Orange Pi Plus 2e

Diskussion über Hardware: CCU, Modbus, S7-CPU,...
RappiRN
professional
Beiträge: 974
Registriert: 22.02.2017, 16:31
Wohnort: Rathenow

Re: Orange Pi Plus 2e

Beitrag von RappiRN » 26.06.2018, 20:48

Nochmal ne Rückmeldung. :D

Vor ein paar Tagen war ja das node-Upgrade (auf 6.14.3) verfügbar und ich hatte es installiert, ohne Probleme, läuft auch problemlos!
Heute musste ich den OPi neustarten und es waren insgesamt 9 System-Upgrades (ich denke die meintest du mit"viele"!?) verfügbar, todesmutig installiert, lief ohne Probleme und der OPi rennt weiterhin! :D

Enrico

Benutzeravatar
arteck
guru
Beiträge: 1449
Registriert: 02.10.2016, 13:52

Re: Orange Pi Plus 2e

Beitrag von arteck » 27.06.2018, 06:02

was habt ihr an Netzteil für den opi...???
bei mir hängt ein zigbeestick drann und ab und an bricht mir die Stromversorgung zusammen trotz 2 A

klassisch
professional
Beiträge: 767
Registriert: 27.11.2014, 19:12

Re: Orange Pi Plus 2e

Beitrag von klassisch » 27.06.2018, 06:46

arteck hat geschrieben:
27.06.2018, 06:02
was habt ihr an Netzteil für den opi...???
"Homemade" und alles gelötet. Der Barrelstecker ist sicher besser als micro-USB, aber ist und bleibt halt ein Stecker.
An meinem OPI hängen noch 2 SSD mit je 32GB und ein MEGA 2560 für RFLink, den ich aber separat aus den 12V bzw. 15V versorge.

Ich habe ein Routernetzteil 15V 1.66 A von Pollin Steckernetzteil (UP0251B-15PE, 15 V-/1,66 A, 5,5/2,1 mm) für 1.75 EUR. Wobei ich gerade sehen, daß es nur noch als B-Ware gibt, was ich bei Netzeilen nicht mag. Dann wäre Pollin Steckernetzteil UP0301B-15PE, 15 V-/2 A, 5,5/2,1 mm für 1.95 EUR angesagt, ist aber recht groß. Etwas kleiner aber immer noch sehr ausreichend (und bei mir auch erprobt) ist dann "Pollin Stecker-Schaltnetzteil AD2027000, 12 V-/1,5 A".
Dann kommt ein DC/DC Wandler ganz in der Nähe des OPI. Ich verwende einen wie ebay 172299864564 oder https://de.aliexpress.com/item/Fine-6-2 ... 70131.html . Der hat eine Verpolschutzdiode am Eingang und eine Z-Diode am Ausgang, die bei Überspannung was tun soll. Angegeben mit 5V, was recht gut stimmt und 3A, was auf Dauer nicht eingehalten wird, aber 2.5A schon. An dessen Ausgang habe ich noch einen 1000µF 6.3V Nippon Chemicon Elko angeschlossen. Wahrscheinlich überdimensioniert oder gar überflüssig, habe ich aber in der Schublade und wenn man den Platz hat, rein damit.
Wenn man mehr Strom braucht dann sind vielleicht diese etwas https://de.aliexpress.com/wholesale?cat ... hronous+5V oder ebay 201679204845 . Die machen einen guten Eindruck, haben Synchrongleichrichter, sind aber deutlich größer und haben einen deutlich höheren Ruhestromverbrauch von etlichen mA.
Wie gesagt, alles gelötet.

Den Reserve-OPI hatte ich wochenlang ohne große Last mit dem Pollin-Netzteil "Stecker-Schaltnetzteil, 5 V-/2 A, 4/1,7 mm " für 3.5EUR betrieben, dessen barrel Stecker direkt in den OPI passt. Allerdings war die Spannung leicht zu hoch, was dem OPI nichts macht, aber evtl. angeschlossenen USB-Geräten.
Mittlerweile läuft auf diesem OPI pivCCU + CUL-Stick produktiv und er hat die o.g. Versorgung mit 15V Netzteil und DC/DC Wandler.

