ioBroker Forum


Nutzungsbedingungen |Datenschutzrichtlinie
Cloud |Dokumentation
Aktuelle Zeit: 22.01.2018, 21:21

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erfahrungen - ModBus WAGO?
BeitragVerfasst: 17.06.2016, 10:28 
Offline
professional
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2015, 05:51
Beiträge: 723
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Hallo,

hat schon jemand Erfahrungen gesammelt mit dem ModBus-Adapter in Verbindung mit WAGO?

Gruß Marco

_________________
CCU2-CuxD&Cul868MHz, 44xHM Geräte, 20xMAX Fenstersensoren.Acer Revo mit IoBroker, Tablet Captiva 9,7 SFHD. SMA SB2.5,STP7000TL20,SMA Energy Meter, Echo, Harmony, JeeLink868, Arduino 433MHz, MaxtoxCUL868,MilightEasyLED,Hue


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen - ModBus WAGO?
BeitragVerfasst: 10.11.2017, 16:03 
Online
starter
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2017, 19:59
Beiträge: 31
Wohnort: Wittenberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Gibt's hier irgendwo was Neues?
Nachdem der SMA Wechselrichter so schön funktioniert, würde ich jetzt gern an die Merkeradressen der WAGO.
Allerdings habe ich da Probleme, welchen Typ ich wann setzen muß.
Erfahrungen und hilfreiche Links wären sehr willkommen.
Gruß Jens


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen - ModBus WAGO?
BeitragVerfasst: 11.11.2017, 12:46 
Offline
starter

Registriert: 19.03.2017, 00:18
Beiträge: 49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Hallo Jens,

ich habe eine WAGO 750-880 per Modbus angekoppelt. Ich kann Analog und Binär-Werte lesen und schreiben. Hatte vor einiger Zeit mal Probleme mit dem lesen von Binärwerten, habe aber hier keine Antwort bekommen und habe das Problem dann anderweitig gelöst. Läuft bei mir soweit alles zufriedenstellend.
Merkeradressen habe ich noch nicht ausprobiert bzw. benutzt. Wofür brauchst du denn die Merker und wie legt man die an?

Gruß
Thomas


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen - ModBus WAGO?
BeitragVerfasst: 11.11.2017, 18:47 
Offline
professional

Registriert: 09.10.2016, 12:44
Beiträge: 129
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Habe soweit alle nötigen Adressen aus meiner Wago ausgelesen. Was genau brauchst du denn? Evtl. kann ich mit Beispielen weiterhelfen.

_________________
Wago 750-881 - mit über 200 Ein- und Ausgängen, DMX512 Art-Net für Beleuchtung, 1-Wire für Umweltsensoren Aussen und Innen, ioBroker als Visualisierung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen - ModBus WAGO?
BeitragVerfasst: 16.11.2017, 10:40 
Offline

Registriert: 04.10.2017, 13:19
Beiträge: 2
Hallo

ich habe zwar keine WAGO aber eine Beckhoff.

Kenne mich allerdings mit Modbus gar nicht aus.
Ich möchte werte aus dem IO Broker (Temperaturen die ich über FHEM einsammel) an meine Beckhoff senden.

Kann mir jemand helfen?
Wie kann ich die Variablen anlegen in IO Broker?

Gruß d0mme


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen - ModBus WAGO?
BeitragVerfasst: 19.11.2017, 00:11 
Offline
starter

Registriert: 19.03.2017, 00:18
Beiträge: 49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Hallo d0mme,

wie hast du denn deine Beckhoff angekoppelt? Über TCP oder RS-485?
Wenn du den Modbus-Adapter installiert hast, kannst du in der Adapterkonfiguration die Adressen eingeben, die du lesen/schreiben willst. Die entsprechenden States werden dann automatisch erzeugt. Dann musst du den States die Werte aus FHEM zuweisen.

Das war jetzt die Kurzfassung. :) Bei Bedarf kann ich versuchen das ausführlicher zu erklären.

Gruß

Dolomiti


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen - ModBus WAGO?
BeitragVerfasst: 24.11.2017, 20:40 
Online
starter
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2017, 19:59
Beiträge: 31
Wohnort: Wittenberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Hallo,
@Dolomiti
Merker benutze ich, weil die dann global zur Verfügung stehen. Das Auslesen von denen klappt ja auch, ab Adresse 12288. Es müßten sich aber auch die direkt die physikalischen Ausgänge abfragen lassen, ich denke ab Adresse 512, das gelingt mir nicht.
@NightWatcher
Beispiele schaue ich mir gerne an, da lernt man am meisten.

Anbei meine Beispiele, einmal der PV-Wechselrichter und dann noch die WAGO (750-880).
Gruß Jens


Dateianhänge:
modbus1_1.JPG
modbus1_1.JPG [ 17.25 KiB | 321 mal betrachtet ]
modbus1.JPG
modbus1.JPG [ 60.15 KiB | 321 mal betrachtet ]
modbus0.JPG
modbus0.JPG [ 46.53 KiB | 321 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen - ModBus WAGO?
BeitragVerfasst: 25.11.2017, 17:22 
Offline
professional

Registriert: 09.10.2016, 12:44
Beiträge: 129
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Mit den physikalischen Adressen habe ich es bisher nie probiert.

