[Ideensammlung] Smarte Bewässerung für den Schrebergarten mittels 12v Solaranlage

Antworten
Unbekannt
starter
Beiträge: 10
Registriert: 15.02.2018, 12:56

[Ideensammlung] Smarte Bewässerung für den Schrebergarten mittels 12v Solaranlage

Beitrag von Unbekannt » 10.08.2018, 06:58

Hallo Leute,

ich möchte gerne eine smarte Garten-Bewässerung realisieren. Das Problem: es handelt sich um einen Schrebergarten ohne Wlanverbindung zu unserer Wohnung.

Das hier ist die jetzige Situation:

Im Garten gibt es keinen Stromanschluss, jedoch haben wir eine 12v Solaranlage (2x 50W Panel, Steca PR1010, 50Ah AGM Batterie) installiert.
Das Wasser kommt aus 2 jeweils 1000l IBC Tanks.

Meines Erachtens eröffnen sich zwei Möglichkeiten für mich.

Konfig 1:
Batterie => Laderegler => Spannungswandler 12v auf 5,2v => Raspi Zero W mit ioBroker => 4 fach Relaiskarte an GPIO des Raspi => Kabel zur Pumpe/Ventil

Ich könnte den Raspi ca. 2-3 Meter Kabellänge entfernt von der Pumpe/IBC Container platzieren - somit sollte die Steuerung der Pumpe, Ventile oder Feuchtesensoren möglich sein.


Konfig 2:
Batterie => Laderegler => Spannungswandler 12v auf 5,2v => Raspi Zero W mit ioBroker

Wemos D1 mini mit Relaisshield => Pumpe
Wemos D1 mini mit Relaisshield => Ventil
Wemos D1 mini + Bodenfeuchtesensor

In dieser Konfig wäre ich örtlich ungebunden und die Übertragung der Daten würde per Wlan laufen. Hier sind mir noch einige Dinge unklar:

1. ist es möglich, dass der Raspi ein Wlan aufbaut, und die Wemos darüber direkt mit ihm kommunizieren?

2. Falls 1. = nein - ist es notwendig, das das Wlan von einem externen Router verwaltet wird, oder kann auf dem Raspi ein Software-Router (glaube sowas gibts?!) installiert werden worüber die Verbindung zu den Wemos läuft.

3. Falls es auf einen "Software-Router" auf dem Raspi hinausläuft, kann ich den Raspi mittels LTE Stick (E3372) zusätzlich ins Internet bringen? Stichwort Fernbedienung (mittels Dyndns etc.).

Die Krönung wäre, wenn ich an den Raspi eine SMS schicke, er darauf hin erst die Datenverbindung aktiviert - damit nicht unnötig Traffic entsteht. Nach erneuter SMS wird die Datenverbindung wieder gekappt.


Ich hoffe, ich könnt mir bei der Umsetzung helfen :-)


Gruß Markus

Unbekannt
starter
Beiträge: 10
Registriert: 15.02.2018, 12:56

Re: [Ideensammlung] Smarte Bewässerung für den Schrebergarten mittels 12v Solaranlage

Beitrag von Unbekannt » 15.08.2018, 17:06

Mittlerweile ist der Raspi Zero W angekommen und ich habe auch schon ioBroker drauf installiert.
Nächster Schritt wäre, den Wlan Hotspot zur Verfügung zu stellen, doch da muss ich noch auf die Adapter für mini-hdmi und mircousb otg Kabel warten, denn momentan bin ich per Wlan mit dem Raspi verbunden, doch wenn ich am Wlanadapter rumspiele, verliere ich ja die Verbindung - daher Oldschool mit Monitor & Tastatur :-)

Habt Ihr eine Empfehlung wie ich an die "Hotspot" Geschichte am besten ran gehe?
Momentan habe ich mich da noch nicht reingelesen und bin noch planlos :lol:

malc
professional
Beiträge: 127
Registriert: 21.03.2018, 14:06

Re: [Ideensammlung] Smarte Bewässerung für den Schrebergarten mittels 12v Solaranlage

Beitrag von malc » 15.08.2018, 17:30

Zwischenfrage:

Welche Ventile willst du nutzen?

In meinem Projekt habe etliche 220V Magnetventile. Die verbrennen irre viel Strom (>10W) und werden extem heiss. (>100°).

Vielleicht hast du da einen eleganteren Ansatz.

Malc
Fan von ioBroker!

und falls ich eine Frage stelle die irgendwo schon mal beantwortet wurde: "Ja, Suchfunktion genutzt, aber keine Lösung gefunden / nicht die richtigen Suchbegriffe gewusst."

Unbekannt
starter
Beiträge: 10
Registriert: 15.02.2018, 12:56

Re: [Ideensammlung] Smarte Bewässerung für den Schrebergarten mittels 12v Solaranlage

Beitrag von Unbekannt » 16.08.2018, 09:05

Hi Malc,

ich dachte an solche: Ali-Link

Festgelegt habe ich mich jedoch noch nicht.

Antworten