Xiaomi Mi Pflanzensensor

Wie man einen Adapter entwickelt, oder wie man debuggen kann.
winny1900
starter
Beiträge: 48
Registriert: 15.10.2015, 15:12

Re: Xiaomi Mi Pflanzensensor

Beitrag von winny1900 » 17.05.2018, 17:35

Erledigt
Zuletzt geändert von winny1900 am 21.05.2018, 11:47, insgesamt 1-mal geändert.

winny1900
starter
Beiträge: 48
Registriert: 15.10.2015, 15:12

Re: Xiaomi Mi Pflanzensensor

Beitrag von winny1900 » 17.05.2018, 17:38

Das noch
Zuletzt geändert von winny1900 am 21.05.2018, 11:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
AlCalzone
guru
Beiträge: 2501
Registriert: 01.03.2016, 15:16

Re: Xiaomi Mi Pflanzensensor

Beitrag von AlCalzone » 17.05.2018, 21:13

Der Adapter ist nicht auf Logstufe Debug. Instanzenliste => Expertenmodus => aus Dropdown neben BLE "debug" auswählen.

Und um ganz sicher zu gehen, lösch mal das mi-flora-Plugin aus der Liste. Sollte keinen Unterschied machen, da beide das gleiche Plugin sind, aber man weiß ja nie...
Meine Adapter:
IKEA Trådfri: GitHub | Test & Hilfe
G-Homa: GitHub | Test & Hilfe

winny1900
starter
Beiträge: 48
Registriert: 15.10.2015, 15:12

Re: Xiaomi Mi Pflanzensensor

Beitrag von winny1900 » 17.05.2018, 21:26

Hab ich erledigt . Also auf Debug gestellt und das mi-flora entfernt .

Bis jetzt keine Verbesserung

winny1900
starter
Beiträge: 48
Registriert: 15.10.2015, 15:12

Re: Xiaomi Mi Pflanzensensor

Beitrag von winny1900 » 17.05.2018, 22:05

.
Zuletzt geändert von winny1900 am 21.05.2018, 11:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
AlCalzone
guru
Beiträge: 2501
Registriert: 01.03.2016, 15:16

Re: Xiaomi Mi Pflanzensensor

Beitrag von AlCalzone » 18.05.2018, 07:45

Hmm, der empfängt schlicht und ergreifend nix. Hast du noch was anderes laufen, das auch auf die Bluetooth-Schnittstelle zugreift? Möglicherweise ein Skript?
Meine Adapter:
IKEA Trådfri: GitHub | Test & Hilfe
G-Homa: GitHub | Test & Hilfe

winny1900
starter
Beiträge: 48
Registriert: 15.10.2015, 15:12

Re: Xiaomi Mi Pflanzensensor

Beitrag von winny1900 » 18.05.2018, 10:25

Ich habe den BLE Empfänger nur für den pflanzensensor installiert sonst brauche ich den nicht also Scripte und so weiter habe ich nicht am laufen.

Hat der Sensor den Kontakt zum Pi?

Kannst du das sehen ?

homecineplexx
starter
Beiträge: 41
Registriert: 31.03.2018, 15:56

Re: Xiaomi Mi Pflanzensensor

Beitrag von homecineplexx » 18.05.2018, 10:31

winny1900 hat geschrieben:
18.05.2018, 10:25
Ich habe den BLE Empfänger nur für den pflanzensensor installiert sonst brauche ich den nicht also Scripte und so weiter habe ich nicht am laufen.

Hat der Sensor den Kontakt zum Pi?

Kannst du das sehen ?
welchen BLE empfänger hast du verbaut?

winny1900
starter
Beiträge: 48
Registriert: 15.10.2015, 15:12

Re: Xiaomi Mi Pflanzensensor

Beitrag von winny1900 » 18.05.2018, 12:45

Oh sorry das sollte nicht Empfänger sondern Adapter sein. Das ist der BLE Adapter aus iobroker Punkt ich verwende ein Raspberry Pi 3 der hat schon bluetooth onboard

Benutzeravatar
AlCalzone
guru
Beiträge: 2501
Registriert: 01.03.2016, 15:16

Re: Xiaomi Mi Pflanzensensor

Beitrag von AlCalzone » 18.05.2018, 14:23

winny1900 hat geschrieben:
18.05.2018, 10:25
Hat der Sensor den Kontakt zum Pi?

