ioBroker Forum


Nutzungsbedingungen |Datenschutzrichtlinie
Cloud |Dokumentation
Aktuelle Zeit: 20.02.2018, 10:23

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.10.2017, 21:53 
Offline
starter

Registriert: 28.05.2017, 20:31
Beiträge: 58
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Guten Abend,

ja, das Thema wurde schon unglaublich oft behandelt. Allerdings hat mir nichts in den anderen Beiträgen geholfen.

Seit einigen Tagen lief alles etwas zeitverzögert (z. B. Lichtschalter). Als ich heute Abend das Update der Raspberrymatic gesehen habe, dachte ich, dann kümmere ich mich mal um dieses Thema. Während ich die Raspberrymatic installiert habe, habe ich auch die iobroker-Raspberry neu gestartet. Raspberrymatic läuft...aber ich komme nicht mehr auf die iobroker-Oberfläche.

Über Putty komme ich nicht drauf. Wenn ich direkt auf die Raspberry gehe und versuche iobroker zu starten (sudo iobroker start -> im Installationsverzeichnis) kommt die bekannte Aussage...

Zitat:
Starting iobroker controller daemon...
iobroker controller daemon failed to start: Failed to write pidfile (EACCES)
Error: Failed to write pidfile (EACCES)


Ich habe leider auch noch kein Backup von meinem Skripten. :( Ich muss iobroker also wieder zum laufen bekommen. Wenn ich z. B. iobroker update eingebe (habe etwas getestet, wie das System reagiert), werden auch alle installierte Instanzen angezeigt.

Was kann ich machen? Iobroker lief inzwischen einige Monate sauber durch. Da erscheinen meine letzten Skriptprobleme oder DutyCycle so unbedeutend. :|


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23.10.2017, 22:22 
Offline
guru
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2016, 23:42
Beiträge: 2556
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal
Was passiert wenn du ioBroker Mal als richtigen root startest, also erst:

Code:
sudo su


Dann normal in den Pfad gehen und ioBroker starten.
Die Meldung deutet auf ein Problem mit den Rechten


-------------------------
Send from mobile device


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23.10.2017, 22:42 
Offline
starter

Registriert: 28.05.2017, 20:31
Beiträge: 58
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
es erscheint dann root@iobroker -> aber die identische Fehlermeldung :?

Das mit den Rechten habe ich auch bereits gelesen. Aber hier lag, wenn ich es richtig verstanden habe, der Fehler immer bei der Installation. Bei mir lief ja alles...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23.10.2017, 22:45 
Offline
starter

Registriert: 28.05.2017, 20:31
Beiträge: 58
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Wenn ich "iobroker backup" eingebe, kommt auch in der ersten Zeile der Fehler "EROFS: read only file system". Kann das damit zusammenhängen?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23.10.2017, 22:48 
Offline
guru
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2016, 23:42
Beiträge: 2556
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal
Seehofweg hat geschrieben:
Wenn ich "iobroker backup" eingebe, kommt auch in der ersten Zeile der Fehler "EROFS: read only file system". Kann das damit zusammenhängen?


Hmm ich hoffe nur dass dein Dateisystem nicht geschrottet ist bzw die sd Karte an sterben... Read only fike System klinkt nicht gut.

Hat du bereits die rechte deiner Installation Mal korrigiert?
Code:
sudo chmod -R 777 /opt/iobroker


Habe das hier noch gefunden spricht für eine absterbende SD:

Code:
 I did read that "because Flash NAND memory technology used in micro SD cards they only have a limited no. of read / write cycles which becomes read-only after a certain number of program-erase cycles. A program erase cycle is simply overwriting/deleting the data in a NAND cell. Most memory cards last 3-10000 cycles, after which they become read-only because it's not possible to erase information in the cells anymore,

In short, you can't fix it. Sorry. "



-------------------------
Send from mobile device


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23.10.2017, 23:13 
Offline
starter

Registriert: 28.05.2017, 20:31
Beiträge: 58
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Jep...das scheint es zu sein. Habe versucht, die Rechte zu setzen, es kommt aber in jeder Zeile "read only...".

Gibt es von diesem Stand noch eine Möglichkeit, an die Daten/Einstellungen oder ein Backup zu kommen?

Ich habe die Daten auf eine neue MicroSD kopiert, allerdings startet das System darüber nicht.

Ach Mist... :cry:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24.10.2017, 04:19 
Online
guru
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2015, 18:41
Beiträge: 2690
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 257 Mal
Moin,

Seehofweg hat geschrieben:
Gibt es von diesem Stand noch eine Möglichkeit, an die Daten/Einstellungen oder ein Backup zu kommen?

Einstellungen (welche Adapter/Instanzen und deren Konfig) dürften weg sein. Das kann man aber wieder manuell hinbekommen.

Die Views tun viel mehr weh ...
Schau mal bitte, ob Du im Verzeichnis „/opt/ioBroker/iobroker-data/files/vis.0/main/„
die Datei „vis-views.json“ sichern kannst.
Da sind alle Views drin.

