cloud.pro / mqtt

Allgemeine Fragen und Info rund um ioBroker
Antworten
malc
professional
Beiträge: 205
Registriert: 21.03.2018, 14:06

cloud.pro / mqtt

Beitrag von malc » 10.08.2018, 11:04

Hallo :-)

Ich nutze die Cloud Pro version um z.Bsp. Geofancy Meldungen via https://iobroker.pro/service/custom_<var>/<Token>/data zu verarbeiten. Das funktioniert prächtig und nun kommt natürlich der Gedanke auf darüber auch entfernte Device anzubinden. Diese senden bisher mittles MQTT zu einem "Opfer Server" der im Internet steht. Das ist alles nichts halbes uns ganzes, daher die Frage ob es einen Weg gibt das auch mit der Cloud abzubilden. Natürlich kann ich die (ESP8266) Devices mit einer eigenen Software versehen so das diese ihre Daten per JSON senden. Aber ich hab da die Hoffnung das es in genialen IOB Universum vielleicht da schon ein andere Ansatz möglich ist.

Malc
Fan von ioBroker!

und falls ich eine Frage stelle die irgendwo schon mal beantwortet wurde: "Ja, Suchfunktion genutzt, aber keine Lösung gefunden / nicht die richtigen Suchbegriffe gewusst."

Benutzeravatar
apollon77
guru
Beiträge: 6607
Registriert: 10.04.2015, 12:27

Re: cloud.pro / mqtt

Beitrag von apollon77 » 10.08.2018, 11:21

Die Pro Cloud kann Daten per HTTP-POST und HTTP-GET übertragen. MQTT als Protokoll ist aktuell nicht unterstützt.

Am Ende st es aber eine Frage der Datenmengen ob die Cloud wirklich der beste Weg ist :-)
How-to:
* Debug-Log für einen Adapter/Instanz einschalten? -> Instanzen -> Expertenomodus -> Spalte Loglevel/Log-Stufe

malc
professional
Beiträge: 205
Registriert: 21.03.2018, 14:06

Re: cloud.pro / mqtt

Beitrag von malc » 10.08.2018, 12:23

apollon77 hat geschrieben:
10.08.2018, 11:21
Am Ende st es aber eine Frage der Datenmengen ob die Cloud wirklich der beste Weg ist :-)
Gibt es eine Begrenzung der Menge? Die Sensoren pusten nicht so arg viel raus, jede Minute 6 Werte...
Fan von ioBroker!

und falls ich eine Frage stelle die irgendwo schon mal beantwortet wurde: "Ja, Suchfunktion genutzt, aber keine Lösung gefunden / nicht die richtigen Suchbegriffe gewusst."

Antworten