Adapter: broadlink2

Wie man einen Adapter entwickelt, oder wie man debuggen kann.
Benutzeravatar
Ralla66
professional
Beiträge: 119
Registriert: 16.01.2018, 08:31

Re: Neue Adapter: broadlink2

Beitrag von Ralla66 » 15.04.2018, 20:04

Im großem Log steht ja der bl2.0 findet den 00:C5:96 nicht.
Dann wäre die Frage warum ?
Drehe das mal, schalte zuerst den 00:C5:96 ein danach den 42:EA:61 ein.
Adapter neu starten.
Was sagt dann der Log ?
Wenn der bl2.0 dann den 42:EA:61 nicht findet liegt das am bl2.0.
Dann probiere die 1.8.0.

Gruß Ralf

Joschi
starter
Beiträge: 21
Registriert: 16.03.2018, 19:07

Re: Neue Adapter: broadlink2

Beitrag von Joschi » 15.04.2018, 21:32

Habe den 00:C5:96 eingeschaltet. Anschließend den 42:EA:61.
Adapter neu gestartet.
Es wird nur der 00:C5:96 gefunden und gestartet. Der 42:EA:61 wird im Log erst gar nicht erwähnt.

Irgendwie spielen die aktuell vorhanden Objekte beim starten auch eine Rolle. (weitreichende Vermutung) Würde ich die Objekte mit löschen, sieht der Adapter Start anders aus.

Werde morgen mal auf 1.8.0 zurückstellen.
Muss nur mal nachschauen wie es geht. Adapter aktualisieren ist ja einfach, aber Rückwärts :?:

Gute Nacht
Gruß Joschi
Dateianhänge
iobroker_objekte.JPG
iobroker_zwei.JPG

Joschi
starter
Beiträge: 21
Registriert: 16.03.2018, 19:07

Re: Neue Adapter: broadlink2

Beitrag von Joschi » 16.04.2018, 09:28

Ich habe den bl2.0 Adapter auf die Version 1.8.0 zurückgesetzt. Leider kein Erfolg!

Hat jemand in der Community mehrere Broadlink Geräte mit unterschiedlichen Herstellerkennungen im Einsatz?
Wenn ja, dann liegt das Problem an meinem System.
Wenn nein, dann kann es nur mit dem broadlink2 Adatpter zusammen hängen.

Ich weiß zunächst nicht mehr weiter.
Mit beiden Geräten und der App "e-SmartHome" von Broadlink gibt es keine Probleme.
Dateianhänge
fritzbox_broadlink2.JPG

Benutzeravatar
BBTown
professional
Beiträge: 801
Registriert: 20.01.2017, 01:25
Wohnort: Kreis Segeberg

Re: Neue Adapter: broadlink2

Beitrag von BBTown » 16.04.2018, 13:09

noch mal zur Sicherheit nachgefragt:
BEIDE broadlink Geräte werden von Adapter korrekt erkannt und funktionieren, jedoch nur so lange sie einzeln verbunden werden.
Sowohl #1 als auch #2 ?!?
... nur gemeinsam will es nicht funktionieren?
Ciao und Gruß,
Heiko

ioBroker auf raspberryPI 3 (node v.6.14.1, npm v.3.10.10, js-controller v.1.4.2)
HomeMatic CCU-2 (Wired und Funk) / Philips HUE / echo.DOT / Broadlink RM pro / SONOS

Benutzeravatar
Ralf_N
starter
Beiträge: 66
Registriert: 06.01.2018, 20:33

Re: Neue Adapter: broadlink2

Beitrag von Ralf_N » 16.04.2018, 15:12

Ich bleibe bei meiner Aussage!

Die Broadlink-Geräte hängen TCP/UDP mässig nicht richtig im Netz.

Damit hat der Broadlink.Adpater keine Chance

Ein Zeichen hierfür ist für mich , das er den gefunden BL unter der MAC Adresse aufführt.

Wenn der BL sauber im Netz hängt , macht der Adapter dieses nicht.

Deutet also auf DNS oder ähnliche Netzwerkprobleme hin.

ICH würde sie auf eine statische IP und sauberen Hostnamen setzten und es dann nochmal versuchen.
Liebe Grüße,

Ralf.

HW: Fritzbox 7490; Homematic CCU2; ioBroker (win); Alexa.dot; Heizungsteuerung Homematic; Sonoff S20/Touch;Wifilight RGBW-Steuereung; Broadlink PRO+&MINI; Raspberry 3B

Joschi
starter
Beiträge: 21
Registriert: 16.03.2018, 19:07

Re: Neue Adapter: broadlink2

Beitrag von Joschi » 16.04.2018, 15:38

@BBTown Ja, nur gemeinsam funktionieren sie nicht.

@Ralf_N Ich werde deinen Empfehlungen folgen, kann dies jedoch erst morgen realisieren.

