NEWS

Installationsprobleme Raspberry pi


  • Starter

    Hi, ich bin komplett neu in der Iobroker Welt. Ich habe alles nach Tutorial installiert und bekomme folgende Fehlermeldung bzw. kann nicht auf iobroker zu greifen:

    Betriebssystem: Raspian Buster Lite
    Node Version 10.15.2

    internal/modules/cjs/loader.js:583
        throw err;
        ^
    
    Error: Cannot find module '/opt/iobroker/node_modules/iobroker.js-controller/iobroker.js'
        at Function.Module._resolveFilename (internal/modules/cjs/loader.js:581:15)
        at Function.Module._load (internal/modules/cjs/loader.js:507:25)
        at Function.Module.runMain (internal/modules/cjs/loader.js:742:12)
        at startup (internal/bootstrap/node.js:283:19)
        at bootstrapNodeJSCore (internal/bootstrap/node.js:743:3)
    

    Danke vor ab.


  • Forum Testing Most Active Global Moderator Administrators

    @gutgut30

    Da ich von @deimos noch kein Feedback habe, bitte nur als Workaround sehen, da ich nicht weiß ob hinter dem Problem und seiner "Lösung" noch anderes steckt, was mit der Lösung evtl. nicht mehr klappt.

    Wir denken zwar nicht, aber wenn doch werde ich es hier sofort melden.

    Vorgehen für ioBroker mit piVCCU auf Raspberry Pi mit Buster

    • Das entsprechende Image bei Github herunterladen
    • Image aktualisieren mit sudo apt update && sudo apt upgrade
    • Gemäß der Doku Schritt 2 und 3 vornehmen
      • Überprüfung sollte aber nichts ergeben
    • jetzt den Befehl sudo update-ca-certificates --fresh ausführen
    • ab jetzt mit Schritt 4 der Doku fortfahren

    Viel Glück


  • Forum Testing Most Active Global Moderator Administrators

    @Tobias0209 sagte in Installationsprobleme Raspberry pi:

    Betriebssystem: Raspian Buster Lite
    Node Version 10.15.2

    Dann hast du nicht

    @Tobias0209 sagte in Installationsprobleme Raspberry pi:

    alles nach Tutorial installiert

    Oder zumindest nicht nach unseren!

    Dies hier sollte helfen
    https://forum.iobroker.net/topic/23590/nodejs-v8-x-unter-buster



  • Also ich habe ähnliche Probleme und wundere mich, dass man hier nicht mehr dazu findet.
    Ich habe eine neue Karte genommen und Raspian Lite aktuelle Version drauf geladen.
    Dann die Anleitung unter Dokumentation begonnen.
    Beim Test kommt:

    pi@raspberrypi:~ $ node -v
    v10.15.2
    pi@raspberrypi:~ $ nodejs -v
    v10.15.2
    pi@raspberrypi:~ $ node -v
    v10.15.2
    pi@raspberrypi:~ $ npm -v
    -bash: npm: command not found
    

    Will ich npm installieren nimmt er den Befehl garnicht an:

    pi@raspberrypi:~ $ sudo -H npm install -g npm@6
    sudo: npm: command not found
    

    Das ist die gleiche Anleitung überall warum hab nur ich den Fehler?


  • Forum Testing Most Active Global Moderator Administrators

    @chemieka sagte in Installationsprobleme Raspberry pi:

    dass man hier nicht mehr dazu findet.

    Reicht es nicht unter Announcements?
    https://forum.iobroker.net/topic/23590/nodejs-v8-x-unter-buster

    @chemieka sagte in Installationsprobleme Raspberry pi:

    pi@raspberrypi:~ $ node -v
    v10.15.2
    pi@raspberrypi:~ $ npm -v
    -bash: npm: command not found

    das ist genau das dort beschriebene



  • ehrlich gesagt nein. Man geht doch halt nach der Anleitung und dort sollte es genau stehen. Immerhin geht der normale User erstmal dort hin und arbeitet die Anleitung ab, dann sollte sie aktuell sein.
    Weil ich nun garnicht mehr verstehe was ich machen soll. ich habe jetzt Node.js v10.15.2 rauf und npm -v 5.8.0. Glaube das ist nicht so gut. Welche Befehle sind nun die richtigen um mein Problem zu beheben.
    Sorry aber ich habe jetzt so viel Zeit verbraucht, was nicht nötig wäre.


  • Forum Testing Most Active Global Moderator Administrators

    @chemieka sagte in Installationsprobleme Raspberry pi:

    Man geht doch halt nach der Anleitung und dort sollte es genau stehen.

    tut es doch!

