ROCK64 - Pine64

Diskussion über Hardware: CCU, Modbus, S7-CPU,...
klassisch
professional
Beiträge: 728
Registriert: 27.11.2014, 19:12

Re: ROCK64 - Pine64

Beitrag von klassisch » 24.02.2018, 10:39

Sorry, dass ich mich hier einmische. Habe selbst keinen Rock64, sondern "nur" einen Orange Pi Plus 2e, der aber auch mit armbian läuft. Ich hatte ihn damals ohne fertiges Rainer ioBroker Image hochgefahren, was prinzipiell auch gut geht.
Und falls Ihr gerade irgendwo hängt, könnt Ihr das auch mal versuchen.
Ich habe das nach dieser Anleitung gemacht.
Mein erster Versuch scheiterte, weil das armbian Image nicht i.O. war, was man aber nicht erkennen konnte. Nach einem erneuten Runterladen hat es funktioniert. Wäre also auch eine Möglichkeit.
Ansonsten gilt: Per SD-Card nur die Minimalinstallation und dann möglichst schnell per

Code: Alles auswählen

sudo nand-sata-install
(geht heute vielleicht auch über "armbian-config "?)
das OS auf eMMC und danach SD-Karte raus. Dann erst das ganze update und upgrade sowie die npm-, iobroker-Installation nach Rainers Universal-Anleitung (die ab und an umzieht).
Auf der eMMC geht die Intallation recht flott verglichen mit einer Standard-SD Card.
Vielleicht hilfts ja auch beim Rock64.

Benutzeravatar
Homoran
guru
Beiträge: 12075
Registriert: 08.08.2014, 16:50

Re: ROCK64 - Pine64

Beitrag von Homoran » 24.02.2018, 11:52

Hallo klassisch,
der Rock64 hat (zumindest was das eMMC angeht) leider die Eigenart, dass im Gegensatz zu allen anderen mir bekannten Systemen, das eMMC beim Bootvorgang Vorrang hat und eine eingesteckte Karte vollkommen ignoriert und nicht einmal gemountet wird.
Dafür kann die SD komplett entfernt werden und wird zum Booten nicht verwendet.

Wie sich das bei USB verhält weiß ich leider nicht.
klassisch hat geschrieben:geht heute vielleicht auch über "armbian-config "?)
Auch die Jungs verbessern manchmal etwas ;-)
armbian-config01.jpg
armbian-config01.jpg (40.19 KiB) 544 mal betrachtet
armbian-config02.jpg
Gruß
Rainer
kein Support per PN!
Fragen im Forum stellen - es gibt fast nichts, was nicht auch für andere interessant ist.

Emilleopold
Beiträge: 9
Registriert: 29.05.2016, 21:57

Re: ROCK64 - Pine64

Beitrag von Emilleopold » 25.02.2018, 11:31

Hallo Rainer,

danke für den Tip. Ich bin wieder unterwegs und werde die Neuinstallation von REDIS probieren, wenn ich wieder zurück bin.

@chucky666 : Ich habe eine 64GB eMMC. Von PINE64 gibt dazu einen USB Adapter. Damit habe ich das ROCK64-Image direkt auf die eMMC geschrieben und dann von der eMMC gebootet. Jumper ist nicht gesteckt, SD-Karte nicht vorhanden. Das funktioniert soweit. Bis auf REDIS geht eigentlich auch alles. Ich denke für den ROCK64 ist die eMMC die bessere Lösung als die USB SATA Version.

Gruß
Emilleopold

Benutzeravatar
Homoran
guru
Beiträge: 12075
Registriert: 08.08.2014, 16:50

Re: ROCK64 - Pine64

Beitrag von Homoran » 25.02.2018, 11:41

Emilleopold hat geschrieben:Von PINE64 gibt dazu einen USB Adapter. Damit habe ich das ROCK64-Image direkt auf die eMMC geschrieben und dann von der eMMC gebootet. Jumper ist nicht gesteckt, SD-Karte nicht vorhanden. Das funktioniert soweit.
Klar, da brauchst du weder jumper noch SD Karte
Ich hab leider verpennt den Adapter mitzubestellen.
Werde ich nachholen, wenn der pro da ist.

