieben:
Vielleicht kannst du mir bei Gelegenheit ein Image vorschlagen.

für den Rock64 ist ein Image vorhanden. Die Betriebssysteme sind da noch sehr Beta, laufen aber bei mir absolut problemlos.

Das Image für den Pine64 ist schon etwas älter. Wenn du willst mache ich ein neues.
:cry: dann würde ich meine Uptime sogar für dich opfern :cry:


Gruß
Rainer


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23.09.2017, 19:17 
Offline
starter

Registriert: 12.01.2017, 08:30
Beiträge: 99
Hat sich bedankt: 33 Mal
Homoran hat geschrieben:
für den Rock64 ist ein Image vorhanden. Die Betriebssysteme sind da noch sehr Beta, laufen aber bei mir absolut problemlos.
Das Image für den Pine64 ist schon etwas älter. Wenn du willst mache ich ein neues.
:cry: dann würde ich meine Uptime sogar für dich opfern :cry:

Neeeein! Nicht die Uptime opfern! :lol: Aber vielen Dank für die Hilfsbereitschaft!
Der Pine64 geht gleich wieder zurück. Werde wie gesagt gleich auf den Rock64 umsteigen.
Hast du einen Link zu dem Rock64-Image welches du nutzt?

Gruß
Klaus

Edit:
Hier gibts schon ein Stretch: Debian Stretch Minimal Linux Kernel ver 4.4 [microSD Boot]


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23.09.2017, 19:59 
Offline
guru
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2014, 16:50
Beiträge: 8666
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 476 Mal
Na, wenn ich die Uptime nicht opfern darf, muss ich meinen Reserve-Pine64 auspacken ;)

Ein Image für den Rock64 ist hier:
http://www.iobroker.net/docu/?page_id=2563&lang=de

Inzwischen habe ich das armbian testing auf eMMC laufen.
Mein zweiter Rock64 zum experimentieren ist bereits bestellt.
Wenn der nicht rechtzeitig vor deinem kommt muss ich das eMMC deaktivieten und ein image für sd-Karte basteln.

GGruß
Rainer
Ebenfalls Edit: das ioBroker image beruht auf dem ayufan image


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 14.10.2017, 12:38 
Offline
starter

Registriert: 12.01.2017, 08:30
Beiträge: 99
Hat sich bedankt: 33 Mal
Homoran hat geschrieben:
Ein Image für den Rock64 ist hier:
http://www.iobroker.net/docu/?page_id=2563&lang=de

So ... meine beiden Rock64 sind eben eingtroffen. :D
Mach mich jetzt mal an die Installation. :roll:

Gruß


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 14.10.2017, 14:14 
Offline
starter

Registriert: 12.01.2017, 08:30
Beiträge: 99
Hat sich bedankt: 33 Mal
@

Schon die erste Frage :lol:

Geht bei dir ein reboot über die console?
Bei mir nämlich nicht :(

Code:
Linux ioBroker-Rock64 4.4.77-rockchip-ayufan-118 #1 SMP Thu Sep 14 21:59:24 UTC                                                                                                                                                              2017 aarch64

The programs included with the Debian GNU/Linux system are free software;
the exact distribution terms for each program are described in the
individual files in /usr/share/doc/*/copyright.

Debian GNU/Linux comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY, to the extent
permitted by applicable law.
Last login: Sat Oct 14 15:05:55 2017 from 192.168.178.20
rock64@ioBroker-Rock64:~$ reboot
-bash: reboot: Kommando nicht gefunden.
rock64@ioBroker-Rock64:~$ sudo reboot
[sudo] Passwort für rock64:



Nach der Eingabe des PW tut sich auch nix.
Hast du eine Idee?

Gruß


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 14.10.2017, 14:26 
Offline
professional

Registriert: 10.03.2017, 21:00
Beiträge: 704
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
geht
Code:
shutdown -r now
?

_________________
Gruß Alex

HP Gen 8 ESXi + HP Gen 7 ESXi Backup Server - VM Debian FHEM + ioBroker
Pi3 RaspberryMatic, Wemos D1, NodeMCU, Odroid C2, Pi3 + Zero W


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 14.10.2017, 16:09 
Offline
guru
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2014, 16:50
Beiträge: 8666
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 476 Mal
Es gibt Installationen, da dauert -warum auch immer- der reboot unheimlich lange. Ebenso das
Code:
sudo iobroker stop
.
Ich habe noch nicht herausbekommen warum.

ich benutze immer
Code:
sudo halt -p

das hängt dann aber auch.

Gruß
Rainer


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de