NEWS


  • Edit by eric2905, Post hat nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun. ==> https://forum.iobroker.net/viewtopic.php?f=35&t=12125&p=162244#p162244


  • An alle:

    Zurück zum ursprünglichen Thema.

    Ich habe alle irrelevanten Postings gelöscht / editiert und es wurden Verwarnungen (ob eine oder mehrere wird nicht preisgegeben) ausgesprochen.

    Jeder, der dieses unsägliche entgleiste Thema hier öffentlich wieder aufwärmt und/oder weitertreibt, wird verwarnt.

    Ich verweise hier ausdrücklich auf die Forenregeln, die solch ein Verhalten und solche Posting eindeutig untersagen:
    > Du erklärst mit der Erstellung eines Beitrags, dass er keine Inhalte enthält, die gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstoßen.
    und
    > Du gestattest dem Betreiber darüber hinaus, deine Beiträge abzuändern, sofern sie gegen o. g. Regeln verstoßen oder geeignet sind, dem Betreiber oder einem Dritten Schaden zuzufügen.

    Und nun bitte weiter, wie erwachsene Menschen!

    Gruß,

    Eric

  • Most Active

    Da es hier nun ganz schön aufregend war , wollte ich wieder zum Thema kommen und erstmal fett TomT danken für seine Unterstützung. Meine VIS funktioniert nun perfekt mit den Skripten und der Umbauanleitung.
    3723_steckdose1.png 3723_steckdose0.png


  • Hallo,

    nach den Verwirrungen hoffe ich das es jetzt mit den Obi Steckdosen weitergeht.

    Ich habe folgendes Problem mit diesen.

    Die Steckdosen laufen ganz normal, allerdings habe ich mein Netzwerk neu aufgestellt und dabei auch mein WLAN Kennwort länger und Sicherer gemacht.

    Dabei ist mir aufgefallen das die OBI-Steckdosen mit der TOMT Firmware 1.04 keine langen WLAN Passwörter will:

    Mein Passwort Beispiel: 0123456789012345@6789 >> richtig 21 stellen

    Mein Router ist eine Fritzbox 7490, alles funktioniert einwandfrei nur die OBI-Steckdosen möchten dieses Passwort nicht.

    Mit kleineren/kürzeren Passwort geht es.

    Hat jemand ne Lösung damit ich mein langes Passwort behalten kann.

    GastWlan der Fritzbox mit kurzem Passwort; Beispiel: Abc@def@GhiJ12 funktioniert. Aber wer möchte eine Steckdose im GASTWLAN.

    Gibt es beim WLAN Passwort irgendeine Begrenzung bei den Steckdosen?

    Smartphone, Tablet, Fire TV usw. funktionieren mit dem langen Passwort!

  • Most Active

    Hast Du mal versucht das @ gegen eine Zahl zu tauschen?

    Ich weiss, Du willst es sicher haben, aber einfach mal nur probieren ob es nur mit Zahlen geht.

    Ich habe nämlich auch 21 Stellen (Zahlen) und alles ist okay.


  • @meierchen006:

    Dabei ist mir aufgefallen das die OBI-Steckdosen mit der TOMT Firmware 1.04 keine langen WLAN Passwörter will:

    Mein Passwort Beispiel: 0123456789012345@6789 >> richtig 21 stellen

    Mein Router ist eine Fritzbox 7490, alles funktioniert einwandfrei nur die OBI-Steckdosen möchten dieses Passwort nicht.

    Mit kleineren/kürzeren Passwort geht es. `

    Nutzt du nur Buchstaben Zahlen und das @ Zeichen, oder benutzt du auch andere Sonderzeichen?

    Kannst du mir gerne auch per PN antworten.

    Mir ist das Problem bisher nicht aufgefallen aber ich kann ganz gezielt mal danach schauen.

    Da ich momentan keinen Zugriff auf den Code habe (bin nicht zu Hause) kann ich es dir leider auch nicht sofort beantworten.

    Grüße

    Tom

    P.S. @ Haselchen

    Bitte Bitte , gern geschehen 🙂

    Finde ich richtig gut, daß wir es zusammen hinbekommen haben 😉


  • Hallo,

    @TOMT

    nein ich nutze nur das @ Zeichen, keine sonstigen, im Moment.

    Das @ Zeichen (2 mal sogar) funktioniert ja bei meinem GastWlan auch, sind aber keine 21 Zeichen! ??


  • Müsste eigentlich funktionieren.

    Wie lang ist denn deine SSID ?

    Hat die mehr als 32 Zeichen?


  • Hallo,

    TomT nein SSID hat nur 10 Zeichen auch nur Buchstaben und Zahlen keine Sonderzeichen.

    Hatte gestern das 1,5 Stunden probiert mit dem langen WLAN Schlüssel keine Chance gehabt, mit dem kurzen für's Gast Wlan ging es sofort. ??


  • Moin,

    hab mal gerade kurz bei mir probiert.

    Auch bei mir geht es mit einem 21 Zeichen Passwort nicht.

