Anzeigegeräte für VIS?

Diskussion über Hardware: CCU, Modbus, S7-CPU,...
Antworten
TqYaZATJc2vo9D
starter
Beiträge: 23
Registriert: 02.01.2016, 10:10

Anzeigegeräte für VIS?

Beitrag von TqYaZATJc2vo9D » 26.12.2017, 18:49

Hey,

ich betreibe meine ioBroker-Instanz schon sicher 2 Jahre und habe - weil's übrig war - ein Windows 10"-Tablet an die Wand im Flur gedübelt, dass mir die VIS-Website aufruft.
Leider verhält sich Windows 10 auf Tablets etwas zickig (x86) und beschränkt hardwareseitig ein paar Energieoptionen, sodass "Dauer-Display-An wenn Ladegerät verbunden" nicht funktioniert.

Ich hätte gerne ein Tablet (oder etwas in der Art), dass sich bei z.B. Bewegung im Flurbereich über eine schaltbare Steckdose aktivieren lässt. Ähnliches habe ich schon mit Android-Tablets gesehen - da bin ich aber auch vorsichtig geworden, weil manche Funktionen je nach Android- und Hardwareversion nicht laufen (bspw. die Erkennung vom Ladezustand über Tasker).

Ich möchte kein Gerät 24/7 auf Display-An haben, wenn ich nur 3h am Tag zu Hause bin. Mir fehlen in meiner Homematic/VIS-Installation einfach die passenden Ausgabegeräte für Informationen.

Habt ihr eine Empfehlung für mich?

Benutzeravatar
SchuetzeSchulz
professional
Beiträge: 444
Registriert: 11.01.2015, 21:14

Re: Anzeigegeräte für VIS?

Beitrag von SchuetzeSchulz » 26.12.2017, 19:51

Ich kann das Samsung Galaxy Tab A in Verbindung mit dem Fully Kiosk Browser nur weiter empfehlen.

cvidal
professional
Beiträge: 355
Registriert: 10.02.2017, 22:32
Wohnort: Münsterland

Re: Anzeigegeräte für VIS?

Beitrag von cvidal » 26.12.2017, 20:29

Ich habe nutze auch das Samsung Tab A 10,1“ aber mit der Vis.App bin damit auch bestens zufrieden und würde es ohne weiteres empfehlen.

Gruß Christian
ioBroker auf Odroid xu4
Raspberrymatic 17 Geräte
KNX
MiHome 24 Geräte
MiLight 3 Geräte
Echo + Echo Dot
WEMOS

TqYaZATJc2vo9D
starter
Beiträge: 23
Registriert: 02.01.2016, 10:10

Re: Anzeigegeräte für VIS?

Beitrag von TqYaZATJc2vo9D » 26.12.2017, 20:34

SchuetzeSchulz hat geschrieben:Ich kann das Samsung Galaxy Tab A in Verbindung mit dem Fully Kiosk Browser nur weiter empfehlen.
Du, mein Freund, hast mich gerade sehr glücklich gemacht :-D
Fully Kiosk macht in einer App genau das, was ich mir vorgestellt hab - sogar auf 'so nem alten Android-Mediaplayer, an dem ich mit Tasker&Co verzweifelt bin. Danke dafür!

Benutzeravatar
eric2905
guru
Beiträge: 3155
Registriert: 23.03.2015, 18:41
Wohnort: Wuppertal

Re: Anzeigegeräte für VIS?

Beitrag von eric2905 » 26.12.2017, 21:38

Und wenn Du die Kaufversion vom Kiosk Browser nimmst, kannst Du sogar die Kamera zum aktivieren des Displays nutzen.

Akku-Überwachung, usw. mach ich mit dem Paw-Adapter.

Gruß,
Eric


Von unterwegs getippert
-----------------------------------------------------------------------------------------------
Roses are red, violets are blue,
if I listen to heavy metal, my neighbours do too

Benutzeravatar
Homoran
guru
Beiträge: 11688
Registriert: 08.08.2014, 16:50

Re: Anzeigegeräte für VIS?

Beitrag von Homoran » 26.12.2017, 21:46

und warum wurde der fully Kiosk browser solange von meinem Virenscanner angemeckert bis ich ihn runtergeworfen hab???
kein Support per PN!
Fragen im Forum stellen - es gibt fast nichts, was nicht auch für andere interessant ist.

Benutzeravatar
SchuetzeSchulz
professional
Beiträge: 444
Registriert: 11.01.2015, 21:14

Re: Anzeigegeräte für VIS?

Beitrag von SchuetzeSchulz » 26.12.2017, 23:57

Keine Ahnung.
Mein Trend Micro Mobile Business meckert nicht.

StefanWa
Beiträge: 9
Registriert: 09.10.2017, 10:37

Re: Anzeigegeräte für VIS?

