[HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Fragen zur Installation von ioBroker auf unterschiedlichen Plattformen.
mikiline
professional
Beiträge: 248
Registriert: 09.05.2017, 12:57

Re: [HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Beitrag von mikiline » 13.04.2018, 22:04

malc hat geschrieben:
13.04.2018, 15:45
mikiline hat geschrieben:
06.04.2018, 13:40
Ich bekomme mit dem aktuellen buanet wenn ich nun den js-controller updaten 1.3.0 auf 1.4.0 will folgende Fehlermeldung---> siehe Bild

Nun.....Adminoberfläche geht nicht mehr......
Auch ein iobroker start admin brachte keinen Erfolg mehr, obwohl VIS und alles andere läuft und auch erreichbar ist.

Jemand eine Idee wieso es nicht geht?
Ich hatte das auch als ich die Docker installation auf 3.x updaten wollte. Kein Admin mehr.

Abhilfe brachte:

Code: Alles auswählen

iobroker del admin
iobroker add admin 
iobroker start admin
Nur habe ich es nicht hinbekommen den Admin 3.x zu installieren.

Makc
werde ich mal testen, Danke!

malc
professional
Beiträge: 205
Registriert: 21.03.2018, 14:06

Re: [HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Beitrag von malc » 14.04.2018, 07:54

Hallo :-)

Ich habe Docker, wie bereits geschrieben, problemlos installiert bekommen. Nur das Update vom Admin auf 3.x bekomme ich nicht hin. Ich hatte in den Einstellungen latest aktiviert und dann über den Admin das Update auf 3.0.9 (oder so) angestossen. Danach ist der Admin nicht mehr erreichbar. Nur das löschen / hinzufügen über die Kommandozeile brachte den 2.x wieder zum leben. Gibt es da einen Trick wie ich den installiert bekomme?

Malc
Fan von ioBroker!

und falls ich eine Frage stelle die irgendwo schon mal beantwortet wurde: "Ja, Suchfunktion genutzt, aber keine Lösung gefunden / nicht die richtigen Suchbegriffe gewusst."

Benutzeravatar
Solear
professional
Beiträge: 581
Registriert: 24.03.2016, 08:26

Re: [HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Beitrag von Solear » 03.05.2018, 06:56

Hallo,

seit einigen Tagen startet iobroker um 5 Uhr immer neu.
Ich habe nichts verändert, evtl. hat Watchtower ein neues buanet-image gezogen (aber dann bekomme ich eine Mail und das hat immer reibungslos geklappt).
Im Docker steht die Laufzeit auch "seit xx Tagen", der Dockercontainer hat sich also nicht neu gestartet.

Warum rebootet iobroker neuerdings um 5 Uhr neu?
iobroker als Docker-Container in einer Synology DS918+;
RP3 und HM-MOD-RPI-PCB - Hut sowie RasperryMatic-Image als CCU2-Ersatz;
iM871A-Stick am RPI3 zum Auslesen der SMI260 Wechselrichter

Benutzeravatar
Dutchman
guru
Beiträge: 3759
Registriert: 07.01.2016, 23:42

Re: [HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Beitrag von Dutchman » 03.05.2018, 07:49

Solear hat geschrieben: Warum rebootet iobroker neuerdings um 5 Uhr neu?
Woran erkennst du das ?
Ich schätze Mal du benutzt telegram, Dan startet ioBroker nicht neu sondern der telegram Adapter jeden Morgen um 5 Uhr das Thema hatten wir in der Facebook Gruppe sehr oft die letzte Zeit.