Gruß Rainer
kein Support per PN!
Fragen im Forum stellen - es gibt fast nichts, was nicht auch für andere interessant ist.

Emilleopold
Beiträge: 9
Registriert: 29.05.2016, 21:57

Re: ROCK64 - Pine64

Beitrag von Emilleopold » 25.02.2018, 11:50

Hallo Rainer,

dafür habe ich den RPI Adapter upgedated, ohne die JSON-Datei vorher zu sichern. Gibt es irgendwo einen Link, wo man die Datei herunterladen kann ? Im Forum finde ich nur Hinweise, welche Vorgehensweise nach dem Kopieren der JSON Datei notwendig ist.

Gruß
Emilleopold

Benutzeravatar
Homoran
guru
Beiträge: 12075
Registriert: 08.08.2014, 16:50

Re: ROCK64 - Pine64

Beitrag von Homoran » 25.02.2018, 12:43

Finde ich gerade auch bei mir lokal nicht :(
Muss ich mal downloaden.

Bitte .txt in .json umbenennen


Gruß
Rainer
Dateianhänge
io-package.txt
(6.79 KiB) 25-mal heruntergeladen
kein Support per PN!
Fragen im Forum stellen - es gibt fast nichts, was nicht auch für andere interessant ist.

chucky666
professional
Beiträge: 223
Registriert: 30.01.2017, 10:32

Re: ROCK64 - Pine64

Beitrag von chucky666 » 26.02.2018, 13:06

Homoran hat geschrieben:Hallo ihr beiden,
ich kann mir nur noch vorstellen dass wenn ihr nach dem Brennen vorschriftsmäßig ;-) ein apt update && apt upgrade gemacht habt, dieses Upgrade etwas damit zu tun hat.

Dementsprechend bitte den Redis-Server neu installieren:

Code: Alles auswählen

sudo apt install redis-server
Wenn das gut durchläuft, dann könnt ihr mit setup custom wieder auf redis umstellen.

Was die Installation auf SSD an dem USB Port angeht habe ich noch immer keine Erfahrungen. Das notwendige Equipment liegt hier (2. Rock, USBtoSATA, SSD) aber bin immer noch nicht dazu gekommen.
Wenn ihr eh eine neue Installation habt, dann hängt die SSD an den USB-Anschluss und startet armbian-config.
Irgendwo (system?) darin müsste jetzt die Möglichkeit angeboten werden die Installation auf USB zu portieren.
Dann einfach mal ohne SD-Karte probieren. Wenn das nicht klappt mal mit SD-Karte.
IMHO dürftet ihr den Jumper nicht benötigen, wenn ihr kein eMMC montiert habt.

Gruß
Rainer
Hallo Rainer
Das mit dem Redis Update klappt bei mir nicht .
Ich habe das System einigermaßen über File am laufen .

Gruß Jens


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

Marcel85
starter
Beiträge: 58
Registriert: 07.09.2017, 09:09

Re: ROCK64 - Pine64

Beitrag von Marcel85 » 04.03.2018, 16:55

Hallo,
bei mir klappt es auch mit der Umstellung auf "file" nicht.
Der Controller läuft, aber auf die Admin-Oberfläche komme ich nicht drauf.

Hat jemand auch das Problem, dass er das Image nicht auf den eMMC-Speicher bekommt.
Ich kann es zwar über "armbian-config" auf den eMMC-Speicher installieren, sobald ich aber die SD-Karte entferne startet der Rock64 allerdings nicht. (Kein Jumper gesteckt)