Meine Wago kann die Grundfunktionen ohne ioBroker abbilden. Daher geht alles, was ich in ioBroker brauche, an die Modbusadressen (ab 12288). Die Wago verarbeitet die Adressen ebenfalls.

Soll der Server mit ioBroker mal abstürzen, neustarten oder sonstwas, ist das "Haus" dennoch funktionsfähig. Lediglich Komfortfunktionen wie z.B. Google Assistant oder die Visualisierung funktioniert nicht.

Ich lasse die komplette Logik in der Wago. Leg dir doch die physikalischen Adressen einfach auf die Merkeradressen.

_________________
Wago 750-881 - mit über 200 Ein- und Ausgängen, DMX512 Art-Net für Beleuchtung, 1-Wire für Umweltsensoren Aussen und Innen, ioBroker als Visualisierung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen - ModBus WAGO?
BeitragVerfasst: 25.11.2017, 17:45 
Online
starter
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2017, 19:59
Beiträge: 31
Wohnort: Wittenberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Hi,
ja, so mache ich das auch.
Es wäre halt nur einfacher, wenn man bestimmte Ausgänge direkt abfragen könnte, ohne den Umweg über die Merkeradressen.
Irgendwann verliert man ja den Überblick.
Gruß Jens


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen - ModBus WAGO?
BeitragVerfasst: 10.01.2018, 21:25 
Offline

Registriert: 20.12.2017, 20:39
Beiträge: 5
Hallo,
ich habe so meine Probleme mit der Einstellung am Modbus Adapter.
Ich bekomme einfach keine Verbindung zur Wago hin....
ich habe TCP ausgewählt und einfach die normale IP "192.168.178.76" eingetragen.
Dann müsste das ganze doch laufen aber die "Ampel" bleibt immer gelb.
Weiß einer was ich noch machen müsste?
Die Wago ist eine 750-841 und wird mit Codesys programmiert.

Danke


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen - ModBus WAGO?
BeitragVerfasst: 11.01.2018, 00:15 
Online
starter
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2017, 19:59
Beiträge: 31
Wohnort: Wittenberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
und die anderen Einstellungen?


Dateianhänge:
modbus.JPG
modbus.JPG [ 23.38 KiB | 109 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen - ModBus WAGO?
BeitragVerfasst: 11.01.2018, 20:39 
Offline

Registriert: 20.12.2017, 20:39
Beiträge: 5
Sind genauso eingestellt.
Ich hatte es ja auch mal am laufen. Leider ist mir der Server abgeschmirt und ich musste ihn neu aufsetzen und seid dem will die Verbindung nicht mehr laufen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen - ModBus WAGO?
BeitragVerfasst: 13.01.2018, 10:43 
Offline
starter

Registriert: 21.12.2017, 13:34
Beiträge: 20
Hat sich bedankt: 1 Mal
Ich bekomme die Digital Eingänge per Modbus eingelesen aber die Digitalen Ausgänge nicht. Hat da schon wer erfolg?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen - ModBus WAGO?
BeitragVerfasst: 13.01.2018, 13:02 
Online
starter
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2017, 19:59
Beiträge: 31
Wohnort: Wittenberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Ich glaube, die Ausgänge bekomme ich auch nicht.
Welche Modbusadressen benutzt du für die Ausgänge?
Gruß Jens


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen - ModBus WAGO?
BeitragVerfasst: 13.01.2018, 13:44 
Offline
starter

Registriert: 21.12.2017, 13:34
Beiträge: 20
Hat sich bedankt: 1 Mal
Laut Wago unterlagen ab Adresse 512.

Was auch so stimmt wenn ich es auslese, allerdings geht es nicht mit IOBroker


Dateianhänge:
modbus.JPG
modbus.JPG [ 22.62 KiB | 87 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen - ModBus WAGO?
BeitragVerfasst: 13.01.2018, 15:35 
Online
starter
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2017, 19:59
Beiträge: 31
Wohnort: Wittenberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Das passt zu meinen Feststellungen.
siehe http://forum.iobroker.net/viewtopic.php?f=20&t=9121


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen - ModBus WAGO?
BeitragVerfasst: 14.01.2018, 16:45 
Offline

Registriert: 20.12.2017, 20:39
Beiträge: 5
ich hab den Fehler gefunden.
Anscheind passte irgendetwas in dem fertig image mit ioBroker nicht was ich verwendet hab.
Hab das System neu aufgesetzt und siehe da es funzt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen - ModBus WAGO?
BeitragVerfasst: 22.01.2018, 13:20 
Offline

Registriert: 22.01.2018, 12:56
Beiträge: 1
Hallo,

ich habe eine Wago über Modbus integriert. Hinter der Wago schalten Stromstoßschalter meine Lampen.
Jetzt habe ich das Problem, dass der Status der Lampe(Diskrete Eingänge) über mein Homekit(yahka) nicht korrekt erfasst wird, wenn ich die Lampen über meine normalen Schalter taste.
Status und Schalter müssen irgendwie kombiniert werden.


Dateianhänge:
03.jpg
03.jpg [ 45.04 KiB | 9 mal betrachtet ]
02.jpg
02.jpg [ 19.95 KiB | 9 mal betrachtet ]
01.jpg
01.jpg [ 19.3 KiB | 9 mal betrachtet ]
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de