2 Möglichkeiten :
- die Meldung einfach ignorieren
- in der telegram Adapter Einstellungen die Nachrichten auschalten

Seit einem Update von diesem Adapter startet er jeden Morgen um 5 neu das ist nötig da sonst manchmal die Verbindung verloren ging


-------------------------
Send from mobile device
Das schöne ios hat Auto Korrektur zum k****

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten oder auf eBay verkaufen, mindest Umsatz 10% für die community

Benutzeravatar
Solear
professional
Beiträge: 581
Registriert: 24.03.2016, 08:26

Re: [HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Beitrag von Solear » 03.05.2018, 08:45

Ah, danke, das erklärt es. Hatte gesucht aber irgendwie die falschen Begriffe genommen. Ja, die Meldung kommt nur über Telegram. Das ist wirklich lästig. Abschalten will ich die Nachricht auch nicht, da ich ansonsten ja wissen will ob iobroker ordentlich hoch/herunterfährt. Na dann hoffe ich mal, dass das irgendwann gefixt wird.
Vielen lieben Dank!
iobroker als Docker-Container in einer Synology DS918+;
RP3 und HM-MOD-RPI-PCB - Hut sowie RasperryMatic-Image als CCU2-Ersatz;
iM871A-Stick am RPI3 zum Auslesen der SMI260 Wechselrichter

Benutzeravatar
Dutchman
guru
Beiträge: 3759
Registriert: 07.01.2016, 23:42

Re: [HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Beitrag von Dutchman » 03.05.2018, 09:51

Solear hat geschrieben:Ah, danke, das erklärt es. Hatte gesucht aber irgendwie die falschen Begriffe genommen. Ja, die Meldung kommt nur über Telegram. Das ist wirklich lästig. Abschalten will ich die Nachricht auch nicht, da ich ansonsten ja wissen will ob iobroker ordentlich hoch/herunterfährt. Na dann hoffe ich mal, dass das irgendwann gefixt wird.
Vielen lieben Dank!
Was sollte hier gefixed werden ?
Der Adapter hat eine Einstellung das er ne Meldung gibt wen er neu gestartet wird, durch einen shedule wird er jeden Morgen um 5 neu gestartet.

Da gibbet also nichts zu fixen :-)


-------------------------
Send from mobile device
Das schöne ios hat Auto Korrektur zum k****

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten oder auf eBay verkaufen, mindest Umsatz 10% für die community

Benutzeravatar
Solear
professional
Beiträge: 581
Registriert: 24.03.2016, 08:26

Re: [HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Beitrag von Solear » 03.05.2018, 10:28

Dutchman hat geschrieben:
03.05.2018, 09:51
Was sollte hier gefixed werden ?
Der Adapter hat eine Einstellung das er ne Meldung gibt wen er neu gestartet wird, durch einen shedule wird er jeden Morgen um 5 neu gestartet.

Da gibbet also nichts zu fixen :-)
Genau das sollte er fixen, der schule-Neustart interessiert ja nicht, nur die außerplanmäßigen Neustarts.
Na ich werde die Neustart-Meldung generell abschalten.
iobroker als Docker-Container in einer Synology DS918+;
RP3 und HM-MOD-RPI-PCB - Hut sowie RasperryMatic-Image als CCU2-Ersatz;
iM871A-Stick am RPI3 zum Auslesen der SMI260 Wechselrichter

dtp
professional
Beiträge: 869
Registriert: 18.01.2016, 13:06

Re: [HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Beitrag von dtp » 04.05.2018, 06:56

Deaktiviere doch einfach den Cron-Job der Telegram-Instanz. Dann kommen die lästigen Meldungen auch nicht mehr. Ich persönlich sehe eigentlich keine Notwendigkeit, den Telegram-Adapter jeden Tag neu starten zu lassen. Bei mir läuft der ohne Probleme durch.
ioBroker im Docker-Container auf Synology DiskStation DS718+, HomeMatic mit über 100 HM-Geräten, DoorPi-Videosprechanlage auf Raspi 3, Homebridge und Viessmann-Steuerung per vcontrold und Optolink auf Raspi 3, Sprachsteuerung mit Siri und Alexa, etc.

