NEWS


  • Hallo Leute,

    ich bin Neuling in Sachen ioBroker und JavaSkript. Ein paar funktionierende Skripte habe ich schon zusammengebracht. Dabei sind 2 grundsätzlich Fragen aufgetaucht:

    1. Organisation der Skripte
      Sollte man in eine Skriptdatei möglichst viele Funktionen reinpacken, oder eher für jede Funktion eine eigene Datei anlegen? Hat dies Einfluss auf den Ressourcenverbrauch? Mich würde mal die Meinung von ioBroker-Profis dazu interessieren.

    2. Reihenfolge der Abarbeitung
      Werden die Skripte sequenziell oder parallel ausgeführt? Mal angenommen, zur Zeit x steht Funktion A zur Ausführung an und selben Moment wird ein Taster betätigt, der Funktion B auslöst. Was passiert da? Muss man damit rechnen, dass eine Funktion durch eine Andere unterbrochen wird?


  • @pk68 sagte:

    Sollte man in eine Skriptdatei möglichst viele Funktionen reinpacken, oder eher für jede Funktion eine eigene Datei anlegen?

    Weder noch. Man sollte das, was funktional zusammen gehört (Trigger, vor allem setState()), in ein Skript bringen.

    @pk68 sagte in [Skript] Fragen zu Organisation und Abarbeitung:

    Werden die Skripte sequenziell oder parallel ausgeführt?

    Ereignis gesteuert. Dazu gibt es Trigger: on(), schedule(), setTimeout()

    @pk68 sagte in [Skript] Fragen zu Organisation und Abarbeitung:

    Muss man damit rechnen, dass eine Funktion durch eine Andere unterbrochen wird?

    Nein.


  • @paul53
    Danke für die Infos.

    Noch eine kleine Nachfrage: Wenn man im Skripteditor rechts oben auf den Schraubenschlüssel klickt, kann man Debug anhaken. Was bewirkt das? Wenn man Verbose anhakt, gibt es mehr Infos im Log. Bei Debug konnte ich keine Änderungen feststellen.


  • @pk68 sagte:

    kann man Debug anhaken. Was bewirkt das?

    Die Ausführung von setState() wird verhindert.


  • Ok, danke.

Suggested Topics

  • 21
  • 28
  • 6
  • 4
  • 1
  • 1
  • 4
  • 5

968
Online

36.8k
Users

42.6k
Topics

589.9k
Posts