ioBroker Forum


Nutzungsbedingungen |Datenschutzrichtlinie
Cloud |Dokumentation
Aktuelle Zeit: 11.12.2017, 20:15

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26.11.2016, 14:34 
Offline
professional

Registriert: 31.01.2015, 15:22
Beiträge: 892
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Hi,

ich habe ein Script erstellt, um meinen Stromverbrauch aktuell darstellen zu können, ohne dass ich ablesen muss.
Besonderheit ist, dass ich einen Niedrigtarif und einen Hochtarif beim Versorger abgeschlossen haben. Damit ist die Berechnung etwas komplizierter als bei einem einzigen Tarif.

Vorraussetzungen
- Vertrag bei einem Stromversorger mit Niedrig- und Hochtarif ( HT - NT)
- Stromzähler muss ausgelesen werden. Das mache ich mit BControl, der intern einen Stromzähler hat. Andere Lösungen lassen sich einbinden
- Feiertagskalender Adapter muss aktiviert sein. Der wird gebraucht für die HT

Funktionen:
- Berechnung des Zaehlerstandes synchron zum Zaehlerstandes des Energieversorgers
- Automatische Umschaltung für HT und NT
- Fortschreibung der Zählerstandes frei wählbar entsprechend CRON schedule
- Bewertung des Verbrauchs getrennt nach HT und NT
- Hochrechnung des Verbrauchs auf das Gesamtjahr
- Prognose der Kosten unter Berücksichtigung des aktuellen kwh Preises und Grundpreises
- Deltarechnung zwischen dem vom Energieversorger errechnetenn Abschlag und der Stromverbrauchsprognose in Euro
- Auf Wunsch logging der Verbrauchswerte in eine Excel-lesbare Datei (CSV)

Aufgrund der Vorraussetzungen wird das Programm nicht für viele relevant sein. Vielleicht kann es aber trotzdem der eine oder andere nutzen.

vG Looxer

Dateianhang:
stromzaehler_10.txt [32.97 KiB]
87-mal heruntergeladen





Hinweis1: weitere Darstellungen wie z.B. Tagestromverbrauch, Monatsstromverbrauch etc könnnen mit dem Betriebsstundenzähler erreicht werden. Hierzu können die angelegten States verwendet werden.
Hinweis2: ich habe den schedule auf 30 Minuten eingestellt. Ich empfehle kürzere Einstellungen nur zum Testen, da sich mit sehr kurzen Messungen Rundungsfehler ergeben können.


Zuletzt geändert von looxer01 am 26.12.2016, 18:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27.11.2016, 20:56 
Offline
professional

Registriert: 31.01.2015, 15:22
Beiträge: 892
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Hi,

ich habe das Programm erweitert und etwas umgearbeitet.
Change_Log gibt es im ersten Post im Programm.

vG Looxer


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.11.2016, 16:59 
Offline
professional
Benutzeravatar

Registriert: 24.03.2016, 08:26
Beiträge: 529
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Hallo,
vielen Dank für das Script! Ich bin sehr interessiert.
Wie funktioniert das mit "BControl"? Kann man auch den Homematic Stromzähler nehmen? Dieser hat ja den Nachteil, gerade bei wenig/keinen Stromverbrauch ungenau zu sein, weil er nur jede "Umdrehung" misst.

_________________
iobroker mit YAHM/Raspimatic 2.21.10 auf einem Raspberry 3 mit HM-MOD-RPI-PCB als Homematic Funkmodul.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.11.2016, 17:53 
Offline
professional

Registriert: 31.01.2015, 15:22
Beiträge: 892
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Hi solear.
Ich habe den neuen Adapter erst ein paar Tage life. Sieht aber gut aus. Es gibt sehr kleine Abweichungen wegen Differenzen der schaltzeiten vom energieversorger. Aber die gleichen sich zwischen NT und ht aus. Das Programm sollte mit jedem energiemesser funktionieren. Es muss nur eine Fortschreibung des Verbrauchs auslesbar sein

VG looxer

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26.12.2016, 18:17 
Offline
professional

Registriert: 31.01.2015, 15:22
Beiträge: 892
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Ich habe den Stromzaehler nochmal erweitert und teilweise umgeschrieben. (jetzt version 1.0.
So koennen jetzt Tabelle mit jason Datenpunkten verknuepft werden
Bei mir läuft er jetzt so vor sich hin und macht was er machen soll.