Benutzeravatar
Dutchman
guru
Beiträge: 3759
Registriert: 07.01.2016, 23:42

Re: [HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Beitrag von Dutchman » 04.05.2018, 07:11

dtp hat geschrieben:Deaktiviere doch einfach den Cron-Job der Telegram-Instanz. Dann kommen die lästigen Meldungen auch nicht mehr. Ich persönlich sehe eigentlich keine Notwendigkeit, den Telegram-Adapter jeden Tag neu starten zu lassen. Bei mir läuft der ohne Probleme durch.
Bei dir eventuell ja, nicht bei jedem darum wurde der 1 x pro 24h Restart eingebaut


-------------------------
Send from mobile device
Das schöne ios hat Auto Korrektur zum k****

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten oder auf eBay verkaufen, mindest Umsatz 10% für die community

dtp
professional
Beiträge: 869
Registriert: 18.01.2016, 13:06

Re: [HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Beitrag von dtp » 04.05.2018, 11:47

Okay, aber es bleibt die Option zum Testen. ;)
ioBroker im Docker-Container auf Synology DiskStation DS718+, HomeMatic mit über 100 HM-Geräten, DoorPi-Videosprechanlage auf Raspi 3, Homebridge und Viessmann-Steuerung per vcontrold und Optolink auf Raspi 3, Sprachsteuerung mit Siri und Alexa, etc.

eve11
starter
Beiträge: 17
Registriert: 15.03.2018, 18:56

Re: [HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Beitrag von eve11 » 10.05.2018, 23:08

Hallo zusammen,

gibt es eine Möglichkeit den Bluetooth Adapter mittels eines USB - Bluetooth Sticks auf Syno - Docker zum laufen zu bekommen.

Danke

eve11

Jonny
starter
Beiträge: 43
Registriert: 25.08.2017, 05:11

Re: [HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Beitrag von Jonny » 11.05.2018, 22:23

Hallo ,
Hoffe meine Frage Passt hier :

Habe ioBroker auf meiner Synology im docker lief auch bisher,
Nun habe ich mal wieder etwas Zeit
Und zwei Fragen:

Es kam vor einiger zeit eine ? E-Mail ? Wo drin stand das ich Updaten muss sonst läuft es nicht mehr ....

Tatsächlich geht mein ioBroker nicht aufm Tablet mit vis

Soll ich ioBroker updaten ?

Wie kann ich meine bisherige vis Darstellung und ioBroker Einstellungen sichern ?

Gruß und dank

Jonny
FB7490
CCU2
Synology ds-716+II 8gb Ram
MacBook Pro 2018 tb
Homematic Komponenten
Samsung Pad A zur Visualisierung ioBroker

Jonny
starter
Beiträge: 43
Registriert: 25.08.2017, 05:11

Re: [HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Beitrag von Jonny » 28.05.2018, 19:14

Need help,

habe im iobroker alles an adaptern geupdatet, und in der Synology auch die docker app.

nun startet mein Iobroker nicht mehr

da ich vor langer Zeit mal mit hilfe einer Anleitung das ganze gut zum laufen gebracht habe, ich weiss nicht einmal ob meine stundenlange Arbeit jetzt weg ist ,

habe keinen Plan, wäre seeeehr nett wenn jemand helfen könnte , hilft evtl das :

gruß Und Dank im Voraus

Jonny
CapturFiles.jpg
CapturFiles_1.jpg
FB7490
CCU2
Synology ds-716+II 8gb Ram
MacBook Pro 2018 tb
Homematic Komponenten
Samsung Pad A zur Visualisierung ioBroker

derrapf
professional
Beiträge: 346
Registriert: 20.09.2015, 21:16

Re: [HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Beitrag von derrapf » 02.06.2018, 03:55

Hi
Ich hab die Anleitung zum Installieren von iobroker auf der Synology Punkt für Punkt durchgeführt.
Ich scheitere aber an dem Punkt meine bestehende IOBroker Inst. vom Raspi rüber zu holen.

Du schreibst
"cd /opt/iobroker
pkill io
cd /opt/transfer
tar -xf iobroker_verzeichnis.tar"


Zwei Fragen dazu:
- Ist der erste cd Befehl nicht unnötig?
- das entpacken des tars führt dazu, dass ich das komplette opt/iobroker/... Verzeichnis in /opt/transfer habe.
Es müsste doch aber in opt/iobroker_mount sein oder nicht? Denn iobroker_mount ist ja nach in's /opt/iobroker Verzeichnis gemountet. Muss ich also noch die Dateien nach iobroker_mount moven, also die iobroker-Installation des Containers überschreiben?