Emilleopold
Beiträge: 9
Registriert: 29.05.2016, 21:57

Re: ROCK64 - Pine64

Beitrag von Emilleopold » 11.03.2018, 17:30

Hallo Rainer,

ich habe jetzt Deine RPI2.0 Konfigurationsdatei verwendet und den rpi2.0 adapter STOP / UPLOAD / START.
Ich bekomme aber zyklisch nachfolgende Fehlermeldungen :

rpi2.0 2018-03-11 17:18:18.918 error /1024
rpi2.0 2018-03-11 17:18:18.918 error /dev/mmcblk0p1 59502012 2134988 56731444 4% /
rpi2.0 2018-03-11 17:18:18.918 error Cannot evaluate: Filesystem 1K-blocks Used Available Use% Mounted on
rpi2.0 2018-03-11 17:18:18.914 error /1024
rpi2.0 2018-03-11 17:18:18.914 error /dev/mmcblk0p1 59502012 2134988 56731444 4% /
rpi2.0 2018-03-11 17:18:18.914 error Cannot evaluate: Filesystem 1K-blocks Used Available Use% Mounted on

hängt das damit zusammen, dass ich keine SD-Karte habe sondern nur die eMMC ?
Ich habe mir die "io-package.json" angeschaut und vermute, es hängt mit der Auswertung unter "sdcard" zusammen.
Bin aber hier nicht sehr bewandert.
Kannst Du mir eine Lösung dafür sagen ?
Danke, Gruß
Emilleopold

Benutzeravatar
Homoran
guru
Beiträge: 12075
Registriert: 08.08.2014, 16:50

Re: ROCK64 - Pine64

Beitrag von Homoran » 11.03.2018, 17:37

Habe gerade noch mal bei mir nachgesehen.
Ich habe nur die Checkboxen WLAN und Raspberry nicht angehakt und habe keine solchen Meldungen.

ich habe auch keine SD-Karte, sondern nur eMMC.

Aber ich habe diese Fehler nicht.

Welches OS?
Emilleopold hat geschrieben:Ich habe mir die "io-package.json" angeschaut und vermute, es hängt mit der Auswertung unter "sdcard" zusammen.
Da sind aber doch die Zeilen zum boot gelöscht und nur 2 Blöcke zum root drin, oder?


Gruß
Rainer
kein Support per PN!
Fragen im Forum stellen - es gibt fast nichts, was nicht auch für andere interessant ist.

Emilleopold
Beiträge: 9
Registriert: 29.05.2016, 21:57

Re: ROCK64 - Pine64

Beitrag von Emilleopold » 11.03.2018, 17:54

Hallo Rainer,
Homoran hat geschrieben: Ich habe nur die Checkboxen WLAN und Raspberry nicht angehakt und habe keine solchen Meldungen.
WLAN war angehakt, habe ich jetzt abgehakt. Fehlermeldung kommt trotzdem noch, seltsamerweise aber nur noch die beiden Zeilen :
rpi2.0 2018-03-11 17:43:59.835 error Cannot evaluate: Filesystem 1K-blocks Used Available Use% Mounted on /dev/mmcblk0p1 59502012 2135008 56731424 4% / /1024
rpi2.0 2018-03-11 17:43:59.833 error Cannot evaluate: Filesystem 1K-blocks Used Available Use% Mounted on /dev/mmcblk0p1 59502012 2135008 56731424 4% / /1024
Homoran hat geschrieben: Welches OS?
Das ROCK64 Image von Dir von 12/2017
Homoran hat geschrieben: Da sind aber doch die Zeilen zum boot gelöscht und nur 2 Blöcke zum root drin, oder?
Da steht unter sdcard das drin :

Code: Alles auswählen

"sdcard": {
            "sdcard_root_total": {
                "command": "df /",
                "regexp": "\\S+\\s+(\\d+).*\\/$",
                "post": "$1/1024",
                "multiline": true
            },
            "sdcard_root_used": {
                "command": "df /",
                "regexp": "\\S+\\s+\\d+\\s+(\\d+).*\\/$",
                "post": "$1/1024",
                "multiline": true
            }
Eine Idee ?
Gruß
Emilleopold

Benutzeravatar
Homoran
guru
Beiträge: 12075
Registriert: 08.08.2014, 16:50

Re: ROCK64 - Pine64

Beitrag von Homoran » 11.03.2018, 18:14

Habe deinen code mal eben noch in code-tags gepackt!

Das ist ok so.

Hast du wirklich einen upload ausgeführt , anschließend die Instanz gelöscht und danach neu erstellt?

Gruß
Rainer
kein Support per PN!
Fragen im Forum stellen - es gibt fast nichts, was nicht auch für andere interessant ist.

