Wemos EasyESP Homematic

Ingo
professional
Beiträge: 194
Registriert: 02.10.2016, 14:45

Re: Wemos EasyESP Homematic

Beitrag von Ingo » 04.11.2017, 11:38

Herzlichen Glückwunsch !
Brix 3150, Debian, IoBroker
RPi3 Raspberrymatic, Arduino Mega mit RF-Link 433 MHz, Echo Dot,
RPi3 Raspbian mit IoBroker Testsystem
RPi3 Magic Mirror mit View-Wechsel
Xiaomi Gateway mit div. Sensoren

RappiRN
guru
Beiträge: 1075
Registriert: 22.02.2017, 16:31
Wohnort: Rathenow

Re: Wemos EasyESP Homematic

Beitrag von RappiRN » 04.11.2017, 15:31

Danke für die Rückmeldung.

hg6806 hat geschrieben:Ströme per SCT013 z.B. im Schaltschrank messen und per ESP an ioBroker übertragen.
Schreib unbedingt, wenn du damit anfängst, das interessiert mich auch brennend, damit wäre es ja sehr günstig möglich in der Verteilung die einzelnen Stromkreise zu messen und man braucht nicht die eigentliche Installation auseinandernehmen! :D
Die Teile liegen bei mir schon in der Wunschliste bei banggood.com! Und richtig interessant wird es ja mit der Analogeingangsvervielfältigung (tolles Wort! :lol: ) mit dem Baustein ADS1115, wenn ich mich da richtig belesen habe, kann damit der Analogeingang vervielfältigt werden und das mindestens mit vier Modulen. Das sollte dann schon fast für die ganze Verteilung und einen oder zwei Wemos reichen!

Enrico
Auch wenn unter meinem Benutzernamen jetzt "guru" steht, ich bin leider keiner, versuche aber zu helfen wo es geht. :D

Ingo
professional
Beiträge: 194
Registriert: 02.10.2016, 14:45

Re: Wemos EasyESP Homematic

Beitrag von Ingo » 04.11.2017, 15:46

SCT013 - hört sich gut an, Stichwort "Waschmaschine ist fertig".
Könnte man auf die Meßsteckdosen verzichten, die sicher nicht immer den geforderten Schutzgrad haben.

Würde mich auch interessieren !

Grüße Ingo
Brix 3150, Debian, IoBroker
RPi3 Raspberrymatic, Arduino Mega mit RF-Link 433 MHz, Echo Dot,
RPi3 Raspbian mit IoBroker Testsystem
RPi3 Magic Mirror mit View-Wechsel
Xiaomi Gateway mit div. Sensoren

RappiRN
guru
Beiträge: 1075
Registriert: 22.02.2017, 16:31
Wohnort: Rathenow

Re: Wemos EasyESP Homematic

Beitrag von RappiRN » 04.11.2017, 16:02

Ingo hat geschrieben:Könnte man auf die Meßsteckdosen verzichten, die sicher nicht immer den geforderten Schutzgrad haben.
Naja, die Sache mit dem Schutzgrad ist ja so ne Sache! :lol: Ob die China-Teile nun die Sicherheit erhöhen, weiß ich auch nicht! Große Vorteile sind halt geringe Platzbedarf und natürlich der Preis.

Enrico
Auch wenn unter meinem Benutzernamen jetzt "guru" steht, ich bin leider keiner, versuche aber zu helfen wo es geht. :D

hg6806
professional
Beiträge: 427
Registriert: 20.12.2016, 22:19
Wohnort: 61184 Karben

Re: Wemos EasyESP Homematic

Beitrag von hg6806 » 16.11.2017, 14:24

Hallo Leute,

hatte ja hier gepostet, dass ich es geschafft hatte den Stromsensor SCT013 per Arduino und ESP8266 und über MQTT an ioBroker zu übertragen.
http://forum.iobroker.net/viewtopic.php?f=35&t=8877

Jetzt hatte ich den ADS1115 bekommen weiss aber nicht wie ich den mit einbringe.
Der ADC ist wohl recht langsam und schafft diese 1480 samples nicht.

Grüsse

dalmabrain
starter
Beiträge: 65
Registriert: 31.05.2017, 12:10

Re: Wemos EasyESP Homematic

Beitrag von dalmabrain » 13.05.2018, 22:05

Hallo zusammen,

ich habe die Anleitung von der ersten Seite befolgt. Es hat auch alles geklappt...Nur schaltet das Relais bei folgenden Befehl ein

http://192.168.10.139/control?cmd=GPIO,12,0


und bei folgenden wieder ein
http://192.168.10.139/control?cmd=GPIO,12,1

Es ist verkehrt. Was habe ich falsch gemacht?

Ingo
professional
Beiträge: 194
Registriert: 02.10.2016, 14:45

Re: Wemos EasyESP Homematic

Beitrag von Ingo » 14.05.2018, 06:00

Moin,

das Relais schaltet bei beiden Befehlen ein ????

Grüße Ingo
Brix 3150, Debian, IoBroker
RPi3 Raspberrymatic, Arduino Mega mit RF-Link 433 MHz, Echo Dot,
RPi3 Raspbian mit IoBroker Testsystem
RPi3 Magic Mirror mit View-Wechsel
Xiaomi Gateway mit div. Sensoren

dalmabrain
starter
Beiträge: 65
Registriert: 31.05.2017, 12:10

Re: Wemos EasyESP Homematic

Beitrag von dalmabrain » 14.05.2018, 13:49

Ups nein...ich habe mich vertippt

bei http://192.168.10.139/control?cmd=GPIO,12,1 schaltet es aus. Ich dachte, dass bei 1 es einschalten müsste. Ich habe die Pin-Belegung kontrolliert, aber irgendwie scheint es zu stimmen.