Ich hab das auf jeden Fall mit der Filestation versucht (vorher iobroker gekillt) und bekam trotzdem die Meldung
"Fehler aufgetreten unter /Medien/server-extern/iobroker_tranfer/node_modules (Operation fehlgeschlagen.)"
Wird auch nicht besser wenn man den Container anhält.

Ich hab dann die bestehende iobroker Installation iobroker_mount gelöscht und das tar file dort entpackt. Da das tarfile die Verzeichnisse opt/iobroker erzeugt, habe ich danach alles was da drunter war nach iobroker_mount verschoben.
Am Ende war unter iobroker_mount genau das Verzeichnis von opt/iobroker aus dem Rapi

Nun soll man ja den host namen anpassen.
Aber "iobroker host this" liefert den Fehler

Code: Alles auswählen

No connection to states 127.0.0.1:6379[redis] 

Jetzt hab ich im Forum gelesen, dass hier der redis-server fehlt.
Also hab ich versucht den zu installieren:

Code: Alles auswählen

apt-get install redis-server	

apt-get update
apt-get install redis-server
Es müssen 965 kB an Archiven heruntergeladen werden.                                                                                                                   
Nach dieser Operation werden 2.632 kB Plattenplatz zusätzlich benutzt.                                                                                                
Möchten Sie fortfahren? [J/n] j                                                                                                                                       
Holen:1 http://deb.debian.org/debian stretch/main amd64 libjemalloc1 amd64 3.6.0-9.1 [89,8 kB]                                                                         
Holen:2 http://deb.debian.org/debian stretch/main amd64 redis-tools amd64 3:3.2.6-1 [462 kB]                                                                           
Holen:3 http://deb.debian.org/debian stretch/main amd64 redis-server amd64 3:3.2.6-1 [413 kB]                                                                          
Es wurden 965 kB in 0 s geholt (1.239 kB/s).                                                                                                                           
Vormals nicht ausgewähltes Paket libjemalloc1 wird gewählt.                                                                                                          
(Lese Datenbank ... 23270 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)                                                                                         
Vorbereitung zum Entpacken von .../libjemalloc1_3.6.0-9.1_amd64.deb ...                                                                                                
Entpacken von libjemalloc1 (3.6.0-9.1) ...                                                                                                                             
Vormals nicht ausgewähltes Paket redis-tools wird gewählt.                                                                                                           
Vorbereitung zum Entpacken von .../redis-tools_3%3a3.2.6-1_amd64.deb ...                                                                                               
Entpacken von redis-tools (3:3.2.6-1) ...                                                                                                                              
Vormals nicht ausgewähltes Paket redis-server wird gewählt.                                                                                                          
Vorbereitung zum Entpacken von .../redis-server_3%3a3.2.6-1_amd64.deb ...                                                                                              
Entpacken von redis-server (3:3.2.6-1) ...                                                                                                                             
libjemalloc1 (3.6.0-9.1) wird eingerichtet ...                                                                                                                         
Trigger für libc-bin (2.24-11+deb9u3) werden verarbeitet ...                                                                                                           
redis-tools (3:3.2.6-1) wird eingerichtet ...                                                                                                                          
redis-server (3:3.2.6-1) wird eingerichtet ...                                                                                                                         
invoke-rc.d: could not determine current runlevel                                                                                                                      
invoke-rc.d: policy-rc.d denied execution of start.


Die letzten zwei Zeilen sehen ja nach einem Fehler aus.

So und jetzt stehe ich da.
Keine Ahnung wie es nun weitergehen soll.
Hoffe auf ein paar wertvolle Tips.