Kannst du das sehen ?
Kann ich nicht sehen und ist so auch nicht gedacht.

Der Datenaustausch funktioniert über Advertisements, das sind kurze Datenpakete, die der Sensor ungefragt in regelmäßigen Abständen verschickt. So nach dem Motto: "Hier bin ich, das messe ich: ..."
Der Empfänger sammelt diese auf und der Adapter wertet sie aus. Wenn der Adapter grün ist und nichts auswertet, kommt da auch nix an.
Meine Adapter:
IKEA Trådfri: GitHub | Test & Hilfe
G-Homa: GitHub | Test & Hilfe

winny1900
starter
Beiträge: 48
Registriert: 15.10.2015, 15:12

Re: Xiaomi Mi Pflanzensensor

Beitrag von winny1900 » 19.05.2018, 08:15

Danke

Dann muss ich mal selber weiter Probieren

winny1900
starter
Beiträge: 48
Registriert: 15.10.2015, 15:12

Re: Xiaomi Mi Pflanzensensor

Beitrag von winny1900 » 19.05.2018, 14:52

Jetzt sagt er das
Zuletzt geändert von winny1900 am 21.05.2018, 11:48, insgesamt 1-mal geändert.

winny1900
starter
Beiträge: 48
Registriert: 15.10.2015, 15:12

Re: Xiaomi Mi Pflanzensensor

Beitrag von winny1900 » 20.05.2018, 12:19

Noch mal eine Frage .

Muss der sensor in der Mi home app eingerichtet werden oder in der Flower care ?

In der Flower care app funzt alles super . In der Mi home app bekomme ich den gar nicht rein . Kann den nirgends finden unter devices.

Benutzeravatar
AlCalzone
guru
Beiträge: 2501
Registriert: 01.03.2016, 15:16

Re: Xiaomi Mi Pflanzensensor

Beitrag von AlCalzone » 22.05.2018, 09:20

Die Flower-Care-App ist korrekt. Aber selbst wenn er nicht eingerichtet ist, sollten Daten kommen und der Adapter dich darauf hinweisen, dass die Einrichtung fehlt.
Meine Adapter:
IKEA Trådfri: GitHub | Test & Hilfe
G-Homa: GitHub | Test & Hilfe

Arnulf
professional
Beiträge: 235
Registriert: 15.01.2018, 06:29

Re: Xiaomi Mi Pflanzensensor

Beitrag von Arnulf » 26.05.2018, 16:21

bisher dachte ich ja, dass die Sensoren nur senden können.
Aber dann ist mir eingefallen, dass esbei der App ja auch die Funktion gibt, den Sensor zu suchen. Also ihn blinken zu lassen auf Kommando.
Das würdeaber bedeuten, dass der Sensor sehr wohl auch empfangen kann.

Habt ihr eine Idee, ob man den Adapter so modifizieren könnte, dass den Sensoren aich Kommandos gesendet werden?
Und was ist aus dem Projekt geworden, den Batteriestand abzufragen?
Vielleicht wird diese Information ja auch mit einem zufor gesendeten Kommando getriggert?
Echo Dot, Echo Plus, TP-Link-Steckdose, IKEA Tradfri-Lampe, HUE-Lampe, Harmony-Hub, Broadlink RM3 Mini, SonOff mit Tasmota und Original, ioBroker auf Raspi 3 => Smart-Home-Zoo

Benutzeravatar
Meistertr
professional
Beiträge: 987
Registriert: 28.12.2016, 10:25

Re: Xiaomi Mi Pflanzensensor

Beitrag von Meistertr » 26.05.2018, 18:11

Arnulf hat geschrieben:bisher dachte ich ja, dass die Sensoren nur senden können.
Aber dann ist mir eingefallen, dass esbei der App ja auch die Funktion gibt, den Sensor zu suchen. Also ihn blinken zu lassen auf Kommando.
Das würdeaber bedeuten, dass der Sensor sehr wohl auch empfangen kann.