    Hab leider jetzt keine Zeit die Dose an den Rechner zu hängen.

    Ich versuch das Problem mal zeitnah zu lösen 🙂

    Melde mich

    Grüße

    Tom


  • Lösche mal bitte dein EEPROM komplett.

    Über den Link [ERASE EEPROM].

    Und versuche es bitte noch einmal.

    Ich bin jetzt auf einem Netgear WLAN Router da klappt es nach dem EEPROM löschen.

    Vorher ist er komischerweise immer in eine Reboot schleife gegangen und hat ständig den ESP neu gestartet.

    Grüße

    Tom


  • Hallo TomT,

    Das hatte ich am Sonntagmorgen schon hinter mir gehabt bis ich dann hinterher den ESP in mein Gastnetzwerk integriert habe.

    Immer wenn ich versucht hatte die Steckdose in mein Haupt WLAN einzubinden ist immer wieder der ESP mit seinem eigenen AP gestartet.

    Habe sogar schon ganz von vorne angefangen, mit .ino übertragen, dann die Firmware 1.04 wieder eingespielt und trotzdem funktioniert es nicht mit meinem 21 stelligen Wlan-Passwort.

    Allerdings habe ich nur Fritzboxen oder FritzRepeater zur Verfügung.


  • Ich versuchs heute abend oder morgen früh nochmal auf meiner Fritzbox 7490 und schaue mal, ob es da auch immer noch nicht klappt.

    Habe die mal mit der Arduino 1.8.5 und dem ESP8266 Core 2.4.1 compiliert.

    Die vorherige war noch 1.6.9 / 2.4.0-rc2

    Schauen wir mal 🙂

    Vorab schon mal die Frage, ob du ein Terminalprogramm z.B. HTerm bedienen kannst?

    Da spukt der ESP per UART das PW und die SSID im Klartext aus.

    Schauen wir mal, ob die Daten im EEPROM identisch sind mit dem, was du eingegeben hast.

    Grüße

    Tom


  • Hallo TomT,

    Hast du einen Virenfreien Link zu HTerm dann lade ich es mal runter.


  • Versuch mal den hier :

    https://www.heise.de/download/product/hterm-53283

    Grüße

    Tom


  • Hallo Tom,

    erstmal danke für den Link den habe ich auch gefunden doch nicht über heise.de, dort lade ich immer am liebsten.

    Wie muss ich mir das jetzt vorstellen.

    Um dieses Terminal Programm zu nutzen muss ich ja an die RX/TX kontakte der Steckdose .

    Die muss jedoch an 230V um den AP zu öffnen das heist bei eingesteckter Steckdose, Verbindung über RX/TX zu meinem PC über RS232 zu USB. Der FTDI Wandler braucht dann nur RX/TX, keine 3,3V und GND zum ESP, weil die bekommt er ja von der OBI Steckdose.

    Habe ich das so richtig verstanden, das anschließen?


  • <size size="150">Nein, keinesfalls an 230V die UART anschließen !!!!</size>

    Schließ ihn so an, wie du die 1. Software per Arduino hochgeladen hast.

    Die Versorgung geschieht über den UART Adapter.

    Damit macht er alle Funktionalitäten, also auch den AP auf.

    Lediglich das Relay funktioniert nicht.

    So teste ich fast immer meinen Code….

    Grüße

    Tom


  • Hallo TomTom,

    Gut dass ich gefragt hatte, hätte dabei auch Bauchschmerzen gehabt! :mrgreen:

  • Most Active

    Hey Tom,

    hab gerade ins Log der Fritzbox geguckt. (Unten ist nur ein kleiner Auszug. Das geht im Minutentakt von 0-24 Uhr)

    Den ganzen Tag melden sich die Steckdosen im WLAN ab und an.

    Wie bekomme ich das in den Griff?

    3723_obi.png

    Edit:

    Habs mal durchgerechnet, immer nach genau 15min macht jede Steckdose dieses ab-und anmelden.

    Wieso nach 15min? :?: :?: :?:

    Aaaaaah, könnte an der Reconnect Time liegen. Ist auf enable und 900sek (Voreinstellung).

    Könnte man das anders (sauberer) lösen?


  • @haselchen

    Das ist der Reconnect.

    Versuch mal den Reconnect per command auf der Steckdose auszuschalten oder stell die Zeit höher ein…

    Wenn sie dauerhaft verbunden bleibt und keine WLAN Abbrüche zu bemerken sind, kannst du es so lassen.

    Nicht jeder ESP8266 scheint diese Problem zu haben, aber halt manche.

    Die zur Zeit verfügbare BETA 1.0.4 zum download ist mit einer neueren ESP Core Version kompiliert, versuchs mal damit.

    Es gibt noch ein zusätzliches Workaround für das Problem, indem du die Steckdose per Script regelmäßig anpingst.

    Finde ich persönlich aber nicht so schön, muss aber jeder für sich selbst wissen...

    Wie das klappt findest du im Internet...

    Grüße

    Tom

Suggested Topics

1.5k
Online

35.3k
Users

41.2k
Topics

567.2k
Posts