    Die momentan empfohlene Version ist node 10.x; mit js-controller 1.5.7 auch node 8.x, dann in Schritt 4.1. die “10.x” gegen 8.x” austauschen.

    Debian Buster erfordert node.js v10.x!!

    ungerade nodejs-Versionen sind grundsätzlich nicht empfohlen, da es sich um Entwicklerversionen handelt.
    hast du denn wirklich zuerst den curl Befehl mit v.10 gemacht?



  • Mir war das leider nicht so einleuchtend, gehört trotzdem in die Anleitung ehrlich.
    Ich habe nun:

    pi@raspberrypi:~ $ node -v
    v10.16.0
    pi@raspberrypi:~ $ npm -v
    6.10.1
    pi@raspberrypi:~ $
    

    Da sollte nun IOBroker drauf können oder?



  • jetzt kommt beim Backup einspielen aber auch bei der iobroker Installation:

    gyp ERR! not ok 
    iobroker
    2019-07-16 19:45:16.581
    info
    gyp ERR! node-gyp -v v5.0.2
    iobroker
    2019-07-16 19:45:16.581
    info
    gyp ERR! node -v v10.16.0
    iobroker
    2019-07-16 19:45:16.581
    info
    gyp ERR! cwd /opt/iobroker/node_modules/unix-dgram
    iobroker
    2019-07-16 19:45:16.581
    info
    gyp ERR! System Linux 4.19.57-v7+gyp ERR! command "/usr/bin/node" "/usr/local/lib/node_modules/npm/node_modules/node-gyp/bin/node-gyp.js" "rebuild"
    iobroker
    2019-07-16 19:45:16.572
    info
    gyp ERR! stack at Process.ChildProcess._handle.onexit (internal/child_process.js:248:12)
    iobroker
    2019-07-16 19:45:16.572
    info
    gyp ERR! stack at ChildProcess.emit (events.js:198:13)
    iobroker
    2019-07-16 19:45:16.572
    info
    gyp ERR! stack Error: `make` failed with exit code: 2gyp ERR! stack at ChildProcess.onExit (/usr/local/lib/node_modules/npm/node_modules/node-gyp/lib/build.js:190:23)
    iobroker
    2019-07-16 19:45:16.567
    info
    ERR! build error 
    iobroker
    2019-07-16 19:45:16.564
    info
    gyp
    

    geht scheinbar trotzdem.


  • Forum Testing Most Active Global Moderator Administrators

    @chemieka sagte in Installationsprobleme Raspberry pi:

    gehört trotzdem in die Anleitung ehrlich.

    Ich kann dir gerade nicht folgen.

    da steht es in einem roten Kasten mit Ausrufezeichen!



  • Ich hatte das nicht so direkt für mich zutreffend gesehen und möchte behaupten, dass ich nicht so unfit bin.
    War schon mal nicht so einfach die Anleitung zu finden und dann der Fehler in der Anleitung/Erkennung hat mir viel Zeit gekostet und ich möchte wetten auch andere weniger begabte User haben dort Probleme.
    Ich finde das sollte irgendwie klarer einfacher sein.
    Danke dennoch für deine Unterstützung damit konnte ich den Fehler finden.



  • @chemieka
    Ich war wohl einer der ersten der mit Debian Buster auf ein anderes System umgezogen ist und hatte selbst mit der alten Anleitung kein Problem. Da ich nur das HTTPS Problem hatte, wollte ich zurück zu Node 8 und das lief nicht. Daraufhin kamen aber auch schon die ersten Meldungen hier im Forum, dass unter Debian Buster Node 10 läuft und später auch die Meldung, dass es mit Node 10 noch kein funktionierendes HTTPS für IOBroker gibt, da die Zertifikate zu schwach sind.
    Der Umzug lief bei mir auch über das Standard Backup und außer diese Feststellungen hatte ich keine Probleme.

    Dann kann ich mich wirklich als Linux NOB bezeichnen und tippe in der Regel meine Kommandos nur ab 🙂



  • @Jan1 sagte in Installationsprobleme Raspberry pi:

    Debian Buster

    Für mich war schon mal nicht direkt erkennbar ob das für eine PI3 Raspian Lite auch zutrifft.
    Ich hab mich da echt schwer getan Informationen zu finden. Ja es steht alles im Forum aber zum Teil muss man schon sehr suchen. Finde auch die Forumsoftware nicht so toll.
    Es gibt zum Teil super Anleitungen im Forum nur irgendwie etwas unsortiert. Vielleicht geht's nur mir so.