Habt ihr eine Idee, ob man den Adapter so modifizieren könnte, dass den Sensoren aich Kommandos gesendet werden?
Und was ist aus dem Projekt geworden, den Batteriestand abzufragen?
Vielleicht wird diese Information ja auch mit einem zufor gesendeten Kommando getriggert?
Das kann der ble Adapter noch nicht. Es gibt aber ein phyton Script auf git. Mit dem das geht. https://github.com/VadzimBelski-Science ... tt?files=1

Habs aber selber noch nicht getestet

Gesendet von meinem Handy


winny1900
starter
Beiträge: 48
Registriert: 15.10.2015, 15:12

Re: Xiaomi Mi Pflanzensensor

Beitrag von winny1900 » 27.05.2018, 13:13

Also kurze Antwort : Es läuft.

Als Android nutzer muss man wirklich darauf achten welche App man zum einstellen benuzt. Bei mir ging Flower Care nicht sondern nur North Connected

Der Link zur App
https://play.google.com/store/apps/deta ... nectedhome

Da konnte ich auch den Sensor Updaten


Grüße

Arnulf
professional
Beiträge: 235
Registriert: 15.01.2018, 06:29

Re: Xiaomi Mi Pflanzensensor

Beitrag von Arnulf » 27.05.2018, 20:39

winny1900 hat geschrieben:
27.05.2018, 13:13
Also kurze Antwort : Es läuft.

Als Android nutzer muss man wirklich darauf achten welche App man zum einstellen benuzt. Bei mir ging Flower Care nicht sondern nur North Connected

Der Link zur App
https://play.google.com/store/apps/deta ... nectedhome

Da konnte ich auch den Sensor Updaten


Grüße
die App funktioniert garnicht bei mir. Das Original sehr wohl
Echo Dot, Echo Plus, TP-Link-Steckdose, IKEA Tradfri-Lampe, HUE-Lampe, Harmony-Hub, Broadlink RM3 Mini, SonOff mit Tasmota und Original, ioBroker auf Raspi 3 => Smart-Home-Zoo

Arnulf
professional
Beiträge: 235
Registriert: 15.01.2018, 06:29

Re: Xiaomi Mi Pflanzensensor

Beitrag von Arnulf » 27.05.2018, 20:42

Meistertr hat geschrieben:
26.05.2018, 18:11
Arnulf hat geschrieben:bisher dachte ich ja, dass die Sensoren nur senden können.
Aber dann ist mir eingefallen, dass esbei der App ja auch die Funktion gibt, den Sensor zu suchen. Also ihn blinken zu lassen auf Kommando.
Das würdeaber bedeuten, dass der Sensor sehr wohl auch empfangen kann.

Habt ihr eine Idee, ob man den Adapter so modifizieren könnte, dass den Sensoren aich Kommandos gesendet werden?
Und was ist aus dem Projekt geworden, den Batteriestand abzufragen?
Vielleicht wird diese Information ja auch mit einem zufor gesendeten Kommando getriggert?
Das kann der ble Adapter noch nicht. Es gibt aber ein phyton Script auf git. Mit dem das geht. https://github.com/VadzimBelski-Science ... tt?files=1

Habs aber selber noch nicht getestet

Gesendet von meinem Handy
danke für den Tipp. Ich scheue aber, es einzusetzen.
Am Ende habe ich wieder was installiert und kann es nicht verwenden, weil die falsche Region eingestellt ist.
Ich habe einen Mi Home-Hub. Der findet aber die Sensoren nicht, weil es internationale und keine chinesische Versionen sind.
Der Hub findet aber nur chinesische Sensoren

Ich habe aber beim Suchen folgende Lösung gefunden und möchte die mal verfolgen:
https://github.com/espruino/EspruinoHub
Das bedeutet zwar, dass ich einen zweiten Raspi aufbauen muss, aber das wollte ich sowieso mal.
Echo Dot, Echo Plus, TP-Link-Steckdose, IKEA Tradfri-Lampe, HUE-Lampe, Harmony-Hub, Broadlink RM3 Mini, SonOff mit Tasmota und Original, ioBroker auf Raspi 3 => Smart-Home-Zoo

Benutzeravatar
thexbrain
starter
Beiträge: 41
Registriert: 23.12.2017, 21:51

Re: Xiaomi Mi Pflanzensensor

Beitrag von thexbrain » 12.08.2018, 18:54

Benutzt jemand den Seonsor für den Rasen??
Möchte damit meine Bewässerung realisieren.

Antworten