Viele Grüße
Joschi

Joschi
starter
Beiträge: 21
Registriert: 16.03.2018, 19:07

Re: Neue Adapter: broadlink2

Beitrag von Joschi » 16.04.2018, 21:39

@Ralf_N,
Ich habe ein Netztwerk an der FritzBox,
finde jedoch keine Möglichkeit die IP-Adressen in den BroadLink-RM33-Geräten fest einzugeben. Hier bleibt nur die Möglichkeit per FritzBox DHCP und anschließend die IP festsetzen. Ist ja auch eine normale Vorgehensweise.
Die Gerätenamen RMPROPLUS-42-ea-61 und RMPROPLUS-00-c5-96 werden in der FritzBox automatisch aufgenommen und von mir nicht mehr verändert.
Die Geräte sind in meinem Netzwerk per Ping und Gerätenamen erreichbar. Also Namensauflösung ist OK.
Ein Problem meines Netzwerkes sehe ich hier zunächst einmal nicht, zumal meine zwei Geräte im Einzeleinsatz einwandfrei funktionieren, nur halt nicht gemeinsam.

---------------------

Möchte nochmals meine Vermutung mit den Herstellerkennungen an alle richten.

Hat jemand in der Community mehrere Broadlink Geräte mit unterschiedlichen Herstellerkennungen im Einsatz?
Wenn ja, dann liegt das Problem an meinem System.
Wenn nein, dann vermute ic,h dass es mit dem broadlink2 Adatpter zusammenhängt.

Welche Möglichkeit habe ich den Ersteller des broadlink2 Adapters zu kontaktieren?

Viele Grüße
Joschi
Dateianhänge
fritzbox_broadlink2_unterstrich.jpg
fritzbox_broadlink2_unterstrich.jpg (10.97 KiB) 138 mal betrachtet

Benutzeravatar
Ralf_N
starter
Beiträge: 66
Registriert: 06.01.2018, 20:33

Re: Neue Adapter: broadlink2

Beitrag von Ralf_N » 16.04.2018, 21:42

Trotz all Deiner Zweifel....
Hast Du mal umgesetzt, was ich angeraten habe ?

Und es dann nochmal getestet ?

( Ich habe mehrere BL im Einsatz [Wenn auch nicht mehrerer eines Types ])
Liebe Grüße,

Ralf.

HW: Fritzbox 7490; Homematic CCU2; ioBroker (win); Alexa.dot; Heizungsteuerung Homematic; Sonoff S20/Touch;Wifilight RGBW-Steuereung; Broadlink PRO+&MINI; Raspberry 3B

Joschi
starter
Beiträge: 21
Registriert: 16.03.2018, 19:07

Re: Neue Adapter: broadlink2

Beitrag von Joschi » 17.04.2018, 09:05

@Ralf_N Ja, habe ich umgesetzt, siehe vorheriger Artikel.
Getestet habe ich es natürlich auch. Kein Erfolg.

Meine Zweifel beziehen sich immer auf die verschieden Herstellerkennungen, d.h. die ersten 3 Stellen in den MAC-Adressen, wie sie bei mir vorhanden sind. Beide Geräte sind neuen Types RM33.

Benutzeravatar
Ralla66
professional
Beiträge: 119
Registriert: 16.01.2018, 08:31

Re: Neue Adapter: broadlink2

Beitrag von Ralla66 » 17.04.2018, 11:01

Hi,
Seite 9 ganz unten großer Anhang da erkennt er ja den 42 EA 61.
Sucht den 00 C5 96 findet den nicht ( not found, rescan later or delet it )
Dann not reachable.
Woher weiß bl2.0 das es den gibt ? Aus einer Temp Datei oder Datei ?
Auf github steht:
If a device is not answering 2 times in a row it's set to unreachable. notReachable devices will give a log warning message every 50 scans.
After 10 scans the adapter will try to find them again on the same IP like before. If you changed IP please do a rescan.
Please delete devices from admin.objects in case you remove them permanentely or renamed them in your router!

Versuche mal folgendes:
Den 42 EA 61 im bl2.0 mit Papierkorb entfernen, bl2.0 ausschalten.42 EA 61 ausschalten.
00 C5 96 einschalten, bl2.0 starten, wenn gefunden dann den 00 C5 96 auch in den Papierkorb.
Danach den bl2.0 entfernen, RPI neu starten und bl2.0 neu installieren.
Bl2.0 bleibt aus.
Dann in der Fritz den RM Teilnehmern eine selbst erstellte feste IP zuweisen.
( In meiner Fritz geht das )
Nimm aber nicht die alten 154 und 157.
Dann beide RM einschalten zuerst den 42 EA 61.Danach den bl2.0 starten.
Was passiert ? Was steht im Log ?
Sollte das dann nicht gehen erstelle ein Log mit der Fritz und Werte mit Wireshark
TCP / UDP aus.
Dann siehst du ja ob der bl2.0 versucht den RM zu erreichen.