  • @chemieka
    Forumsuche ist immer etwas merkwürdig und ich suche lieber mit Google, da ich so Treffer im Forum schneller habe als das Forum selber.
    Allerdings steht auf der offiziellen Seite von Raspian schon das:
    9c747008-fd4c-4148-b39b-561355c586be-grafik.png
    Und wenn ich das lese, steht da klipp und klar Buster und Buster bleibt Buster egal was da sonst noch dabei steht.
    Wie geschrieben, hätte ich nicht vorher mit HTTPS auf den IOBroker zugegriffen, hätte ich es nicht mal bemerkt, dass da was anders ist. Ich wollte wenn ich schon umziehe eh alles aktuell haben und somit stand Node 10 und Buster ganz oben auf meiner Liste.


  • Forum Testing Most Active Global Moderator Administrators

    @chemieka sagte in Installationsprobleme Raspberry pi:

    dann der Fehler in der Anleitung/Erkennung hat mir viel Zeit gekoste

    welcher Fehler?

    @chemieka sagte in Installationsprobleme Raspberry pi:

    Ich finde das sollte irgendwie klarer einfacher sein.

    Buster_hinweis.png

    Wie bitte soll ich das noch klarer herausstellen?



  • Der Fehler von meiner Seite 8.x verwendet zu haben. Damit ging es halt gar nicht.
    Klingt zwar komisch aber ich hätte mir so vorgestellt, dass es ein Befehl bedarf und das System wird komplett erstellt mit allem was dazu gehört. Nunja es funktioniert ja nun Gott sei Dank eurer Hilfe.😁


  • Starter

    Zugegeben, die Anleitung ist für Newbies wirklich nicht easy.

    Das Announcement könnte durchaus die ganze Befehlszeile beinhalten. Mit den Abkürzungen und zahlen kann man als Einsteiger nichts anfangen. Wo sollen die Zahlen hin, welche Reihenfolge usw. Müssen trotzdem beide (welche auch immer) ausgeführt werden usw. Es ist für den bedarften User sicher klar, für mich überhaupt nicht.

    Das HowTo durchaus auch... Ich vermute(!) derzeit auch nur, dass statt:

    curl -sL https://deb.nodesource.com/setup_8.x | sudo -E bash -
    

    folgendes genutzt werden soll:

    curl -sL https://deb.nodesource.com/setup_10.x | sudo -E bash -
    

    Ob es so ist, kein Plan, werde ich gleich mal auf einer zweiten SD Karte versuchen.

    Edit: Scheint es auch nicht zu sein. Ergibt dann:

    pi@raspberrypi:~ $ node -v
    v10.15.2
    pi@raspberrypi:~ $ nodejs -v
    v10.15.2
    pi@raspberrypi:~ $ npm -v
    -bash: npm: command not found
    

    Bei der Installation von npm mit
    sudo apt install npm

    Ergibt dies dann wieder die Version 5.8.0 und ein
    sudo -H npm install -g npm@6

    ergibt:
    npm WARN npm npm does not support Node.js v10.15.2

    Tja.



  • @gutgut30
    Ich war Einsteiger bei Linux und IOBroker, allerdings weigern sich anscheinend einige einfach mal das Hirn etwas zu bemühen. Da steht doch klipp und klar, dass man einfach die gewünschte Version ergänzen soll und wo anders als in der Befehlszeile soll das den sein?
    Wenn Generation YT mal lesen soll, ist echt Schluss mit lustig.

    Man kann eine Anleitung auch so schreiben, dass sie der letzte DAU einfach abtippen kann und es läuft. Dies Anleitung wird dann aller Wahrscheinlichkeit nach aber genau von diesen Leuten nicht mehr gelesen, weil sie so lang ist. Videos sind recht und schön, ich mag sie nicht weil ich eben wenn ich was nicht verstehe einfach kein Bock habe mir das Gelabere 10 mal rein zu ziehen, was ich in paar Sekunden lesen könnte.

    Die Leute hier geben sich alle Mühe und das bezieht sich auch auf die Erstellung der Anleitungen. Man sollte sich da auch etwas damit befassen, dann macht es eh recht schnell klick und man braucht gar keine Anleitung mehr.

    So das musste zum Gejammere über schlechte Anleitungen erst mal raus. Alles was zur Lösung des Problems dient, ist ja mittlerweile hier schon geschrieben worden. Ich denke einige sind jetzt angepisst, aber irgendwann ist auch mal Schluss und @Homoran hat ja schon geschrieben, wie außer in rot soll er denn noch stärker etwas relevantes hervorheben.