Edit:
Ich habe mal in die objects.json reingesehen. Die kann man doch eigentlich nicht von einem Raspi übernehmen, oder?
Das sind ja einige Systemspezifische Parameter definiert die auf der Syno sicher nicht mehr stimmen.
Beispiel:

Code: Alles auswählen

	"system.host.iobroker": {
		"_id": "system.host.iobroker",
		"type": "host",
		"common": {
			"name": "iobroker",
			"title": "ioBroker.js-controller",
			"installedVersion": "1.4.2",
			"platform": "Javascript/Node.js",
			"cmd": "/usr/bin/node  /opt/iobroker/node_modules/iobroker.js-controller/controller.js",
			"hostname": "iobroker",
			"address": ["192.168.111.180", "2003:6a:6f17:3e00:211:32ff:fe41:f926", "fd13:235b:7090:0:211:32ff:fe41:f926", "fe80::211:32ff:fe41:f926"],
			"type": "js-controller"
		},
		"native": {
			"process": {
				"title": "iobroker.js-controller",
				"versions": {
					"http_parser": "2.8.0",
					"node": "6.14.2",
					"v8": "5.1.281.111",
					"uv": "1.16.1",
					"zlib": "1.2.11",
					"ares": "1.10.1-DEV",
					"icu": "58.2",
					"modules": "48",
					"napi": "3",
					"openssl": "1.0.2o"
				},
				"env": {
					"HOSTNAME": "iobroker",
					"HOME": "/root",
					"OLDPWD": "/opt/iobroker",
					"TERM": "xterm",
					"PATH": "/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin",
					"LANG": "de_DE.UTF-8",
					"DEBIAN_FRONTEND": "teletype",
					"PWD": "/opt/iobroker"
				}
			},
			"os": {
				"hostname": "iobroker",
				"type": "Linux",
				"platform": "linux",
				"arch": "x64",
				"release": "3.10.102",
				"endianness": "LE",
				"tmpdir": "/tmp"
			},
			"hardware": {
				"cpus": [{
						"model": "Intel(R) Atom(TM) CPU  C2538  @ 2.40GHz",
						"speed": 2400
					}, {
						"model": "Intel(R) Atom(TM) CPU  C2538  @ 2.40GHz",
						"speed": 2400
					}, {
						"model": "Intel(R) Atom(TM) CPU  C2538  @ 2.40GHz",
						"speed": 2400
					}, {
						"model": "Intel(R) Atom(TM) CPU  C2538  @ 2.40GHz",
						"speed": 2400
					}
				],
Da stmmt weder der Hostname noch die Adresse, wobei sich das ev. durch den genannten Befehl (so er sich ausführen lässt - bei mir ja nicht - beheben lässt); aber die weiteren Parameter, wie z.B. das CPU modell und der Pfad zum Node bei ""cmd":" passen ja auch nicht. Oder ist das alles gar nicht relevant? Ich versuche gerade die objects.json manuell zu übernehmen und anzupassen was echt schon Sysiphus Arbeit ist. Kann mir jemand sagen was das bedeutet:

Code: Alles auswählen

	"from": "system.host.iobroker",
		"ts": 1528547305027,
Das kommt so ziemlich bei jedem Knoten vor. Kann ich die "ts" (was ist das) vom Raspi übernehmen oder muss ich drauf achten das in der object.json der Syno so zu lassen?

Und was ich bei der Gelegenheit auch nicht verstehe:
IOBroker auf der Syno zeigt mir als höchste Version des Admins 2.0.9 an.
2018-06-10 01_50_17-ioBroker.admin.jpg
Auf dem Raspi hab ich aber schon 3.4.2:
2018-06-10 01_54_41-adapters - ioBroker.jpg
Obwohl: Da sehe ich grad dass da als verfügbar eine Kleinere nämlich auch 2.0.9 angezeigt wird.
Wie das?

Unabhängig davon. Ich hab dann nachdem die Übernahme der Raspi Inst. nicht geht beschlossen auf der Syno erstmal nur VIS laufen zu lassen und den Rest auf dem Raspi. Also hab ich VIS installiert. Wenn ich dann aber auf die die VIS Seite gehe, dann kommt

File not found: vis/login.jsp


Kann es sein dass da irgendwas mit der IOBroker Docker installation faul ist? Oder mach ich da grundlegend waa falsch?



Gruss Ralf

Jonny
starter
Beiträge: 43
Registriert: 25.08.2017, 05:11

Re: [HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Beitrag von Jonny » 15.06.2018, 07:13

Guten Morgen,

Es heißt immer die Community bei ioBroker ist groß,
Hier im Forum merke ich nichts davon...
Ob ich nun die eine oder andere frage stelle Oder jemand anderes, oft gibt es s keine Antwort :cry:
Vielleicht liegt es daran das die Fragen von uns zu dumm sind , ich weiß es nicht!