Falls jemand interesse hat und z.B. monatlich HT und NT Zaehlerstände manuell ablesen und eintippen möchte, dann sollte das auch ohne grossen Aufwand gehen. Einfach Bescheid sagen. Ich würde dann ein paar Anpassungen vornehmen.

vG Looxer

Dateianhang:
strom1.JPG
strom1.JPG [ 67.71 KiB | 1153 mal betrachtet ]

Dateianhang:
strom3.JPG
strom3.JPG [ 37.34 KiB | 1153 mal betrachtet ]

Dateianhang:
strom2.JPG
strom2.JPG [ 65.96 KiB | 1153 mal betrachtet ]


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26.07.2017, 08:19 
Offline
professional
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2015, 07:12
Beiträge: 357
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
hallo,
bis jetzt brauchte ich den BSZ von looxer. Nun wollte ich das script Stromverbrauchsrechnung testen aber irgendwie habe ich noch einen Fehler drin.
zur Rekapitulation: was muss man genau einstellen?
- script kopieren, klar
- den Zähler-datenpunkt konfigurieren (bei mir var StateDigizaehler= "modbus.0.inputRegisters.2801_Verbrauch"; ) sollte ja mit modbus-zähler auch laufen (?)
- ggf. noch die manuellen Werte einfügen
- Feiertagsadapter installieren

eigentlich hätte ich erwartet, dass nach mehrfachem manuellem Start oder zumindest nach 1 Tag irgendwas passiert, tuts aber nicht.
die States unter Stromzaehler werden erzeugt, bleiben aber auf 0
das log /opt/iobroker/iobroker-data/Stromverbrauchslog.csv ist (noch) nicht zu finden.
entweder bin ich zu ungeduldig oder habe etwas vergessen oder übersehen ?

_________________
2 Homematic Systeme an 2 Standorten: Südschweden, Schweiz. VPN. Rechner: Odroid C1 (iobroker), Bananapi (iobroker-test, Homegear mit CC1101-chip), Cubietruck (LAMP, Zabbix). Energiemessung Siemens PAC3200 via modbus/tcp.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26.07.2017, 09:36 
Offline
professional

Registriert: 31.01.2015, 15:22
Beiträge: 892
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Hi,
leider habe ich im Moment keinen Zugriff zum System oder zum Programm.

Der Zähler ist ja im Prinzip relativ einfach gestrickt.
Er nimmt den letzten Zaehlerstand und ermittelt den Differenzstand. So wie im BSZ auch.
Allerdings kommt noch die Logik von NT und HT hinzu. Also zeitabhängig werden 2 Zaehler geführt.

Wenn also der Zaehler bisher in BSZ funktioniert hat, dann sollte das auch mit dem Programm funktionieren.
Der Verbrauch wird entsprechend cron Einstellung berechnet. Du solltest also etwas sehen können, wenn der Rest stimmt.

schick mir doch mal das konfigurierte Programm per PN. Dann schaue ich mir die Konfig an. Ansonsten bin ich am Freitag wieder am System.

vG Looxer


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26.07.2017, 12:04 
Offline
professional

Registriert: 31.01.2015, 15:22
Beiträge: 892
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
starfish hat geschrieben:
- den Zähler-datenpunkt konfigurieren (bei mir var StateDigizaehler= "modbus.0.inputRegisters.2801_Verbrauch"; ) sollte ja mit modbus-zähler auch laufen (?)


das scheint ein Verbrauchswert zu sein. Richtig waere ein Zaehlerstand. (interner Zaehlerstand des Messgeraetes)
Die Differenzwerte werden aus dem vorherigen und dem aktuellen Zaehlerstand ermittelt und dann NT oder HT zugerechnet. Damit kann der Verbrauch auch nach HT oder NT differenziert werden.

vG Looxer


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 06.08.2017, 10:23 
Offline
professional
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2015, 07:12
Beiträge: 357
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
ein Blick von Looxer01 genügte: es war der Eintrag im Objekt Tarif.TarifAktuell der nicht den Tarif in cents, sondern entweder HT oder NT enthalten sollte. Jetzt scheint jedenfalls alles zu laufen.

_________________
2 Homematic Systeme an 2 Standorten: Südschweden, Schweiz. VPN. Rechner: Odroid C1 (iobroker), Bananapi (iobroker-test, Homegear mit CC1101-chip), Cubietruck (LAMP, Zabbix). Energiemessung Siemens PAC3200 via modbus/tcp.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.08.2017, 06:05 
Offline
professional
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2015, 07:12
Beiträge: 357
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
kann es sein, dass bei der Flot-Aufzeichnung des DP LetzterVerbrauch kWh Werte unter 0.05 kWh auf 0 abgerundet werden? (siehe violetter Linie).
Dateianhang:
Flot Edit.png
Flot Edit.png [ 11.63 KiB | 684 mal betrachtet ]

in der Objektliste werden jedenfalls x Nachkomma-Stellen angezeigt.