Emilleopold
Beiträge: 9
Registriert: 29.05.2016, 21:57

Re: ROCK64 - Pine64

Beitrag von Emilleopold » 11.03.2018, 18:22

Hallo Rainer,

wer vollständig lesen kann hat Vorteile.

Ich habe überlesen, dass die Instanz dann noch gelöscht und neu erstellt werden muss.

Jetzt kommt keine Fehlermeldung mehr.
DANKE.

Gruß
Emilleopold

Marcel85
starter
Beiträge: 58
Registriert: 07.09.2017, 09:09

Re: ROCK64 - Pine64

Beitrag von Marcel85 » 12.03.2018, 13:13

Wie habt ihr denn das Image aufs eMMC bekommen?
Bei mir funktioniert es über das Menü nicht. Der Rock64 startet ohne SD-Karte nicht.

Benutzeravatar
Homoran
guru
Beiträge: 12075
Registriert: 08.08.2014, 16:50

Re: ROCK64 - Pine64

Beitrag von Homoran » 12.03.2018, 13:21

Marcel85 hat geschrieben:Wie habt ihr denn das Image aufs eMMC bekommen?
siehe hier
und hier


Bei weiteren Fragen -> fragen


Gruß
Rainer
kein Support per PN!
Fragen im Forum stellen - es gibt fast nichts, was nicht auch für andere interessant ist.

Adnim
starter
Beiträge: 43
Registriert: 25.12.2017, 18:53

Re: ROCK64 - Pine64

Beitrag von Adnim » 13.03.2018, 16:31

Hi,

habe auch das komplett Iobroker Image für den Rock im Einsatz. bei mir funzt auch weder die Kommando-Zeile noch das Armbian-Config um das System vom EMMC zu starten.
Er kopiert zwar die Daten aber danach tut sich nix ohne SD.

Muss man noch etwas zusätzliches beachten?
Hardware: Raspberry Pi3(als CCU) + Rock64 (ioBroker)
Ausstattung: Philips Hue, Asustor AS6202T, ca 40 Homematic Geräte,NPC USV

Benutzeravatar
Homoran
guru
Beiträge: 12075
Registriert: 08.08.2014, 16:50

Re: ROCK64 - Pine64

Beitrag von Homoran » 13.03.2018, 19:43

Nach dem nand-sata-install muss natürlich auch der Jumper wieder entfernt bleiben.

Habe das damlas drei oder viermal erfolgreich gemacht.

Gruß
Rainer
kein Support per PN!
Fragen im Forum stellen - es gibt fast nichts, was nicht auch für andere interessant ist.

Marcel85
starter
Beiträge: 58
Registriert: 07.09.2017, 09:09

Re: ROCK64 - Pine64

Beitrag von Marcel85 » 14.03.2018, 09:14

Der Jumper ist ja noch nicht gesteckt, da dass eMMC ja noch jungfräulich ist.

Marcel85
starter
Beiträge: 58
Registriert: 07.09.2017, 09:09

Re: ROCK64 - Pine64

Beitrag von Marcel85 » 14.03.2018, 17:52

Adnim hat geschrieben:Hi,

habe auch das komplett Iobroker Image für den Rock im Einsatz. bei mir funzt auch weder die Kommando-Zeile noch das Armbian-Config um das System vom EMMC zu starten.
Er kopiert zwar die Daten aber danach tut sich nix ohne SD.

Muss man noch etwas zusätzliches beachten?
Läuft ioBroker denn bei dir? Wenn ja, wie hast du es ans laufen bekommen?

Adnim
starter
Beiträge: 43
Registriert: 25.12.2017, 18:53

Re: ROCK64 - Pine64

Beitrag von Adnim » 15.03.2018, 08:10

Huhu Marcel,
habe es im Moment auf ner SD karte am Rennen, der EMMC ist für mich anscheinend erstmal nicht nutzbar...
Hardware: Raspberry Pi3(als CCU) + Rock64 (ioBroker)
Ausstattung: Philips Hue, Asustor AS6202T, ca 40 Homematic Geräte,NPC USV

Antworten