Neustart programmieren?

Fragen zur Installation von ioBroker auf unterschiedlichen Plattformen.
Antworten
tobih83
professional
Beiträge: 165
Registriert: 11.02.2017, 16:40

Neustart programmieren?

Beitrag von tobih83 » 19.09.2018, 13:55

Hallo,

ich habe das Problem das alle paar Tage mein IoBroker anscheinend abschmiert oder ähnliches und ich den Pi neustarten muss.

Gibt es die Möglichkeit dem Pi einen neustart zu hinterlegen das er nachts automatisch neustartet um das zu verhindern??

Danke
Tobias

Benutzeravatar
Dutchman
guru
Beiträge: 3893
Registriert: 07.01.2016, 23:42

Re: Neustart programmieren?

Beitrag von Dutchman » 19.09.2018, 15:46

Jah geht, per Script/blockly Reboot Commando auf die console schicken.

Besser währe aber raus zu finden warum er hängen bleibt ich habe mehrere systeme und die laufen alle 24/7 wochenlang.

Einziger Unterschied, ich benutze nie nen Pi sondern docker und VMware


Sent from my iPhone using Tapatalk

Benutzeravatar
haselchen
professional
Beiträge: 404
Registriert: 07.10.2017, 14:30

Re: Neustart programmieren?

Beitrag von haselchen » 19.09.2018, 16:08

Wenn er abschmiert hilft das Script auch nicht mehr viel :)

Ich hab den PI an einer Osram Steckdose hängen.
Wenn der PI nicht mehr anpingbar ist wird die Steckdose aus und wieder angeschaltet.
Ist war nen harter Neustart, aber stromlos muss man ihn sowieso machen , wenn er "eingefroren" ist.

Benutzeravatar
Stabilostick
professional
Beiträge: 809
Registriert: 23.05.2018, 14:52

Re: Neustart programmieren?

Beitrag von Stabilostick » 19.09.2018, 17:02

Lieber herausbekommen, was da passiert. Iobroker selbst läuft auch länger am Stück ohne Probleme. Also mal Adapter und vor allem auch die Scriptr im JavaScript-Adapter checken.

Benutzeravatar
Dutchman
guru
Beiträge: 3893
Registriert: 07.01.2016, 23:42

Re: Neustart programmieren?

Beitrag von Dutchman » 20.09.2018, 07:31

haselchen hat geschrieben: Wenn der PI nicht mehr anpingbar ist wird die Steckdose aus und wieder angeschaltet.
Ist war nen harter Neustart, aber stromlos muss man ihn sowieso machen , wenn er "eingefroren" ist.
Auch hier besser die Ursache finden stromlos machen findet die SD meist nicht so toll


Sent from my iPhone using Tapatalk

tobih83
professional
Beiträge: 165
Registriert: 11.02.2017, 16:40

Re: Neustart programmieren?

Beitrag von tobih83 » 20.09.2018, 13:28

Ich dachte es gibt die Möglichkeit nicht einfach Stromlos sondern bevor er abschmiert schon täglich nachts neustarten um das Problem zu umgehen.

Wie beim PC "neustart" und nicht einfach Stecker ziehen....

Benutzeravatar
haselchen
professional
Beiträge: 404
Registriert: 07.10.2017, 14:30

Re: Neustart programmieren?

Beitrag von haselchen » 20.09.2018, 13:38

Klar sollte man erstmal alles nachsehen, ob es an irgendwelchen Scripten hängt.
Meine "harte" Lösung bezog sich auf den Fall, dass wenn Du jede Nacht um 0Uhr deinen Raspi neustarten lässt und er aber , sagen wir um 23Uhr mal"eingefroren" ist, Dir das Neustart Skript auch nichts bringt, weil nicht erreichbar.

Deswegen , weil ich keine Glaskugel habe um vorauszusagen wann er mal die Grätsche macht, habe ich die Steckdose zwischengeschaltet.

Benutzeravatar
AlCalzone
guru
Beiträge: 2501
Registriert: 01.03.2016, 15:16

Re: Neustart programmieren?