9d:27:9d:a8:a8:co ist ja ID und IP4. 27 9D ist der RM Plus.
9d:a8:a8:co ist in dec 157 168 168 192 gedreht ja 192.168.168.157 also deine IP , das passt schon.

Wenn der bl2.0 Schwierigkeiten mit der Hersteller ID hätte würde er ihn nicht erkennen, tut er aber.

Ralla

Joschi
starter
Beiträge: 21
Registriert: 16.03.2018, 19:07

Re: Neue Adapter: broadlink2

Beitrag von Joschi » 17.04.2018, 12:59

Hallo Ralla,
zum ersten Teil deines Posts.
Durch wechselseitiges Ein und Ausschalten der BL-Geräte habe ich beide Gerätenamen durch Adapter Neustart unter Objekte eingetragen bekommen, wobei aber trotz Eintrag Beider immer nur einer funktioniert.
Deshalb auch im Log der eine nicht gefundene BL.

Den zweiten Teil, deine Empfehlung, werde ich heute Abend probieren.

Gruß Joschi

Benutzeravatar
Ralla66
professional
Beiträge: 119
Registriert: 16.01.2018, 08:31

Re: Neue Adapter: broadlink2

Beitrag von Ralla66 » 17.04.2018, 14:03

Hallo Joschi,
das hört sich ja nach einem einspurigem Tunnel an wo nur einer durch passt.
Wie ist denn deine Config ?
Anderer Gedanke, vom Handy mit e_APP über Fritz nach RM geht ja.
Dann sollte Fritz nach RM ok sein.
IO mit bl2.0 läuft wo drauf ?
Kann da der Tunnel sein.
Habe leider keine Kenne von UDP.
Hast du Ports irendwo gesperrt , auch unabsichtlich weil vielleicht default ?

Gruß Ralf

Benutzeravatar
Ralf_N
starter
Beiträge: 66
Registriert: 06.01.2018, 20:33

Re: Neue Adapter: broadlink2

Beitrag von Ralf_N » 17.04.2018, 16:28

gibt es in dem Netz eine andere Domäne ausser die der Fritzbox ( fritz.box )

Was ist diesbezüglich im Adapter eingetragen ?

Warum wurden die BL noch nicht ( in der FB ) umbenannt

Ist das 5 G WLAN aus ?
Liebe Grüße,

Ralf.

HW: Fritzbox 7490; Homematic CCU2; ioBroker (win); Alexa.dot; Heizungsteuerung Homematic; Sonoff S20/Touch;Wifilight RGBW-Steuereung; Broadlink PRO+&MINI; Raspberry 3B

Joschi
starter
Beiträge: 21
Registriert: 16.03.2018, 19:07

Re: Neue Adapter: broadlink2

Beitrag von Joschi » 17.04.2018, 17:31

Antworten in Reihenfolge:

- Der ioBroker mit dem bl2.0 läuft auf Raspberry-3.
- Tunnel ?, leider keine Ahnung.
- Es sind keine Ports gesperrt.

- Es gibt keine andere Domäne. Ping Gerätename geht an Gerätename.fritz.box
- Unterdrücke .fritz.box, Poll 30
- Die BL Gerätenamen habe ich bewusst nicht umbenannt.
- 5G WLAN in der FritzBox ist nicht aus.

Gruß Joschi

Benutzeravatar
Ralla66
professional
Beiträge: 119
Registriert: 16.01.2018, 08:31

Re: Neue Adapter: broadlink2

Beitrag von Ralla66 » 17.04.2018, 17:52

Hi Joschi,
hattest du du mal nach neu Install bl2.0 versucht mit NewDeviceScan die RM anzulernen ?
Bild anbei.

Das nervt, ich weiß, aber ohne Fehleranalyse gehts nicht.
Geb denen eine neue feste IP in der fritz und lösche den bl2.0.
Probiere mit NewDeviceScan die anzulernen.
Dann wird man sehen was passiert im Log.
Na klar kannst du auch die TCP / UDP Protokolle prüfen, aber wer kann das schon.
Versuch macht klug, oder so.