_________________
2 Homematic Systeme an 2 Standorten: Südschweden, Schweiz. VPN. Rechner: Odroid C1 (iobroker), Bananapi (iobroker-test, Homegear mit CC1101-chip), Cubietruck (LAMP, Zabbix). Energiemessung Siemens PAC3200 via modbus/tcp.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.08.2017, 07:08 
Offline
guru
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2014, 16:50
Beiträge: 9069
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 503 Mal
Dann stell doch mal auf 3 oder 4 Nachkommastellen um.

Gruß
Rainer


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.08.2017, 21:47 
Offline
professional
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2015, 07:12
Beiträge: 357
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
hallo Rainer - hatte ich bereits gemacht (im Flot-Editor auf 4 Nachkommastellen eingestellt - oder wo meinst Du?) - aber bei der Historien-Einstellung ganz am Ende der Objektzeile sehe ich unter "Tabelle" nach wie vor nur 2 Stellen und der Abrundungseffekt auf 0 ist nach wie vor vorhanden.

_________________
2 Homematic Systeme an 2 Standorten: Südschweden, Schweiz. VPN. Rechner: Odroid C1 (iobroker), Bananapi (iobroker-test, Homegear mit CC1101-chip), Cubietruck (LAMP, Zabbix). Energiemessung Siemens PAC3200 via modbus/tcp.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 11.08.2017, 19:50 
Offline
professional

Registriert: 31.01.2015, 15:22
Beiträge: 892
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Hi,

hast dir mal die Werte angesehen ?
hab mal ein Beispiel angehängt.
Sollte ja ähnlich bei dir aussehen ? vielleicht ist es ein Flot Anzeigeproblem.

vG Looxer


Dateianhang:
Stromverbrauch.JPG
Stromverbrauch.JPG [ 64.23 KiB | 632 mal betrachtet ]


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 12.08.2017, 06:34 
Offline
professional
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2015, 07:12
Beiträge: 357
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
hallo, bei mir siehts so aus:
Dateianhang:
ioBroker.admin(2).png
ioBroker.admin(2).png [ 33.13 KiB | 620 mal betrachtet ]

dazu muss ich anmerken, dass ich z.Zt. im Urlaub bin und der Stromverbrauch zu Hause nicht unbedingt sehr hoch ist. Aber 0 kann nicht sein. Ich könnte das Berechnungsintervall noch höher setzen, im Moment sinds die empfohlenen 30 Minuten für eine halbwegs vernünftige Auflösung (um Verbraucher zu identifizieren).
Flot Anzeigeproblem glaube ich weniger, wo 0 ist zeigt er auch 0 an. Bei Deinem Skript kanns auch nicht liegen, das zeigt immer einen Verbrauch an (hat ja auch genug Nachkommastellen). Die Abrundung passiert wohl irgendwo dazwischen, bei der History resp. SQL-Speicherung.

Diese Art Darstellung finde ich auch noch ganz gut: (wäre da nicht die chaotische Beschriftung der X-Achse)
Dateianhang:
Flot Edit(2).png
Flot Edit(2).png [ 151.45 KiB | 620 mal betrachtet ]

_________________
2 Homematic Systeme an 2 Standorten: Südschweden, Schweiz. VPN. Rechner: Odroid C1 (iobroker), Bananapi (iobroker-test, Homegear mit CC1101-chip), Cubietruck (LAMP, Zabbix). Energiemessung Siemens PAC3200 via modbus/tcp.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 12.08.2017, 09:09 
Offline
professional

Registriert: 31.01.2015, 15:22
Beiträge: 892
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
starfish hat geschrieben:
Bei Deinem Skript kanns auch nicht liegen, das zeigt immer einen Verbrauch an (hat ja auch genug Nachkommastellen).


ich bin da nicht so sicher. Es gibt mehrere Stellen bei denen die Nachkommastellen abhanden kommen können.