Beitrag von AlCalzone » 20.09.2018, 13:48

Wie viel läuft auf deinem Pi? Beobachte auch mal die RAM-Auslastung (bedenke dabei aber, dass belegt nicht unbedingt belegt ist => https://www.linuxatemyram.com/).
Meiner macht auch hin und wieder mal die Grätsche und lässt sich dann nur noch hart resetten. Ich vermute es liegt an vollem RAM, konnte es aber noch nicht nachvollziehen.

Eventuell lässt sich hier auch was mit dem Linux Watchdog machen: https://linuxhint.com/linux-kernel-watchdog-explained/
Meine Adapter:
IKEA Trådfri: GitHub | Test & Hilfe
G-Homa: GitHub | Test & Hilfe

tobih83
professional
Beiträge: 165
Registriert: 11.02.2017, 16:40

Re: Neustart programmieren?

Beitrag von tobih83 » 21.09.2018, 14:50

Der RAM pendelt zwischen 50-100MB frei, min. war knapp 25MB zwischen durch.
ram pi.png

Benutzeravatar
Stabilostick
professional
Beiträge: 809
Registriert: 23.05.2018, 14:52

Re: Neustart programmieren?

Beitrag von Stabilostick » 21.09.2018, 16:54

Welche Kenngröße genau ist denn das im Diagramm?

tobih83
professional
Beiträge: 165
Registriert: 11.02.2017, 16:40

Re: Neustart programmieren?

Beitrag von tobih83 » 21.09.2018, 19:12

Freie RAM

Benutzeravatar
Stabilostick
professional
Beiträge: 809
Registriert: 23.05.2018, 14:52

Neustart programmieren?

Beitrag von Stabilostick » 21.09.2018, 19:13

„Memfree“ oder „available“?

Benutzeravatar
arteck
guru
Beiträge: 1891
Registriert: 02.10.2016, 13:52
Wohnort: NRW

Re: Neustart programmieren?

Beitrag von arteck » 21.09.2018, 19:17

du brauchst kein neustart

mit dem kleinen Script bekommst du es in Griff

in der console

Code: Alles auswählen

nano cache.sh
dann das rein kopieren

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh
echo 3 | sudo tee /proc/sys/vm/drop_caches
sudo sysctl vm.swappiness=10

dann noch

Code: Alles auswählen

chmod +x cache.sh

jetzt mit

Code: Alles auswählen

./cache.sh 
ausführen

danach im crontab einbinden... fettich...

Benutzeravatar
Stabilostick
professional
Beiträge: 809
Registriert: 23.05.2018, 14:52

Re: Neustart programmieren?

Beitrag von Stabilostick » 21.09.2018, 19:26

@arteck: Warum willst Du den kleinen MC laufend beschäftigen und die SD trashen? Schalte halt das Swappen komplett aus, dann gibt es auch einen vernünftigen out-of-memory Fehler, wenn es wirklich knapp wird.

Benutzeravatar
arteck
guru
Beiträge: 1891
Registriert: 02.10.2016, 13:52
Wohnort: NRW

Re: Neustart programmieren?

Beitrag von arteck » 21.09.2018, 19:33

ick hab keine SD da drin... also egal

Benutzeravatar
Stabilostick
professional
Beiträge: 809
Registriert: 23.05.2018, 14:52

Neustart programmieren?

Beitrag von Stabilostick » 21.09.2018, 19:35

Ob tobih83 das auch so sieht?

Benutzeravatar
arteck
guru
Beiträge: 1891
Registriert: 02.10.2016, 13:52
Wohnort: NRW

Re: Neustart programmieren?

Beitrag von arteck » 21.09.2018, 19:37

jetzt schon :lol: aber zurück zum Thema

Benutzeravatar
Stabilostick
professional
Beiträge: 809
Registriert: 23.05.2018, 14:52

Re: Neustart programmieren?

Beitrag von Stabilostick » 21.09.2018, 19:38

Stabilostick hat geschrieben:„Memfree“ oder „available Mem“?
Nochmal so als Frage.

Antworten