APDS-9960 und ESP8266 als Gestensteuerung

Antworten
C1500
starter
Beiträge: 68
Registriert: 03.09.2017, 12:29

APDS-9960 und ESP8266 als Gestensteuerung

Beitrag von C1500 » 18.05.2018, 10:37

Servus zusammen
hab gerade den APDS-9960 entdeckt und da sofort zwei guter Ideen als Eingabe gehabt.

Zunächst zum ADPS:
Er kann 6 Bewegungen erkennen lins, rechts, hoch, runter, näher und weg.
Er hat eine I2C Schnittstelle und arbeite mit 3,3V

Nun zu meinen Ideen:

1. Smartmirror
Da mein Smartmirror aus einem RPi Zero W besteht könnte man hier gut an den I2C den ADPS-9960 hängen um damit die VIS zu steuern.
Der Sensor würde dann im unteren Bereich im Rahmen versenkt um möglichst unauffällig zu sein.

2. Mit OLED als Steuerung
Da es für den ESP8266 ja auch die schönen kleinen OLED gibt wäre hier eine Fernbedienung für ioBroker möglich
Mit links und rechts wischen die Lampen durchschalten und durch hoch und runter wischen dimmen, oder auch andere Sachen ein und aus schalten.
Per MQTT sollte sich die Umsetzung der Steuerung recht leicht umsetzen lassen.
Leider unterstützt das ESPeasy Mega den APDS-9960 (noch) nicht, sonst wäre es noch einfacher.

Hier gibt es eine sehr kleine Variante der Platine für gerade mal 2$:
LINK

Hat da schon einer von euch was gebastelt?
Wer hätte Zeit und Lust da mit zu bauen?

Hab jetzt mal ein paar Stück bestellt, die aber erst KW 23-24 ankommen werden.

Wollte hier einfach mal meine Idee los werden... ;)

Gruß Peer

Benutzeravatar
TomT
professional
Beiträge: 385
Registriert: 22.08.2017, 08:11
Wohnort: Weyerbusch RLP

Re: APDS-9960 und ESP8266 als Gestensteuerung

Beitrag von TomT » 18.05.2018, 11:48

Aus meiner persönlichen Erfahrung heraus nur soviel :

Ich persönlich beschäftige mich schon seit mehreren Jahren intensiv mit Gestensensoriken, allerdings eher die VISHAY VCNL40xx Serie im Sektor Leuchtensteuerung.
Grundsätzlich funktioniert das sehr gut, Gesetz dem Fall, man entwickelt softwareseitig diverse Filter.

Die Proximitysensoren arbeiten auf gepulsten IR Dioden und erfassen die zurückreflektierte Menge und Höhe der Impulse.
Sie sind anfällig gegen IR Pulse von z.b. Infrarotfernbedienungen. Dies zu filtern ist noch einfach.

Wenn du den Sensor schützen willst, verbaue ihn hinter IR durchlässiges Material. Wahrscheinlich Bereich 890nm.

Was du defeinitiv nicht einfach in den Griff bekommst, sind jedoch 2 Sachen :
1. Fliegen und sonstiges Kleingetier. Die lösen nämlich auch schon Aktionen aus, weil der Sensor nicht zwischen Hand und irgendwas anderem unterscheiden kann.
2. Wasserdampf. Und das kommt im Bad schon mal vor.

Was sich am Anfang vielleicht noch wenig interessant anhört, kann je nachdem später zu einem echten Problem werden.

Meine eigene ganz persönliche Erfahrung :
Ich habe meine Gestensenor bedienbare Leuchte umgebaut auf Taster und den Gestensensor in die Tonne geschmissen.
Ich kaufe mir nie wieder so einen Gestenkram!

Viel Glück und Erfolg :-)

Grüße
Tom
~~~ Never Change a running System ~~~
PI3B > Raspimatic / Opi+2 > ioBroker / ESP8266

if (System == "running") {finger = "weg";} else {lastAction = "Rückgängig";}

[Obi-Funksteckdose ESP8266] [OrangePI Lüfter]

Antworten