Alexa Anbindung ohne Cloud und Skill

Hier wird über Amazon Alexa Steuerung diskutiert.
Blackeye
professional
Beiträge: 148
Registriert: 19.08.2015, 14:19

Re: Alexa Anbindung ohne Cloud und Skill

Beitrag von Blackeye » 13.06.2018, 07:32

Hallo zusammen,

also bei klappt da gar nichts. Ich habe jetzt gelesen das dieser Weg nicht mit den großen Echos und nicht mit den Dot´s 2. Gen. funktioniert, ist das richtig?

Gruß
Lars

peterfido
starter
Beiträge: 55
Registriert: 06.01.2018, 12:57

Re: Alexa Anbindung ohne Cloud und Skill

Beitrag von peterfido » 16.06.2018, 09:30

Hallo,

es läuft hier nur mit dem "Ur-Echo" der ersten Generation sowie dem Dot der 2. Generation. Beeinflussen, welcher Echo was steuert, lässt sich nicht. Bei der Suche finden nur die kompatiblen Echos die Geräte. Gibt man dann einem anderen Echo das Kommando, dann führt trotzdem nur der kompatible Echo den Befehl aus.

Die letzten Updates des Nodes haben hier keine Verbesserung gebracht, sodass ich mit einer selbst angepassten älteren -Version arbeite. So kommt eine Rückmeldung des Ist-Zustands in der Alexa-App an. Da alles läuft, experimentiere ich da auch nicht weiter. Schlimmstenfalls geht dann gar nix mehr.

Ich habe jetzt auch nicht wirlich Hoffnung, dass Amazon den Fehler noch korrigiert. Entweder haben die Deals mit den Herstellern / Cloud-Betreibern oder wollen aus anderen Gründen da nicht nacharbeiten. Schade - wäre ein Alleinstellungsmerkmal. Evtl. kann es noch ein Echo-Kompatibler Lautsprecher eines Dritt-Herstellers.?.
Gruß
Peterfido

___________________________________________________
Hardware: Raspberry Pi 3
Image: Homematic All-In-One mit piVCCU vom 22.11.2017

Antworten