NEWS

[gelöst] zwave2 mit Qubino ZMNHND1 und I2-Eingang?


  • Hallo, vorweg unter dem alten zwave funktioniert der I2-Eingang problemlos.

    Da sich bei zwave schon lange nichts mehr tut und seit dem Neuen js-controller 3.2 Warnungen angezeigt werden, will ich davon weg und zum zwave2 wechseln.

    Von meinen 19 Geräten funktionieren die meisten, bei den batteriebetriebenen wird das noch etwas dauern und ist im Moment nicht wichtig. Nur ein Qubino ZMNHND1 Relais verhält sich seltsam unter zwave2.

    Es geht um den I2-Eingang (Motion Detection), der wurde erst als Datenpunkt im Node angelegt, als dieser vom Bewegungsmelder angesteuert wurde: zwave2.0.Node_008.Binary_Sensor Any (Endpoint 2)
    Der DP funktioniert wie erwartet, seltsam ist nur, das dieser bei jedem zwave2 Neustart wieder gelöscht wird.

    Hat jemand ein Tipp oder Lösung dazu? Oder kann das bestätigen? Wenn nicht werde ich ein issue auf github eröffnen.

    Meine Versionen:

    • Raspbian Buster mit Kernel-release 5.10.11-v7l+
    • Node.js: v12.20.2
    • NPM: 6.14.11
    • zwave2: 1.8.11

    Danke jolic

  • Developer Most Active

    @jolic ja und dann kommt der wieder rein... oder ist der nicht da ?


  • @arteck: ja, dann kommt der DP wieder rein. Kann daher keinen Namen vergeben "Any (Endpoint 2)" ist ein blöder Name, besonders wenn man 3 davon hat und im Blockly verwendet. Kann ich den irgendwie festlegen?

  • Developer Most Active

    @jolic im Adapter unter einstellugen.. da ist eine checkbox.. dass der den namen nicht überschreiben soll..


  • @arteck: Danke, schaue mir das heute Abend an, ob das auch funktioniert wenn der DP gelöscht wird, oder bleibt der dann?

  • Developer Most Active

    @jolic das weiss ich nicht.. bei mir verschwindet auch einer .. aber den mbenenen ich nicht um

    @AlCalzone weisst du hier Rat ?

  • Developer


  • Hallo, der neue zwave2 Adapter funktioniert soweit gut und im ioBroker sind keine Warnungen wie bei dem alten zwave gelistet. Die Probleme die ich habe liegen wahrscheinlich an zwave selbst und den langsamen wiederherstellen des Mesh-Netzwerkes oder zwischen meinem Stuhl und dem Bildschirm 😉

    @arteck: Meine Umstellung von zwave auf zwave2 hatte länger gedauert als erwartet. Blockly und Datenpunkte anpassen ist eine Sache, hätte aber nicht gedacht das es 3 Tage dauert bis das alle batteriebetriebene Geräte den Status ready=true haben. Ein "Erneut Interviewen" und Sensor in den Include-Modus setzen, hatte leider nichts gebracht... einfach warten.

    Manche DP wie z.B. Battery hatten gefehlt und sind erst seit heute Abend vorhanden. Immerhin waren die wichtigsten DP schnell verfügbar. Zwei Geräte haben noch den Status ready=false, daher warte ich bis Wochenende ob sich da noch was tut. Sonst muss ich diese ausbauen und am Gateway resetten.

    Wenn es jemanden Interessiert, bei den Batteriegeräten ging das problemlos mit FIBARO und Vision Security Geräten. Nur die Sensative Strips brauchen lange bis zum Status ready=true, bei 2 von 7 warte ich noch (interview failed: Attempt x/5 failed).

    @AlCalzone: Danke für deinen Hinweis/Link, kann ich verstehen. Wenn bei mir wieder alles rund läuft, werde ich mir das mit dem Qubino ZMNHND1 und I2-Eingang nochmals anschauen. Verstehe ich das in dem Fall richtig? Das ich am besten die zwave2 Instanz neu lade, dann den I2 setze damit der DP "Any (Endpoint 2)" wieder erstellt wird... und danach dir die

    • zwave-Logdatei (nach einer Stunde)
    • Adapter-Cache-Dateien
    • NODE-ID

    per GitHub Issue mitteile, damit du was damit anfangen kannst?

    Danke jolic

  • Developer

    @jolic sagte in zwave2 mit Qubino ZMNHND1 und I2-Eingang?:

    hätte aber nicht gedacht das es 3 Tage dauert bis das alle batteriebetriebene Geräte den Status ready=true haben

    Da bist du vermutlich in einen komischen Bug gerannt, den ich zwar in der Library gefixt habe, aber der noch im Adapter ist. Im Endeffekt hing es von der Reihenfolge der Node-IDs ab, welche Batteriegeräte interviewed werden 😑

    @jolic sagte in zwave2 mit Qubino ZMNHND1 und I2-Eingang?:

    werde ich mir das mit dem Qubino ZMNHND1 und I2-Eingang nochmals anschauen. Verstehe ich das in dem Fall richtig? Das ich am besten die zwave2 Instanz neu lade, dann den I2 setze damit der DP "Any (Endpoint 2)" wieder erstellt wird...

    Wenn ich mich richtig an dein Problem erinnere, am besten Adapter mit Log starten, unter Geräten auf [...] hinter dem Node und dann auf "erneut interviewen".

    Dann gerne auf Github, damit es nicht verloren geht.

  • Developer

    @jolic Danke für das Log. Ich fürchte, du musst den ZMNHND1 neu anlernen.
    Die Qubino-Geräte haben die Eigenschaft, bestimmte Funktionalität nur an den Stick zu melden, wenn diese beim Einlernen vorhanden war. Deiner meldet nicht mal Unterstützung für mehrere Endpoints, was meines Wissens nur dann passiert, wenn beim Einlernen kein Schalter/Sensor an Eingang I2 angeschlossen war.

    D.h. Switch ablernen, alles angeschlossen lassen, Switch wieder anlernen. Dann sollte es auch mit dem Bestehen bleiben der Datenpunkte passen.


  • @alcalzone OK, danke für deine Untersuchung anhand des Logs. Seltsam das diese Funktion nicht im Aufsteckmodul ZMEERAZ2 gespeichert ist. Habe noch eine Frage:

    Gibt es eine Möglichkeit beim Neuanlernen die gleiche NODE Nr wieder zu bekommen oder nachträglich zu ändern? Beim alten Adapter gab es die Funktion Gerät ersetzen.


  • @alcalzone Nachtrag: Beim Neueinlernen wird anscheinend doch der I2 gefunden (nachdem ich den erst deaktiviert hatte), nur ist die Bezeichung falsch. Habe das LOG auf GitHub gestellt.

    Danke jolic

  • Developer

    @jolic Wir sollten die Diskussion auf Github belassen, sonst gibts Chaos 😉

Suggested Topics

1.1k
Online

36.9k
Users

42.6k
Topics

591.1k
Posts