Bei der Wemos Konfiguration habe ich die entsprechende PIN-Einstellung auf Output High eingestellt.


Irgendwas mache ich falsch :)

Ingo
professional
Beiträge: 194
Registriert: 02.10.2016, 14:45

Re: Wemos EasyESP Homematic

Beitrag von Ingo » 14.05.2018, 17:10

Hallo,

Google doch mal nach dem Schaltplan für das Relais-Shield des Wemos D1 mini.
So sollte das Relais angeschlossen sein.
Output High habe ich auch eingestellt, oder war es Low?
Hast du evtl bei Devices bei Inversed Logic einen Haken drin ?
Ansonsten mal einen Haken rein machen.

Wemos nach Änderungen rebooten.

Grüße Ingo
Brix 3150, Debian, IoBroker
RPi3 Raspberrymatic, Arduino Mega mit RF-Link 433 MHz, Echo Dot,
RPi3 Raspbian mit IoBroker Testsystem
RPi3 Magic Mirror mit View-Wechsel
Xiaomi Gateway mit div. Sensoren

Ingo
professional
Beiträge: 194
Registriert: 02.10.2016, 14:45

Re: Wemos EasyESP Homematic

Beitrag von Ingo » 14.05.2018, 18:07

Habe noch mal nachgeschaut, es ist Output High eingestellt.

Grüße Ingo
Brix 3150, Debian, IoBroker
RPi3 Raspberrymatic, Arduino Mega mit RF-Link 433 MHz, Echo Dot,
RPi3 Raspbian mit IoBroker Testsystem
RPi3 Magic Mirror mit View-Wechsel
Xiaomi Gateway mit div. Sensoren

dalmabrain
starter
Beiträge: 65
Registriert: 31.05.2017, 12:10

Re: Wemos EasyESP Homematic

Beitrag von dalmabrain » 15.05.2018, 10:19

Ok super. Ich schaue nach sobald ich wieder daheim bin.

Bis später.

dalmabrain
starter
Beiträge: 65
Registriert: 31.05.2017, 12:10

Re: Wemos EasyESP Homematic

Beitrag von dalmabrain » 15.05.2018, 13:50

Ok ich habe es nochmals angeschaut...irgendwie bekomme ich es nicht hin.

Bei mir macht es keinen Unterschied ob ich inversed verwende oder nicht. Habe ich es vielleicht bei Devices falsch eingestellt? Es ist auf D6 = GPIO12 eingestellt.
Dateianhänge
2018-05-15_14-42-28.png
2018-05-15_14-41-59.png

RappiRN
guru
Beiträge: 1075
Registriert: 22.02.2017, 16:31
Wohnort: Rathenow

Re: Wemos EasyESP Homematic

Beitrag von RappiRN » 15.05.2018, 14:39

Um einen GPIO zu schalten braucht nichts weiter eingestellt werden! Und dann sollte 0 "aus" sein und 1 "ein"!
Diese Switch-Einstellung bräuchtest du auch nur, wenn du unbedingt eine Rückmeldung bzw. eine Taster/Schaltermeldung haben möchtest.

Enrico
Auch wenn unter meinem Benutzernamen jetzt "guru" steht, ich bin leider keiner, versuche aber zu helfen wo es geht. :D

dalmabrain
starter
Beiträge: 65
Registriert: 31.05.2017, 12:10

Re: Wemos EasyESP Homematic

Beitrag von dalmabrain » 15.05.2018, 15:25

Danke Enrico,

Eben so habe ich mir das gedacht. 0 sollte es ausschalten und 1 sollte es einschalten. Bei mir ist es aber anders rum. An was könnte das liegen? am Flash?

Welche Firmware habt Ihr drauf geflasht? Ich habe die Version von Schimmermedia genommen. ich glaube R120 war es.

RappiRN
guru
Beiträge: 1075
Registriert: 22.02.2017, 16:31
Wohnort: Rathenow

Re: Wemos EasyESP Homematic

Beitrag von RappiRN » 15.05.2018, 18:46

Ich hab die V2.0.0-dev12 drauf. Ich kann mir aber eigentlich nicht vorstellen, dass dieses Verhalten bei anderen FW-Versionen anders sein soll.

Hast du denn eigentlich ein Relay-Shield für den Wemos drauf, oder hast du selbst was verdrahtet?

Enrico
Auch wenn unter meinem Benutzernamen jetzt "guru" steht, ich bin leider keiner, versuche aber zu helfen wo es geht. :D

dalmabrain
starter
Beiträge: 65
Registriert: 31.05.2017, 12:10

Re: Wemos EasyESP Homematic

Beitrag von dalmabrain » 16.05.2018, 08:14

ich habe es selber verdrahtet. Ich habe das Sainsmart 4 Kanal Relais Board genommen. Hmm...ich könnte ja damit leben, wenn es irgendwie vertauscht ist. Muss es halt nur im ioBroker berücksichtigen :-)


Ich kann heute abend mal Bilder machen und es reinstellen...Vielleicht findet Ihr den Fehler.

Gibt es eignetlich ein Tool, mit dem ich den Schaltplan zeichnen kann?


Grüsse

RappiRN
guru
Beiträge: 1075
Registriert: 22.02.2017, 16:31
Wohnort: Rathenow

Re: Wemos EasyESP Homematic

Beitrag von RappiRN » 16.05.2018, 16:37

Wegen des Moduls hab ich ja gefragt. Da gibt es welche, die die Logik "anders" herum haben.
Hier steht was von "logic active low".
Also wirst du mit der verdrehten Logik leben müssen.

Enrico
Auch wenn unter meinem Benutzernamen jetzt "guru" steht, ich bin leider keiner, versuche aber zu helfen wo es geht. :D

Antworten