Das Forum hier ist wohl auch die einzige Fach Anlaufstelle , viele sind auf euch angewiesen...

So wie es jetzt hier läuft haben es Anfänger nicht leicht
Gruß
FB7490
CCU2
Synology ds-716+II 8gb Ram
MacBook Pro 2018 tb
Homematic Komponenten
Samsung Pad A zur Visualisierung ioBroker

Benutzeravatar
Homoran
guru
Beiträge: 13026
Registriert: 08.08.2014, 16:50

Re: [HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Beitrag von Homoran » 15.06.2018, 07:53

Jonny hat geschrieben:
15.06.2018, 07:13
Hier im Forum merke ich nichts davon...
Starker Tobak!
Jonny hat geschrieben:
15.06.2018, 07:13
Das Forum hier ist wohl auch die einzige Fach Anlaufstelle
Das ist so nicht ganz richtig.
Es gibt die Doku und mit sehr detaillierten Infos das Github repo.
Im Admin sind da zu jedem Adapter links auf die Readme Seiten vorhanden.

Jonny hat geschrieben:
15.06.2018, 07:13
Ob ich nun die eine oder andere frage stelle Oder jemand anderes, oft gibt es s keine Antwort
Das kann ich so nicht stehen lassen - es mag zwar unbeantwortete Fragen geben, aber im Allgemeinen sieht es anders aus.
Ich habe gerade mal deine letzten Fragen überfolgen - wo fehlt dir eine Antwort?

So ist z.B. die Docker-Installation für einen "Newbie" wie du dich selber bezeichnset nicht zu empfehlen.
Dieses System ist kein offizielles ioBroker Projekt und nur für User sinnvoll, die sich damit auskennen.

Jonny hat geschrieben:
15.06.2018, 07:13
Es heißt immer die Community bei ioBroker ist groß,
Das ist auch so, besteht leider wie in veilen Communities meist aus Fragenden und nur wenigen Helfenden - und deren Zeit ist auch beschränkt.

Jonny hat geschrieben:
15.06.2018, 07:13
So wie es jetzt hier läuft haben es Anfänger nicht leicht
Hier ist noch jedem Anfänger geholfen worden! Tut uns wirklich leid, dass wir auch arbeiten müssen oder sogar Urlaub machen.

Gruß
Rainer
kein Support per PN!
Fragen im Forum stellen - es gibt fast nichts, was nicht auch für andere interessant ist.

Benutzeravatar
eric2905
guru
Beiträge: 3396
Registriert: 23.03.2015, 18:41
Wohnort: Wuppertal

Re: [HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Beitrag von eric2905 » 15.06.2018, 07:55

Auch guten Morgen,

und dank für den Tritt in die Eier all derjenigen, die hier Ihre Freizeit einbringen.

Dir ist schon bewusst, das Deine letzten Postings alle in diesem Thread stehen, der seit 09/2017 nicht mehr gepflegt wird?

Siehe erstes Posting in diesem Thread:
[EDIT 28.09.2017] Achtung! Die Anleitung aus diesem Post wird nicht mehr gepflegt. Ich habe aus der gesamten Diskussion ein offizielles Tutorial erstellt und veröffentlicht, welches ich natürlich auch entsprechend pflegen und aktualisieren werde. Natürlich werde ich hier wie gewohnt weiter auf Fragen und Probleme antworten und ggf. weitere Punkte aus der Diskussion in das Tutorial einfließen lassen. :)
Die offizielle Anleitung liegt ab .....
Welche Deiner Fragen wurde denn nicht beantwortet?

Gruß,
Eric
-----------------------------------------------------------------------------------------------
Roses are red, violets are blue,
if I listen to heavy metal, my neighbours do too

Benutzeravatar
apollon77
guru
Beiträge: 6254
Registriert: 10.04.2015, 12:27

Re: [HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Beitrag von apollon77 » 15.06.2018, 07:55

Hi Jonny,

schade das Du es so erlebst.