Beitrag von StefanWa » 29.12.2017, 10:57

Hallo,
das Tab A kostet aktuell immer noch über 200€.
Hat schon mal jemand das getestet:

Lenovo Tab10 25,5 cm (10,1 Zoll HD IPS Touch) Tablet-PC (APQ8009 Quad-Core, 1GB RAM, 16GB eMCP, Android 6.0) schwarz

gibt´s gerade für 99€.
Auflösung ist halt nur 1280*800, der Rest (CPU, Speicher usw) sollte doch locker reichen.
Ist das schlechtere Display deutlich sichtbar?

Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Homoran
guru
Beiträge: 11688
Registriert: 08.08.2014, 16:50

Re: Anzeigegeräte für VIS?

Beitrag von Homoran » 29.12.2017, 12:10

StefanWa hat geschrieben:das Tab A kostet aktuell immer noch über 200€.
Ganz abgesehen, davon, dass es fast jede Woche irgendwo im Angebot unter 200€ liegt (bis auf 169€ runter) scheinst du die wirklich wichtigen Parameter gar nicht zu beachten:
StefanWa hat geschrieben:Auflösung ist halt nur 1280*800
absolut unwichtig, alle fullHD-Tablets skalieren (fast immer) auf HD-Auflösung
StefanWa hat geschrieben:, 1GB RAM,
Hier kann es bei komplexen Views und bei Viewwechsel schon zu deutlichen Verzögerungen kommen, da dann jedesmal der View neu gerendert werden muss.
StefanWa hat geschrieben:Quad-Core
vs. Octa-Core, aber das ist es nicht allein:
StefanWa hat geschrieben:APQ8009
Test hat geschrieben:Performance

Sowohl der Prozessor auch die Grafikeinheit siedeln sich nur im Einstiegssegment an. Entsprechend der Taktrate von 1,3 GHz liegt die Performance etwa auf dem Niveau von Konkurrenzmodellen wie dem MediaTek MT8121. Dies genügt, um einfache Alltagsaufgaben wie Browsing sowie die meisten Android-Apps des Jahres 2015/16 zu bewältigen.
Und ein Antutu von 27k im Vergleich zu 46k sagt doch alles.


Gruß
Rainer
kein Support per PN!
Fragen im Forum stellen - es gibt fast nichts, was nicht auch für andere interessant ist.

baeckerman83
starter
Beiträge: 70
Registriert: 30.09.2016, 16:22
Kontaktdaten:

Re: Anzeigegeräte für VIS?

Beitrag von baeckerman83 » 08.01.2018, 22:15

Hallo Homoran,

was hälst du von einem Samsung Tab A 2016 10.1 als Display für iobroker? Zur Zeit habe ich einen Raspi mit 7" Touch Display, das ist aber doch etwas zu klein geworden.

CPU: 1.6 GHz Octa-Core ARM Cortex-A53
RAM: 2GB,
Auflösung: 1920 x 1200

Benutzeravatar
SchuetzeSchulz
professional
Beiträge: 444
Registriert: 11.01.2015, 21:14

Re: Anzeigegeräte für VIS?

Beitrag von SchuetzeSchulz » 08.01.2018, 22:50

Ich kann das Tab A, gerade in Verbindung mit der App "Fully Kiosk Browser" absolut empfehlen. Die Performance ist schon gut...

Benutzeravatar
Homoran
guru
Beiträge: 11688
Registriert: 08.08.2014, 16:50

Re: Anzeigegeräte für VIS?

Beitrag von Homoran » 08.01.2018, 22:54

baeckerman83 hat geschrieben:Hallo Homoran,

was hälst du von einem Samsung Tab A 2016 10.1 als Display für iobroker
Ich gabe das. Und fie letzten posts habe ich genau von dem geschrieben.

Gruß Rainer
kein Support per PN!
Fragen im Forum stellen - es gibt fast nichts, was nicht auch für andere interessant ist.

peoples
professional
Beiträge: 338
Registriert: 19.03.2017, 13:28

Re: Anzeigegeräte für VIS?

Beitrag von peoples » 09.01.2018, 20:20

Hi,

ich nutze das 13,3 Zoll Hannspree Titan2 als Wandeinbau mit Fully in der Kaufversion. Akkuübertragung mach ich mit Tasker.

Funktioniert wirklich super. Hatte mit der VisApp immer bissl Probleme daher Fully.

Gruß
Steffen
Gruß
Steffen

Bitte keine Fragen zu Beiträgen via PN.
http://www.gidf.de

Benutzeravatar
equilora
starter
Beiträge: 44
Registriert: 22.11.2017, 11:33

Re: Anzeigegeräte für VIS?

Beitrag von equilora » 09.01.2018, 20:34

Hallo Zusammen,

wir arbeiten gerade an einer IoBroker Integration basierend auf industrietauglicher Raspi Hardware.

