Adapter: fritzdect

Wie man einen Adapter entwickelt, oder wie man debuggen kann.
mrburns
Beiträge: 7
Registriert: 09.06.2018, 20:51

Re: Adapter: fritzdect

Beitrag von mrburns » 10.06.2018, 19:43

Hallo zusammen,

ich habe seit gestern den ioBroker auf meine RasPi 3B+ laufen und den FritzDect-Adapter (0.1.1) installiert.
Hier schonmal ein großes Dankeschön an den Entwickler.
Da ich die 19 Seiten dieses Thread zeitlich nicht durcharbeiten kann hier meine Frage:

Ich kann den Dect200 über ioBroker.admin-->Objects-->fritzdect.0-->DECT200_XXX-->state ein- und ausschalten, indem ich state auf true oder false setze.
Nun kann ich ja an dem Dect200 Taster mit der hand betätigen. Dies wird mir aber unter ioBroker.admin-->Objects-->fritzdect.0-->DECT200_XXX-->state nicht mitgeteilt.
Manchml bekome ich den Zustand mitgeteilt aber das dauert dann 1 bis zweei Minuten.

Heißt das dass ich den Schalter nur betätigen aber den aktuellen Zustand nicht auslesen kann oder das das einfach so lange dauert?


Danke...

Brainbug
starter
Beiträge: 34
Registriert: 05.04.2018, 21:19

Re: Adapter: fritzdect

Beitrag von Brainbug » 10.06.2018, 19:54

Der Adapter ist auf 300sek eingestellt bis er wieder aktualisiert. Kannst aber ändern.

mrburns
Beiträge: 7
Registriert: 09.06.2018, 20:51

Re: Adapter: fritzdect

Beitrag von mrburns » 10.06.2018, 20:09

Hallo Brainbug,

danke - ja habe das soeben in den Einstellungen gefunden. Leider steht da nicht bei was mit 300 gemeint ist - vielleicht kann der Entwickler da schreben 'Fritzbox Polling Interval (sek.)' dann w#re das klar. Ich dachte erst das wären Millisekunden :lol:

Es wäre natürlich super, wenn man das Polling-Interval nicht einmal für den Dect-Adapter sondern für jedes Gerät also jede DECT200, DECT210, etc. getrennt einstellen bzw. mit 0 ganz abschalten könnte.
Wenn man eine DECT200 hat, die man recht häufig pollen möchte, so pollt man alle anderen zwangsläufig mit was natürlich zu erhöhter Last auf dem RasPi und auf dem netzt etc. führt.

Vielleicht kann der Entwicker das ja mal in einer der nächsten Versionen andenken - natürlich nur wenn es seine Zeit erlaubt.

Danke schonmal!

foxthefox
professional
Beiträge: 394
Registriert: 22.01.2017, 14:35

Re: Adapter: fritzdect

Beitrag von foxthefox » 11.06.2018, 18:38

mrburns hat geschrieben:
10.06.2018, 20:09
Hallo Brainbug,

danke - ja habe das soeben in den Einstellungen gefunden. Leider steht da nicht bei was mit 300 gemeint ist - vielleicht kann der Entwickler da schreben 'Fritzbox Polling Interval (sek.)' dann w#re das klar. Ich dachte erst das wären Millisekunden :lol:

Es wäre natürlich super, wenn man das Polling-Interval nicht einmal für den Dect-Adapter sondern für jedes Gerät also jede DECT200, DECT210, etc. getrennt einstellen bzw. mit 0 ganz abschalten könnte.
Wenn man eine DECT200 hat, die man recht häufig pollen möchte, so pollt man alle anderen zwangsläufig mit was natürlich zu erhöhter Last auf dem RasPi und auf dem netzt etc. führt.

Vielleicht kann der Entwicker das ja mal in einer der nächsten Versionen andenken - natürlich nur wenn es seine Zeit erlaubt.

Danke schonmal!
Hallo,

den Text hab ich in github schonmal mit (sek.) ergänzt. Ist beim nächsten einchecken auf npm dabei.

Das Grundproblem liegt in der fritzbox, die sich nicht automatisch meldet und man hierfür die Anfragen starten muß.
Ich holle immer die Infos aller Geräte in dem besagten Intervall, dies nach einzelnen Geräten zu trennen bringt kaum Vorteile, da man dann je Gerät mehrere Anfragen stellen muß um die Infos zusammenzustellen.
Sofern man die Schalthandlungen von iobroker aus macht, sind die visualisierten Daten auch aktuell. Jede Schalthandlung außerhalb iobroker wird halt erst nach gewisser Zeit klargezogen.

Von erhöhter Last würde ich bei den paar bytes die in dem Telegramm stecken, nicht sprechen und solange man nicht jede Sekunde ne Anfrage stellt, sollte dem Raspi auch nicht die Luft ausgehen.

Gruß
Klaus
Meine Adapter: fritzdect; musiccast; milight; lifx; jeelink;

mrburns
Beiträge: 7
Registriert: 09.06.2018, 20:51

Re: Adapter: fritzdect

Beitrag von mrburns » 17.06.2018, 13:06

Danke :-)

Antworten