Xiaomi Magic Cube

Fragen zu Konfiguration und Bedienung von Adaptern
Brati
professional
Beiträge: 448
Registriert: 09.09.2015, 13:10

Re: Xiaomi Magic Cube

Beitrag von Brati » 08.11.2018, 21:46

ltsalvatore hat geschrieben:
08.11.2018, 21:07

das klingt sehr interessant..
danke..
werde mich da mal reinlesen...
heist das, ich hätte mir den gateway von xiaomi auch sparen können?!?!?
Ja, es können dort auch andere Zigbee Geräte angelernt werden z.B. die OSRAM Steckdosen, Lampen, HUE usw.

Ich hab noch einen Stick rumliegen (Abgabe per PN) und im OG doch die Gateway mitlaufen, weil ich das Licht und den Lautsprecher eingebunden habe. So sehen dort die State aus (die Batterie Anzeige muss der Entwickler noch fixen, in V 0.7.5 funktioniert sie noch):
Zwischenablage01.jpg
Grüße

Brati
46 Geräte mit 243 Kanälen, ioBroker auf Intel NUC mit Tab als Frontend.
Projekt Gartenhaus mit HM

ltsalvatore
professional
Beiträge: 266
Registriert: 18.03.2018, 23:26

Re: Xiaomi Magic Cube

Beitrag von ltsalvatore » 08.11.2018, 22:17

Diginix hat geschrieben:
08.11.2018, 21:45
Je nach dem ob du die MiHome App parallel nutzt, ja.
Ich hatte schon vor ioBroker einiges von Xiaomi an Sensoren und eben das Gateway. Daher wechsele ich vorerst nicht. Funktioniert ja auch alles super im Zusammenspiel. Ich kann in der App Dinge steuern, da ich die China Cloud in dem Fall noch weiter nutze.
Wer aber neu einsteigt, könnte auch nur die Sensoren, Schalter usw. kaufen und dann eben mit einem "markenneutralen" ZigBee Gateway in Form eines USB Sticks koppeln um an die Werte zu kommen.
Fertig geflashte cc2531 kosten auch ca. 20 EUR. Wenn man alles selbst macht, kostet der Stick <10 EUR. Aber zum Flashen braucht man noch zusätzliche Hardware, die man später evtl. nie wieder braucht.
ich glaube in dem fall spare ich mir den ganzen aufwand und bestelle direkt für 20€ das fertig geflashte cc2531. kostet ja auch immer zeit.
auf langer sicht glaube ich, ist das schon ne interessante sache mit dem stick und dem universellen einsatz von zigbee geräten.
dann könnte ich die blöden yeelight bulb ersetzen, wo der adapter für den iobroker aktuell noch ziemlich bescheiden läuft und mir eine lampe kaufen, die zigbee unterstützt.

ltsalvatore
professional
Beiträge: 266
Registriert: 18.03.2018, 23:26

Re: Xiaomi Magic Cube

Beitrag von ltsalvatore » 08.11.2018, 23:31

Brati hat geschrieben:
08.11.2018, 21:46
ltsalvatore hat geschrieben:
08.11.2018, 21:07

das klingt sehr interessant..
danke..
werde mich da mal reinlesen...
heist das, ich hätte mir den gateway von xiaomi auch sparen können?!?!?
Ja, es können dort auch andere Zigbee Geräte angelernt werden z.B. die OSRAM Steckdosen, Lampen, HUE usw.

Ich hab noch einen Stick rumliegen (Abgabe per PN) und im OG doch die Gateway mitlaufen, weil ich das Licht und den Lautsprecher eingebunden habe. So sehen dort die State aus (die Batterie Anzeige muss der Entwickler noch fixen, in V 0.7.5 funktioniert sie noch):

Zwischenablage01.jpg

Grüße

Brati
habe dir ne PN geschickt, aber irgendwie steht die nachricht noch unter postausgang anstatt unter gesendet... deswegen weis ich nicht, ob die bei dir ankommen wird. :?:

Diginix
starter
Beiträge: 20
Registriert: 22.03.2018, 13:10

Re: Xiaomi Magic Cube

Beitrag von Diginix » 09.11.2018, 00:32

ltsalvatore hat geschrieben:
08.11.2018, 22:17
dann könnte ich die blöden yeelight bulb ersetzen, wo der adapter für den iobroker aktuell noch ziemlich bescheiden läuft und mir eine lampe kaufen, die zigbee unterstützt.
Mit dem Yeelight-2 Adapter läuft meine Yeelight RGB Lampe seit Monaten super.

ltsalvatore
professional
Beiträge: 266
Registriert: 18.03.2018, 23:26

Re: Xiaomi Magic Cube

Beitrag von ltsalvatore » 09.11.2018, 00:42

Diginix hat geschrieben:
09.11.2018, 00:32
ltsalvatore hat geschrieben:
08.11.2018, 22:17
dann könnte ich die blöden yeelight bulb ersetzen, wo der adapter für den iobroker aktuell noch ziemlich bescheiden läuft und mir eine lampe kaufen, die zigbee unterstützt.
Mit dem Yeelight-2 Adapter läuft meine Yeelight RGB Lampe seit Monaten super.
naja…funktionieren tut die yeelight bei mir über den adapter zwar auch...jedoch muss ich
1. diese manuell im adapter einbinden weil die suche nicht funktioniert und
2. es gibt nur ganz wenig objekte und die einzigen objekte die funktionieren (und auch sehr verzögert) sind on\off und dimmer

Diginix
starter
Beiträge: 20
Registriert: 22.03.2018, 13:10

Re: Xiaomi Magic Cube

Beitrag von Diginix » 09.11.2018, 08:47

Wenn ich schreibe dass es bei mir funktioniert, dann meinte ich natürlich vollumfänglich. Die Yeelight wurde automatisch gefunden und besitzt 7 Datenpunkte zur Steuerung. Da passt also irgendwas bei dir nicht.
Ist aber alles nun schon recht viel OT hier.

ltsalvatore
professional
Beiträge: 266
Registriert: 18.03.2018, 23:26

Re: Xiaomi Magic Cube

Beitrag von ltsalvatore » 09.11.2018, 09:59

Diginix hat geschrieben:
09.11.2018, 08:47
Wenn ich schreibe dass es bei mir funktioniert, dann meinte ich natürlich vollumfänglich. Die Yeelight wurde automatisch gefunden und besitzt 7 Datenpunkte zur Steuerung. Da passt also irgendwas bei dir nicht.
Ist aber alles nun schon recht viel OT hier.
also bei mir ist soweit alles in ordnung :lol: :lol:
doch was den adapter angeht.. könnte gut möglich sein..
aber ja ist etwas OT hier. werde das mal im yeelight adapter forum fortsetzen.

Antworten