Die Atrista TouchKits arbeiten sogar durch Panzerglas hindurch.

Die Displays fangen bei 5 Zoll an und gehen derzeit bis 42 Zoll Tochscreen, wir adressieren damit eigentlich Planer und Integratoren im Smart und Safe City Umfeld.

Von den Consumer Panels sind wir weg, da die meisten einen Betriebsstundenzähler haben und die Hardware nach erreichen von max Stunden einfach stirbt.

Das Motherboard ist OpenSource und der Hersteller gantiert 5 Jahre Verfügbarkeit auf Ersatzteile.

Im Augenblick verwenden wir die TouchKits zur Steuerung von Pumpen und Stallanlagen, welche etwas härtere Umgebungen (Dreck, Staub, Handschuhe, Minusgrade, Feuchtigkeit) vertragen muss.

Die langzeitverfügbare Hardware kommt ohne Einbaurahmen und die Hardware ist nur für Fachfirmen zugänglich.

Die ersten Testreihen waren bereits sehr gut verlaufen.

Erste Gespräche mit der ioBroker GmbH zu partnern stehen an, wie die Entscheidung ausfällt will ich nicht vorgreifen.

Die Vorgänger der Artista Panels findet man weltweit bei vielen Unternehmen oder in der Öffentlichkeit.

Wie gesagt, nur eine weitere professionelle Variante betreffend Anzeigegeräte für VIS.

My2Cents

Equilora (aka Harald)
HM Wired&Bid-COS/CCU2/LoraWan/IoBroker (30 Räume, 25 Gewerke, 2500 Kanäle, 8000 Datenpunkte), CAT7,POF,FOI, Digitus, HikVision, Edimax, Raspberry, VmWare ESXI, RED-IM, Android, IoS, Debian, W2012R2, MS SQL Server, Artista, Nexus, Ipad, X.509.

vtcn05
Beiträge: 8
Registriert: 20.09.2014, 17:28

Re: Anzeigegeräte für VIS?

Beitrag von vtcn05 » 12.01.2018, 13:33

Homoran hat geschrieben:
StefanWa hat geschrieben:Auflösung ist halt nur 1280*800
absolut unwichtig, alle fullHD-Tablets skalieren (fast immer) auf HD-Auflösung
Weiß jemand ob das auch für das Samsung Tab A gilt?

Benutzeravatar
Homoran
guru
Beiträge: 11688
Registriert: 08.08.2014, 16:50

Re: Anzeigegeräte für VIS?

Beitrag von Homoran » 12.01.2018, 13:46

vtcn05 hat geschrieben:Weiß jemand ob das auch für das Samsung Tab A gilt?
Ja!

Ich weiß das :lol:


Die Standardauflösung im (normalen) Browser ist da auch nur HD. Ich hatte mir das Tablet auch gekauft um Full HD-Views zu nutzen, da mein vorheriges nur HD-Auflösung hatte.

Mit der vis-App oder dem Fully Kiosk Browser klappt auch FullHD vom Start an.
Chrome und Firefox lassen sich zoomen.


Gruß
Rainer
kein Support per PN!
Fragen im Forum stellen - es gibt fast nichts, was nicht auch für andere interessant ist.

tempestas
guru
Beiträge: 1005
Registriert: 17.03.2017, 19:34
Wohnort: ~100km vom Holy Ground

Re: Anzeigegeräte für VIS?

Beitrag von tempestas » 15.01.2018, 09:35

Homoran hat geschrieben:
vtcn05 hat geschrieben:Weiß jemand ob das auch für das Samsung Tab A gilt?
Ja!

Ich weiß das :lol:


Die Standardauflösung im (normalen) Browser ist da auch nur HD. Ich hatte mir das Tablet auch gekauft um Full HD-Views zu nutzen, da mein vorheriges nur HD-Auflösung hatte.

Mit der vis-App oder dem Fully Kiosk Browser klappt auch FullHD vom Start an.
Chrome und Firefox lassen sich zoomen.


Gruß
Rainer
Hallo Rainer,

bedeuted das, für meine VIS Darstellung ist es egal, ob ich dieses kaufe LENOVO TAB 2 A10-70 16 GB LTE 10.1 Zoll Tablet Weiß:

http://www.mediamarkt.de/de/product/_le ... 95930.html

oder ACER Iconia One 10 (B3-A40) 32 GB 10.1 Zoll Tablet Weiß

http://www.mediamarkt.de/de/product/_ac ... 70344.html

Faktisch müsste ich (wie jetzt auch bei meinem altersschwachem Kindle Fire HDX 7) in VIS mit 1280 * 800 Pixel arbeiten? Offiziell hat das Fire HDX ja auch 1920 * 1200 aber dank dieses internen Zoomfaktors von 150% ja dann effektiv auch nur eben 1280 * 800.

suche auch gerade ein neues Tablet und bin jetzt bei den beiden oben genannten oder eben dem Samsung TAB A

http://www.mediamarkt.de/de/product/_sa ... 31008.html

gelandet.