Und wenns dich tröstet, für meine Cam in Motion hab ich drei Wochen gebraucht.
Hätte den PC aus dem Fenster werfen können. ;)

Ralla
Dateianhänge
New_DEV.jpg

Joschi
starter
Beiträge: 21
Registriert: 16.03.2018, 19:07

Re: Neue Adapter: broadlink2

Beitrag von Joschi » 17.04.2018, 18:44

Bin folgendermaßen vorgegangen:

broadlink2.0 gelöscht
Objekte sind weg.
Raspi neu gestartet.
ioBroker neu gestartet.
BL Gerät 42 EA 61 eingeschaltet, BL 00 C5 96 ist aus.
broadlink2 installiert.
BL Gerät 42 EA 61 Installation OK, Objekte OK, Gerät funktioniert
BL Gerät 00 C5 96 hinzugeschaltet.
_DeviceScan gedrückt, keine Funktion. siehe Log
Adapter broadlink2.0 neu gestartet.
BL Gerät 00 C5 96 wird gefunden, BL Gerät 42 EA 61 wird nicht mehr gefunden.
Beide Geräte sind in Objekte eingetragen, wobei jetzt der 00 C5 96 jetzt funktioniert und der 42 EA 61 nicht mehr.
Gesamter Vorgang ist im Log-Anhang ersichtlich.

IPs kann ich in der FritzBox nicht verändern.

Viele Grüße vom verwunderten
Joschi
Dateianhänge
iobroker_objekte.JPG
iobrokerLog4.JPG

Benutzeravatar
Ralf_N
starter
Beiträge: 66
Registriert: 06.01.2018, 20:33

Re: Neue Adapter: broadlink2

Beitrag von Ralf_N » 17.04.2018, 19:15

was ist das für eine Fritzbox ?

Laut deinem LOG haben die BL beide die selbe MAC Adresse !!!

9d:27:9a:a8:a8:c0

Das kann nicht sein , erklärt aber das Verhalten des Adapters.

Das die physisch wirklich die gleiche MAC-Adresse haben ist nahezu auszuschließen .

Normal sind die auf den Geräten abgedruckt

Da liegt dein Problem.
Liebe Grüße,

Ralf.

HW: Fritzbox 7490; Homematic CCU2; ioBroker (win); Alexa.dot; Heizungsteuerung Homematic; Sonoff S20/Touch;Wifilight RGBW-Steuereung; Broadlink PRO+&MINI; Raspberry 3B

Benutzeravatar
Ralla66
professional
Beiträge: 119
Registriert: 16.01.2018, 08:31

Re: Neue Adapter: broadlink2

Beitrag von Ralla66 » 17.04.2018, 19:49

Sehr schwierig,
damit steht aber fest das beide BLs ok sind da sie ja erkannt werden.
Der Zweite angelernte BL scheint was vom Ersten zu überschreiben.
Die Daten der gespeicherten BLs werden ja irgendwo abelegt.
Bleibt die Frage welche Datei ist das.
Gesucht habe ich in : /opt/iobroker/node_modules/iobroker.broadlink2
dort scheint nichts abgelegt / gespeichert zu werden.
Probieren kannst du noch eventuell ob das in einer Temp Datei liegt.
Nach reboot würde die Suche länger dauern.

Ok dann müssen die Profis ran.
Wo werden die gefundenen BLs gespeichert oder gar nicht ?
Die gespeicherten FB Codes müssen ja auch gespeichert werden.
Löschen des BL2.0 geht per Sudo Command wie ?
Bleibt die Frage ob Reste überbleiben wenn /opt/iobroker/node_modules/iobroker.broadlink2
gelöscht wird.

@Ralf_N
habe ich was übersehen ? Ip ist doch 9a dec 154 und 9d dec 157.
Kannst du das mal im Bild einkreisen bitte wo das doppelt ist.
Wo steht die Mac, unter meinen Geräten leider nicht. Auf der Platine ?

Ralla

Joschi
starter
Beiträge: 21
Registriert: 16.03.2018, 19:07

Re: Neue Adapter: broadlink2

Beitrag von Joschi » 17.04.2018, 20:10

Das mit den gleichen MAC-Adressen habe ich schon zu Anfang meiner Postings erwähnt.

Die echten Mac-Adressen sehe ich in der App "e-SmartHome" und in der FritzBox

34:EA:34:42:EA:61 und 78:0F:77:00:C5:96

Tiefer in die Adapter Software kann ich leider nicht einsteigen, da fehlt mir das Entwickler Hintergrundwissen.
Assembler und CBasic mit Zeilennummern ist schon sehr lange her. :)

Benutzeravatar
Ralf_N
starter
Beiträge: 66
Registriert: 06.01.2018, 20:33

Re: Neue Adapter: broadlink2

Beitrag von Ralf_N » 17.04.2018, 20:21

Hier sind die doppelten MAC-Adresse zu sehen.

Das darf und kann nicht sein, weil genau daran die unterschiedlichen BLs erkannt werden.
iobrokerLog4.JPG
Liebe Grüße,

Ralf.

HW: Fritzbox 7490; Homematic CCU2; ioBroker (win); Alexa.dot; Heizungsteuerung Homematic; Sonoff S20/Touch;Wifilight RGBW-Steuereung; Broadlink PRO+&MINI; Raspberry 3B

Antworten