  • Starter

    @Jan1
    Du hast mein Posting aber schon vollständig gelesen und gesehen wo die Fragestellung und Problematik liegt?
    Es sind ja sogar konkrete Infos enthalten was missverständlich ist (beides ausführen, Reihenfolge, nur anpassen) UND dass die Lösung die ich dann gewählt habe (von der ich aus der Anleitung nicht entnehmen kann obs nun die richtige ist) gar nicht zum Ziel führt?

    Welche Art von Beteiligung wird denn von "Neuen Usern" erwünscht wenn man hier schon so "angefressen" auf konstruktive Hinweise reagiert?



  • @gutgut30
    Die Beteiligung gerade von neuen Usern ist immer erwünscht, nur liegt das Problem auch oft genau daran, dass neue User alles auf einmal verstehen wollen und dann anfangen an Anleitungen den Fehler zu suchen, die sie mit Sicherheit verstanden hätten, wenn sie sie in Ruhe mal gelesen hätten.
    Es ist ne Menge was da auf einem zukommen, wenn man sich damit beschäftigt und es dauert, bis man rein kommt. War vielleicht mein Vorteil, bin rein gestolpert und habe erst so nach und nach gemerkt was man hier alles machen kann und bin deshalb auch langsam dran gegangen.
    Sorry, wenn etwa angepisst bist, aber wie ich schon geschrieben habe, ich war ein Neuling und hatte von all dem kein Plan, habe mir die Anleitung durchgelesen und bin dann exakt danach vorgegangen. Hat geklappt, somit kann's an der Anleitung nicht wirklich liegen.

    Ich sag immer, wenn man kein Plan hat, dann richtet man sich eben nach der Anleitung und das so wie es da steht, wenn man dann etwas mehr Plan hat, kann man auch mal improvisieren. Das sage ich nicht nur, sondern leben auch danach und bis jetzt lief das ganz gut so.
    Es ist eben schwer wenn einer Fragen stellt, die eigentlich in de Anleitung beantwortet werden, das ganze so umformulieren, dass es trotzdem verstanden wird.

    So, jetzt aber Schluss mit OT, sonst lenkt das nur vom eigentlichen Projekt IOBroker ab 😉

    P.S. wenn ich teilweise alte Posts von mir lese, denke ich auch ab und an mal, stand doch alles da.



  • @gutgut30 sagte in Installationsprobleme Raspberry pi:

    @Jan1
    Du hast mein Posting aber schon vollständig gelesen und gesehen wo die Fragestellung und Problematik liegt?
    Es sind ja sogar konkrete Infos enthalten was missverständlich ist (beides ausführen, Reihenfolge, nur anpassen) UND dass die Lösung die ich dann gewählt habe (von der ich aus der Anleitung nicht entnehmen kann obs nun die richtige ist) gar nicht zum Ziel führt?

    Welche Art von Beteiligung wird denn von "Neuen Usern" erwünscht wenn man hier schon so "angefressen" auf konstruktive Hinweise reagiert?

    Du beschreibst es genau so wie ich es auch sehe. Ich bin nun doch schon 40 Jahre alt und beschäftige mich mit IObroker nun schon 7 Jahre. Dennoch hatte ich hier erhebliche Schwierigkeiten ein laufendes System zu erstellen.
    Das sollte in keiner Weise eine Kritik sein aber manchmal ist es eben so, dass es die Profis als "ganz klar sehen" sehen. Immerhin stecken sie viel tiefer in der Materie drin und das ist auch gut so. Dafür meinen Dank und Anerkennung!

    Da ich aber meistens nur die Updates über das WebUI mache komme ich normalerweise kaum mit der Konsole in Berührung. Da ich aber hier ein neues System aufsetzen wollt bin ich immer wieder an den 8.x hängen geblieben und ein Fertiges Image gibt's mit 10.x im Moment nicht. Ich bin daher auf eine genaue Anleitung angewiesen, an diesem Punkt war die Anleitung mir auch nicht präzise genug. Und das war nur als Hinweis zu sehen könnte auch andere treffen. Ich denke schon das man das sagen darf.

    Um es fest zu halten, nur diesen Befehl nicht den Befehl mit 8.x:
    curl -sL https://deb.nodesource.com/setup_10.x | sudo -E bash -

    Nochmals Herzlichen Dank das System läuft und läuft ...



Suggested Topics

1.9k
Online

32.1k
Users

38.8k
Topics

526.1k
Posts