@RappiRN Ja, das node upgrade lauerte schon einige Tage. Jetzt kamen noch 9 debian updates dazu. Vielen Dank für Deine RM, habe heute Nacht auch upgedatet und es läuft noch alles. Nichts auffälliges im log. Allerdings auch noch keinen reboot gemacht.
Zuletzt geändert von klassisch am 27.06.2018, 06:52, insgesamt 1-mal geändert.

RappiRN
professional
Beiträge: 974
Registriert: 22.02.2017, 16:31
Wohnort: Rathenow

Re: Orange Pi Plus 2e

Beitrag von RappiRN » 27.06.2018, 06:49

Ich hab meins bei banggood mitbestellt, die Daten kann ich jetzt grad nicht prüfen.
Wenn du aber ein Problem mit der Spannungsversorgung vermutest, dann kannst du entweder ein stärkeres Netzteil oder einen aktiven USB-Hub verwenden.
Ich habe keine weiteren USB-Geräte dran zu hängen.

Enrico

Benutzeravatar
Sprite01
starter
Beiträge: 76
Registriert: 05.08.2014, 10:27

Re: Orange Pi Plus 2e

Beitrag von Sprite01 » 07.07.2018, 13:27

Hoffe, ich habe einen richtigen Thread erwischt.
Ich habe mir auch einen Orange Pi Plus 2e bestellt (dachte ich zumindest).
Nun habe ich ein Problem mit dem Funkmodul und der Anleitung (ReadME im Downloadbereich der Firmware).
Das Funkmodul wollte ich auch nach innen drehen, ein Foto ist ja in der ReadMe dabei.
Allerdings weicht meine Beschaltung des Pi dann mit der vom Foto ab (z. Bsp. Spannungsversorgung, SD-Schacht).
Ich bin nun ein wenig ratlos, kann ich den OPi trotzdem so mit dem Funkmodul bestücken ?
orange-pi-funkmodul.jpg
(Bild geklaut aus der) ReadMe
orange-pi-funkmodul2.jpg
mein Orange Pi Plus 2e
Gruß
Dirk

http://www.DessauWetter.de
(ioBroker auf einem QNP TS-453 Pro und Ubuntu 14.04)

Benutzeravatar
Homoran
guru
Beiträge: 12270
Registriert: 08.08.2014, 16:50

Re: Orange Pi Plus 2e

Beitrag von Homoran » 07.07.2018, 13:40

Du musst aufpassen ob du einen plus2e
https://homematic-forum.de/forum/viewto ... ex#p404285

Oder nur einen plus2
https://homematic-forum.de/forum/viewto ... 20#p405503
(???)

Woran machst du fest, dass es bei dir anders ist?
Auf deinem Bild kann man nix erkennen.

Gruß Rainer
kein Support per PN!
Fragen im Forum stellen - es gibt fast nichts, was nicht auch für andere interessant ist.

paul53
guru
Beiträge: 3028
Registriert: 09.06.2015, 16:03
Wohnort: Berlin

Re: Orange Pi Plus 2e

Beitrag von paul53 » 07.07.2018, 14:25

Sprite01 hat geschrieben:
07.07.2018, 13:27
Allerdings weicht meine Beschaltung des Pi dann mit der vom Foto ab (z. Bsp. Spannungsversorgung, SD-Schacht).
Ich bin nun ein wenig ratlos, kann ich den OPi trotzdem so mit dem Funkmodul bestücken ?
Das Bild aus der Readme (das untere Bild in der Readme) sieht nicht nach einem Orange Pi Plus 2e aus. Dein Bild sieht nach einem OPi Plus 2e aus. Es sollte also funktionieren.
Versionen für RPi 2 mit S.USV, HM-MOD-RPI und SLC-USB-Stick mit root fs:
Jessie lite, Kernel 4.4.13-v7+, hmcon 0.18, node 6.11.1, Host 1.2.3, Admin 2.0.9, Javascript 3.6.4, HM-RPC 1.6.0, Email 1.0.2, History 1.7.2, Flot 1.7.7, Vis 1.0.4, Web 2.1.9

Benutzeravatar
Sprite01
starter
Beiträge: 76
Registriert: 05.08.2014, 10:27

Re: Orange Pi Plus 2e

Beitrag von Sprite01 » 07.07.2018, 15:03

OK, Danke.
Dann gehe ich von einem fehlerhaften Bild in der Beschreibung aus und arbeite mich ein.
Gruß
Dirk

http://www.DessauWetter.de
(ioBroker auf einem QNP TS-453 Pro und Ubuntu 14.04)

Benutzeravatar
Homoran
guru
Beiträge: 12270
Registriert: 08.08.2014, 16:50

Re: Orange Pi Plus 2e

Beitrag von Homoran » 07.07.2018, 15:40

@paul53
:shock: da hast du wahrscheinlich recht :shock:
Ich war mir sicher nur eigene Fotos im Readme verwendet zu haben.
Das untere scheint jedoch von @deimos zu sein, :oops: sorry
Wenn ich die Beschriftung richtig lese ist es ein Opi One.