Ich bin mir nicht sicher ob eine Aussage über "Installation von ioBroker auf einer Synology", was jetzt nicht unbedingt der Standardfall ist, wirklich allgemeingültig sein sollte - wie Sie aber leider formuliert ist.

Je spezieller eine Frage ist desdo schwieriger ist es (sinnvoll) zu Antworten und umso wichtiger ist es das User die so etwas schonmal gemacht haben antworten.
Zu Deiner Frage von 3 Woche - ich nehme mal an Du beziehst Dich darauf - könntest Du mit der Forum Suche garantiert viele Threads finden mit dem Fall "nach einem Update kommen bestimmte Fehlermeldungen". Nur halt nicht hier im Thread.
Vollständige (nicht abgeschnittene) Fehlermeldungen sind auch sinnvoll.

Es gibt hier sehr viel user die Versuchen bei allem zu helfen was ansteht, aber je spezieller (wie oben schon geschrieben) desdo schwieriger.

Also bitte schau mal ob Du zu so einer Fehlermeldung woanders im Forum Hinweise findest.
How-to:
* Debug-Log für einen Adapter/Instanz einschalten? -> Instanzen -> Expertenomodus -> Spalte Loglevel/Log-Stufe

tstueben
starter
Beiträge: 96
Registriert: 30.11.2017, 15:37

Re: [HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Beitrag von tstueben » 15.06.2018, 09:20

Hallo Jonny,

das Kind ist ja jetzt in den Brunnen gefallen. Aber wenn Du ioBroker im Docker Container auf der Synology laufen lässt, dann solltest du das /opt/iobroker Verzeichnis bzw. den Mount Punkt des Verzeichnises auf der NAS regelmäßig sichern (mindestens vor dem Update). Das geht z.B. mit Synology Hyperbackup auf einer extern Festplatte.
Dann kannst Du im Notfall, wenn das ioBroker Update oder das Update von Adaptern daneben geht, den alten Stand zurück sichern. Solltest Du die Programme im "Docker Container" updaten wie z.B. npm, nodejs, ... dann würde ich immer eine Kopie des Docker Container erstellen bzw. einen neuen ioBroker Docker Container auf der NAS erstellen. Dann das alte /opt/iobroker Verzeichnis (oder noch besser einen Kopie davon) in dem neuen Container mounten und dann die Docker Updates durchführen. Wenn alles klappt, nutzt den neuen Dokcer Container als Produktivsystem. Im anderen Fall kannst Du innerhalb Sekunden auf den alten Container zurückschwenken. So mache ich das und das funktioniert hervorragend mit wenig Aufwand.

Gruß
Stübi

Garf
professional
Beiträge: 161
Registriert: 28.09.2017, 19:42

Re: [HowTo][Anleitung] Installation ioBroker in Docker auf Synology DiskStation

Beitrag von Garf » 15.06.2018, 11:50

Jonny hat geschrieben:
15.06.2018, 07:13
Ob ich nun die eine oder andere frage stelle Oder jemand anderes, oft gibt es s keine Antwort :cry:
Diese Erfahrung habe ich leider auch schon mehrfach machen müssen. Aber zum Glück kam dann beim Nachfragen promt eine Antwort.
Homoran hat geschrieben:
15.06.2018, 07:53
Das ist auch so, besteht leider wie in veilen Communities meist aus Fragenden und nur wenigen Helfenden - und deren Zeit ist auch beschränkt.
Das unterschreibe ich sofort und daran krankt auch jedes Forum. Ist halt so, wenn der Support kostenlos ist.

Dran bleiben und selber mal was versuchen. Mache ich auch immer so und manchmal taucht dann wirklich wieder jemand auf der hilft. Ich habe da schon einige positive Überraschungen erlebt zu Fragestellungen wo ich nie mehr mit einer Antwort gerechnet hätte.

Die Jungs hier und das Forum sind schon echt Klasse. Sonst wäre ich hier auch sicher nicht, als fast nicht ioBrokeranwender, hängen geblieben.

Und aus dem Fragenden wurde ein Minisupporter für das Thema Node Red.

Antworten