Ich kenne mich bei Tablets nicht aus; als Laie lesen die sich für mich alle ziemlich gleich? Bin für Hinweise dankbar (dass das Tab A hier offenbar gut ist, habe ich begriffen ;-)
ioBroker | 19 Adapter | Ubuntu Server | intel NUC | Homematic CCU2 | Hue | Sonos | Instar Cam | Fire HDX 7 | 3x Echo dot | Neato Botvac D5

dtp
professional
Beiträge: 716
Registriert: 18.01.2016, 13:06

Re: Anzeigegeräte für VIS?

Beitrag von dtp » 17.01.2018, 15:01

Ich nutze ein Medion Lifetab P9701. Das schöne ist, dass es nahezu die identischen Maße des iPad Air bzw. Pro 9.7 hat und man somit relativ leicht beide Tablets in einem entsprechenden Wandrahmen von Holger (superuser002) austauschen kann.

Das P9701 hat eine Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixel und läuft mit Android 7.1.2 auf einem Rockchip RK3288 Quad-Core Prozessor mit 2 GB RAM sowie 32 oder 64 GB ROM. Außerdem verfügt es über ein Metallgehäuse und eine 2-MP-Frontkamera (die 5-MP-Rückkamera ist bei Verwendung als Wandtablet ja eher weniger nutzbar).

Was mich am P9701 etwas nervte, war die Tatsache, dass sich das WLAN immer irgendwann ausschaltete, wenn das Display ausgeschaltet wurde. Mittlerweile lass ich es daher einfach 24/7 eingeschaltet. So läuft auch die ioBroker.vis App deutlich smoother und wir erhalten stets die aktuellen Zustände der HomeMatic, der Viessmann-Heizung und des DoorPi angezeigt. Ich habe die HomeMatic so konfiguriert, dass es erst mit Einschalten der Anwesenheitssimulation (48 Stunden nach Abwesenheit) die Akkuversorgung bis zum Ende der Abwesenheit unterbricht. So schaltet sich das Tablet im Urlaub irgendwann von selbst aus.
ioBroker im Docker-Container auf Synology DiskStation DS718+, HomeMatic mit über 100 HM-Geräten, DoorPi-Videosprechanlage auf Raspi 3, Homebridge und Viessmann-Steuerung per vcontrold und Optolink auf Raspi 3, etc.

PauleB
starter
Beiträge: 14
Registriert: 03.06.2017, 16:19

Re: Anzeigegeräte für VIS?

Beitrag von PauleB » 23.01.2018, 14:23

Ich habe ein Surface RT im Einsatz als Anzeige.
Das Problem mit dem "Dauer Display an" hatte ich auch, konnte es aber durch ein paar Registry Änderungen beheben.
Nun funktioniert alles wie es soll, bei 5min Inaktivität dimmt sich das Display auf 1% , das Stört kaum, reicht aber um wichtige Infos (Temperatur etc.) abzulesen. Vielleicht kannst du bei dir die Entsprechenden Einstellungen finden?

Ein wichtiger Aspekt war für mich die Stromaufnahme des gerätes, ist (aus meiner Sicht) ein nicht zu verachtender Kauffaktor, da so ein Tablet ja 24/7 an ist bzw. auf Standby. Bei gedimmter Helligkeit liegt mein System bei genau 3W.

Die CPU Leistung sollte bei guter Programmierung am besten egal sein, aus meiner Sicht soll das Ding nur ne Webseite anzeigen, die Rechenarbeit sollte auf dem Server erfolgen.
Dateianhänge
IMG_20170815_211846.jpg
IMG_20170815_211846.jpg (8.16 KiB) 578 mal betrachtet

Benutzeravatar
Homoran
guru
Beiträge: 11688
Registriert: 08.08.2014, 16:50

Re: Anzeigegeräte für VIS?

Beitrag von Homoran » 23.01.2018, 18:04

PauleB hat geschrieben: aus meiner Sicht soll das Ding nur ne Webseite anzeigen, die Rechenarbeit sollte auf dem Server erfolgen.
Dann darfst du nicht mit vis arbeiten.
Da (und auch bei anderen Webseiten) wird der Inhalt der Seite, der aus CSS Code besteht auf dem Client (=Tablet) gerendert.
Das benötigt teilweise erheblichen Rechenaufwand.

Gruß
Rainer
kein Support per PN!
Fragen im Forum stellen - es gibt fast nichts, was nicht auch für andere interessant ist.

Antworten