Ich werde das Foto schnellstmöglich austauschen.

EDIT:
Habe pragmatisch den Text angepasst ;)

Gruß Rainer
kein Support per PN!
Fragen im Forum stellen - es gibt fast nichts, was nicht auch für andere interessant ist.

holgerwolf
professional
Beiträge: 115
Registriert: 26.06.2015, 09:26

Re: Orange Pi Plus 2e

Beitrag von holgerwolf » 12.07.2018, 09:31

Hallo,

ich habe nach dieser (und anderen) Anleitungen mein iobroker System am letzten WE von einem Banana Pi mit SATA SD auf den orange Pi umgezogen.
Ging schneller als erwartet und läuft soweit gut und schnell.
Jetzt hat die Kiste allerdings schon zweimal einen teilweise Neustart hingelegt. Immer spät Abends - Nachts. Im iobroker log steht vor dem "Hänger" nichts und im syslog wird nur der Neustart vermerkt. Allerdings fährt der Orange auch nicht sauber komplett hoch. Ich komme dann auch nicht per ssh drauf und muss erstmal den Stecker ziehen. Dann läuft alles wieder sauber an. Deshalb glaube ich auch nicht an ein Netzteil Problem.
Memory und Temperatur logge ich über den opi Adapter. Sieht auch ok aus.

Hat noch jemand einen Ansatzpunkt für mich?

Gruß
Holger

knopers1
professional
Beiträge: 868
Registriert: 04.10.2016, 19:11

Re: Orange Pi Plus 2e

Beitrag von knopers1 » 12.07.2018, 11:19

ja, eben das Netzteil tauschen.... Ich hatte auch seltsame Probleme, die Adapter haben ständig die Verbindung verloren, die Kiste schmierte auch des öfteren weg, und ein Neustart dauerte ewigkeiten... Ich habe das Teil mehrmalls neu aufgesetzt, die Speicherkarten getauscht und und und... bis das Netztei getauscht war!
HP Microserver Gen8, RPI-3, Orange-Pi, IoBroker,

holgerwolf
professional
Beiträge: 115
Registriert: 26.06.2015, 09:26

Re: Orange Pi Plus 2e

Beitrag von holgerwolf » 12.07.2018, 11:21

knopers1 hat geschrieben:
12.07.2018, 11:19
ja, eben das Netzteil tauschen.... Ich hatte auch seltsame Probleme, die Adapter haben ständig die Verbindung verloren, die Kiste schmierte auch des öfteren weg, und ein Neustart dauerte ewigkeiten... Ich habe das Teil mehrmalls neu aufgesetzt, die Speicherkarten getauscht und und und... bis das Netztei getauscht war!
Und was für ein Netzteil nimmst du? Bitte nix zum Löten ;-)

Danke und Gruß
Holger

klassisch
professional
Beiträge: 767
Registriert: 27.11.2014, 19:12

Re: Orange Pi Plus 2e

Beitrag von klassisch » 12.07.2018, 11:26


holgerwolf hat geschrieben: und muss erstmal den Stecker ziehen. Dann läuft alles wieder sauber an. Deshalb glaube ich auch nicht an ein Netzteil Problem.
Dieser Argumentation würde ich nicht so ohne weiteres folgen. Ein Spike in der Versorgung kann eine andere Wirkung haben als ein richtiger Reset.
Hinweis Nummer eins in der armbian Hilfe geht in Richtung Stromversorgung.
Wie sieht die bei Dir aus?