- Der Smartmeter liefert Werte üblicherweise in Wh und Nachkommastellen. Wenn keine Nachkommastellen geliefert werden ist das eine mögliche Quelle
- Das Programm rechnet Wh in kWh um. Im Programm sind 4 Nachkommastellen vorgesehen (einstellbar). Das sollte nicht darunter liegen. Wenn der Smartmeter kWh liefert, dann sollte die Anzahl der Nachkommastellen erhöht werden, z.B. auf 8
- Wenn die Werte zu klein werden dann sollte das Messintervall erhöht werden. Du hast 30 Minuten eingestellt. Stelle es mal auf 60 Minuten

vG Looxer


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 13.08.2017, 07:34 
Offline
professional
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2015, 07:12
Beiträge: 357
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
an welcher Stelle soll die Erhöhung der Nachkommastellen auf 8 gemacht werden - hier:
Code:
  var RundungZaehler = 4;                      // Rundung fuer den Zaehler
?

hier noch ein interessantes Bild (Zählerstand gespreizt bei 250W/div)
trotz kontinuierlichem Anstieg der 0-Wert beim Delta ...
Dateianhang:
Flot Edit(3).png
Flot Edit(3).png [ 118.06 KiB | 598 mal betrachtet ]

_________________
2 Homematic Systeme an 2 Standorten: Südschweden, Schweiz. VPN. Rechner: Odroid C1 (iobroker), Bananapi (iobroker-test, Homegear mit CC1101-chip), Cubietruck (LAMP, Zabbix). Energiemessung Siemens PAC3200 via modbus/tcp.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 13.08.2017, 09:27 
Offline
professional

Registriert: 31.01.2015, 15:22
Beiträge: 892
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
starfish hat geschrieben:
an welcher Stelle soll die Erhöhung der Nachkommastellen auf 8 gemacht werden - hier:
Code:
  var RundungZaehler = 4;                      // Rundung fuer den Zaehler
?

hier noch ein interessantes Bild (Zählerstand gespreizt bei 250W/div)
trotz kontinuierlichem Anstieg der 0-Wert beim Delta ...
Flot Edit(3).png


ja genau.
Auffällig ist, dass du nur zwei Nachkommastellen hast. Dafür muss es einen Grund geben.
Wobei es sein kann, dass es bei einzelnen Werten eben nur 2 Nachkommastellen gibt, definitiv aber nicht bei allen.

Wenn das keine Aenderung bringt, dann erhöhe die Messung auf 60 Minuten-

vG Looxer


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 13.08.2017, 09:35 
Offline
guru
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2014, 16:50
Beiträge: 9069
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 503 Mal
Ich denke außerdem, dass die Datensammlung nur alle halbe Stunde stattfindet. Im Chart ist wahrscheinlich Linie und nicht Schritte eingestellt, so dass "bestenfalls" gerade um 06:00 ein Drop war, der zu dieser Form der Kurve geführt hat.

2 Nachkommastellen sind default bei der Erstellung von Charts, müssten ggf in den Optionen geändert werden.

Gruß
Rainer


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 13.08.2017, 10:32 
Offline
professional

Registriert: 31.01.2015, 15:22
Beiträge: 892
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Homoran hat geschrieben:
Ich denke außerdem, dass die Datensammlung nur alle halbe Stunde stattfindet. Im Chart ist wahrscheinlich Linie und nicht Schritte eingestellt, so dass "bestenfalls" gerade um 06:00 ein Drop war, der zu dieser Form der Kurve geführt hat.

Das würde bedeuten, dass kein Stromverbrauch innerhalb der gemessenen halben Stunde stattfand. Das dürfte eher unwahrscheinlich sein. Vielleicht war der Verbrauch aber so klein, dass abgerundet 0 raus kam. naja, auch ein Drop. Bei 2 Nachkommastellen und Messung in kWh würde das also bei <50 Watt passieren.

Homoran hat geschrieben:
2 Nachkommastellen sind default bei der Erstellung von Charts, müssten ggf in den Optionen geändert werden.

jap, das wäre das o.g Ergebnis bei 2 Nachkommastellen

Ausserdem führt die Messung mit nur 2 Nachkommastellen auch zu einem falschen Zählerstand.
Ich mache das schon seit einigen Monaten und meine Zählerstände NT und HT sind korrekt. Die Genauigkeit also hoch.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 13.08.2017, 10:38 
Offline
guru
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2014, 16:50
Beiträge: 9069
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 503 Mal
Ich habe mir das Skript jetzt nicht intensiv angesehen,
looxer01 hat geschrieben:
Das würde bedeuten, dass kein Stromverbrauch innerhalb der gemessenen halben Stunde stattfand.

Wenn jedoch nur alle halbe Stunde der aktuelle Stromverbrauch abgerufen (oder geloggt) wird, und genau zu diesem Zeitpunkt gerade 0 war???

Für mich sieht der Chart so aus, als ob für den aktuellen Stromverbrauch nur alle 30 Minuten ein Wert existiert - keine Glättung!

Gruß
Rainer


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Matthias I und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de