Gesendet von meinem ZTE A2017G mit Tapatalk


holgerwolf
professional
Beiträge: 115
Registriert: 26.06.2015, 09:26

Re: Orange Pi Plus 2e

Beitrag von holgerwolf » 12.07.2018, 11:30

klassisch hat geschrieben:
12.07.2018, 11:26
holgerwolf hat geschrieben: und muss erstmal den Stecker ziehen. Dann läuft alles wieder sauber an. Deshalb glaube ich auch nicht an ein Netzteil Problem.
Dieser Argumentation würde ich nicht so ohne weiteres folgen. Ein Spike in der Versorgung kann eine andere Wirkung haben als ein richtiger Reset.
Hinweis Nummer eins in der armbian Hilfe geht in Richtung Stromversorgung.
Wie sieht die bei Dir aus?


Gesendet von meinem ZTE A2017G mit Tapatalk
Stecknetzteil 3 Ampere.
Aso, was ich vergessen habe. Der Orange lief vor dem Umzug vom iobroker hier schon ne Woche im "Testbetrieb". Auch schon mit einer iobroker und mysql Installation aber quasi ohne "Last". Und ohne "Hänger"...

Danke
Holger

klassisch
professional
Beiträge: 767
Registriert: 27.11.2014, 19:12

Re: Orange Pi Plus 2e

Beitrag von klassisch » 12.07.2018, 11:31

https://www.pollin.de/p/stecker-schaltn ... -mm-351836
Damit läuft mein Reserve Opi stabil aber im Leerlauf. Die produktiven sind gelötet.

Gesendet von meinem ZTE A2017G mit Tapatalk


klassisch
professional
Beiträge: 767
Registriert: 27.11.2014, 19:12

Re: Orange Pi Plus 2e

Beitrag von klassisch » 12.07.2018, 17:08

Habe jetzt mal meinen Reserve-OPi etwas unter Stress gesetzt:

Code: Alles auswählen

root@opi2e_reserve:~# sysbench --test=cpu --cpu-max-prime=20000 run --num-threads=$(grep -c '^processor' /proc/cpuinfo)
sysbench 0.4.12:  multi-threaded system evaluation benchmark

Running the test with following options:
Number of threads: 4

Doing CPU performance benchmark

Threads started!
Done.

Maximum prime number checked in CPU test: 20000


Test execution summary:
    total time:                          107.1690s
    total number of events:              10000
    total time taken by event execution: 428.6157
    per-request statistics:
         min:                                 41.97ms
         avg:                                 42.86ms
         max:                                 62.63ms
         approx.  95 percentile:              45.35ms

Threads fairness:
    events (avg/stddev):           2500.0000/0.71
    execution time (avg/stddev):   107.1539/0.01

root@opi2e_reserve:~# armbianmonitor -m
Stop monitoring using [ctrl]-[c]
Time        CPU    load %cpu %sys %usr %nice %io %irq   CPU  C.St.
18:04:29: 1296MHz  3.68  74%   0%  74%   0%   0%   0% 49.6°C  0/9^C
18:04:34: 1296MHz  3.38   0%   0%   0%   0%   0%   0% 48.5°C  0/9^C


Betrieben mit dem o.g. Netzteil und einem provisorischen Inbetriebnahmekühlkörper. Läuft stabil durch.
Jetzt läuft gerade ein zehnmal solanger Test

klassisch
professional
Beiträge: 767
Registriert: 27.11.2014, 19:12

Re: Orange Pi Plus 2e

Beitrag von klassisch » 12.07.2018, 18:19

Der längere Test ist jetzt auch durchgelaufen:

Code: Alles auswählen

root@opi2e_reserve:~# sysbench --test=cpu --cpu-max-prime=200000 run --num-threads=$(grep -c '^processor' /proc/cpuinfo)
sysbench 0.4.12:  multi-threaded system evaluation benchmark

Running the test with following options:
Number of threads: 4

Doing CPU performance benchmark

Threads started!
Done.

Maximum prime number checked in CPU test: 200000


Test execution summary:
    total time:                          2998.5967s
    total number of events:              10000
    total time taken by event execution: 11991.7728
    per-request statistics:
         min:                               1092.78ms
         avg:                               1199.18ms
         max:                               1327.39ms
         approx.  95 percentile:            1283.16ms

Threads fairness:
    events (avg/stddev):           2500.0000/1.00
    execution time (avg/stddev):   2997.9432/0.38

root@opi2e_reserve:~#
Stabil überstanden und läuft noch immer stabil.

holgerwolf
professional
Beiträge: 115
Registriert: 26.06.2015, 09:26

Re: Orange Pi Plus 2e

Beitrag von holgerwolf » 13.07.2018, 08:04

Hallo,

nachdem ich jetzt mehr logge und auch besser beobachte, tippe ich doch eher auf ein schleichendes Speicherproblem.
Hier mal die Grafik von opi:
Screenshot_2018-07-13 Flot Chart.png
Und hier der aktuelle Verbrauch der einzelnen Prozesse:

PID USER PR NI VIRT RES SHR S %CPU %MEM TIME+ COMMAND
1188 root 20 0 187576 85664 17332 R 25.2 4.2 134:52.60 iobroker.js-con
817 mysql 20 0 644716 81760 11988 S 0.0 4.0 10:28.31 mysqld
1383 root 20 0 166768 67008 16956 R 3.3 3.2 34:13.80 io.javascript.0
1210 root 20 0 153848 53724 16940 S 0.3 2.6 3:18.22 io.admin.0
1411 root 20 0 147372 48972 17592 S 0.0 2.4 2:48.42 io.telegram.0
1245 root 20 0 147004 48924 17808 S 3.6 2.4 53:51.94 io.sql.0
1263 root 20 0 145324 44772 16984 S 0.3 2.2 7:41.39 io.web.0
1614 root 20 0 134640 44288 17064 S 0.0 2.1 4:22.30 io.opi.0
564 root 20 0 362204 44044 9628 S 0.3 2.1 3:34.16 java

Mal schauen, wie sich das so entwicklet und wann es wieder kracht.

Gruß
Holger

holgerwolf
professional
Beiträge: 115
Registriert: 26.06.2015, 09:26

Re: Orange Pi Plus 2e

Beitrag von holgerwolf » 13.07.2018, 10:26

Hallo,

kann mir das jemand erklären?
Um 9:10 startetet das Backup vom Backitup Adapter. Wird da ggf der Speicher nicht mehr freigegeben? In der Job Liste sehe ich das aber nicht.
Screenshot_2018-07-13 Flot Chart(1).png
top - 11:22:50 up 1 day, 1:46, 1 user, load average: 0.15, 0.21, 0.21
Tasks: 131 total, 1 running, 83 sleeping, 0 stopped, 0 zombie
%Cpu(s): 3.0 us, 1.2 sy, 0.0 ni, 95.6 id, 0.0 wa, 0.0 hi, 0.2 si, 0.0 st
KiB Mem : 2062388 total, 519056 free, 688624 used, 854708 buff/cache
KiB Swap: 131068 total, 131068 free, 0 used. 1301832 avail Mem

PID USER PR NI VIRT RES SHR S %CPU %MEM TIME+ COMMAND
1188 root 20 0 181016 92212 17332 S 7.3 4.5 149:20.92 iobroker.js-con
817 mysql 20 0 644716 81860 11988 S 0.3 4.0 11:36.41 mysqld
1383 root 20 0 170864 72328 16956 S 2.0 3.5 37:50.45 io.javascript.0
1210 root 20 0 158248 59356 16940 S 0.0 2.9 4:14.57 io.admin.0
1245 root 20 0 147004 49848 17808 S 2.0 2.4 60:40.29 io.sql.0
1411 root 20 0 144300 46224 17592 S 0.0 2.2 3:04.86 io.telegram.0
1614 root 20 0 135664 45004 17064 S 0.0 2.2 4:49.12 io.opi.0
1263 root 20 0 144300 44164 16984 S 0.3 2.1 8:57.64 io.web.0

Danke,
Holger

klassisch
professional
Beiträge: 767
Registriert: 27.11.2014, 19:12

Re: Orange Pi Plus 2e

Beitrag von klassisch » 13.07.2018, 17:03

Sorry, kann ich leider nichts dazu sagen. Ich mache mein Backup über ein shellscript, welches ioBroker backup und Rsysnc nutzt. Nur das Aufrufen des shellscripts geschieht mit js script, sozusagen statt cron.

Auf meinem piVCCU-opt mache ich backup mit schellscript über die piVCCU Backup-Funktion, rsync und cron.
Und leider habe ich keine so schönen Charts wie Du.
Du kannst ja mal ein paar Backups provozieren und dann beobachten, aber da bist Du sicher schon dran.

Antworten