Evtl. musst Du die defekte SD per SD-Cardreader an einen funktionierenden Raspberry anschließen, mounten und dann versuchen, die Dateien von dort zu auf den neuen Raspberry (bzw. dessen SD) zu kopieren.

Hast Du auch schon mit JavaScript gearbeitet?
Auch diese Scripte liegen in einer Datei vor (ob da auch Blockly-Scripte mit dabei sind, weiß ich aber nicht).
Allerdings weiß ich momentanen. Ich auswendig, wo das File liegt.

Sichere auf jeden Fall die defekte SD !

Ich denke, Du kommst um eine Neu-Installation auf einer neuen SD nicht herum. Such diesbezüglich mal bei Google nach „Raspberry von USB-Stick Booten“. Dann kannst Du evtl. überlegen, das mal anzugehen - dann bist Du von den SDs weg.


Gruß,
Eric

_________________
-----------------------------------------------------------------------------------------------
Roses are red, violets are blue,
if I listen to heavy metal, my neighbours do too


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24.10.2017, 06:41 
Offline
starter

Registriert: 28.05.2017, 20:31
Beiträge: 58
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Guten Morgen Eric,

ja, ich komme noch an die Dateien. Allerdings (sorry, konnte nix finden), wie bekomme ich die Dateien gesichert? Kann ich z. B. ein USB Stick einstecken und mit sowas wie einem Copy-Befehl die Dateien rüberziehen?
Die ganze Karte ist bereits unter Windows gesichert, aber hier sehr ich ja die Dateien nicht.

Viele Grüße


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24.10.2017, 06:55 
Online
guru
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2015, 18:41
Beiträge: 2690
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 257 Mal
Hi,

Seehofweg hat geschrieben:
Kann ich z. B. ein USB Stick einstecken und mit sowas wie einem Copy-Befehl die Dateien rüberziehen?

Ja, Du kannst/musst einen USB-Stick am Raspi mounten und kannst dann die Dateien da rüber kopieren.
Lies Dir mal das hier durch ==> https://jankarres.de/2013/01/raspberry-pi-usb-stick-und-usb-festplatte-einbinden/ (ich habe momentan keinen Zugriff auf einen Raspi, daher kann ich Dir nur mit Google-Fundstellen helfen).

Es kann aber sein, das dies auch schon nicht mehr geht, da ein schreiben auf die SD ja nicht geht und der Mountpoint erst erzeugt werden muss.
Wenn das der Fall ist, such mal auf der SD nach einem leeren, vorhandenen Ordner - dann kann man den noch als Mountpoint nutzen. Vielleicht geht das noch.

Wenn das auch nicht mehr geht, musst Du eine neue SD machen und von der booten, dann per USB-Adapter die alte SD einbinden/mounten und dann probieren.

Seehofweg hat geschrieben:
Die ganze Karte ist bereits unter Windows gesichert, aber hier sehr ich ja die Dateien nicht.

Windows kann von Haus aus das nicht einlesen. der einfachere Weg ist über den Raspi (siehe oben)., sofern man zu Zugriff auf diesen hat.
Da kann man zwar entspr. Tools installieren, aber ich sehe das eher als Notlösung an.

Kommst Du per Putty, o.ä. noch an den Raspi ran, oder nur noch per angeschlossenem Monitor, Maus & Tastatur?

Gruß,
Eric

_________________
-----------------------------------------------------------------------------------------------
Roses are red, violets are blue,
if I listen to heavy metal, my neighbours do too


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24.10.2017, 07:34 
Offline
starter

Registriert: 28.05.2017, 20:31
Beiträge: 58
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Danke dir...das ist für mich eine super Basis für heute Abend...dann werde ich das mal testen.

Nein, Putty geht leider auch nicht mehr. Nur direkt angeschlossen.

Ich werde berichten. Viele Grüße
Tobi


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24.10.2017, 17:50 
Offline
starter

Registriert: 28.05.2017, 20:31
Beiträge: 58
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Nachdem alle anderen Möglichkeiten gescheitert sind, habe ich iobroker neu aufgesetzt. Die alten Dateien habe ich auf einen USB-Stick gezogen und gemountet -> siehe Screenshot.

Wie komme ich jetzt an die Dateien? Ich sehe lediglich die gleiche Ordnerstruktur wie unter Windows. :/


Dateianhänge:
Screenshot (77).png
Screenshot (77).png [ 119.97 KiB | 1240 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.11.2017, 11:54 
Offline
starter

Registriert: 28.05.2017, 20:31
Beiträge: 58
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Ich habe inzwischen ein sauberes Backup gefunden bzw. bin an die alte Dateistruktur ran gekommen. Jetzt habe ich allerdings ein interessantes Phänomen.

Wenn ich das Image auf die SD-Karte schreibe, einlege und boote...alles einwandfrei. Sobald ich allerdings mit "sudo reboot" das System neu starte, startet iobroker nicht mehr bzw. es kommt immer die Fehlermeldung "Failed to write pidfile (EACCES)", wenn ich es versuche manuell zu starten. Ich hatte gleich 2 gute Micro-SD gekauft und es kann ja nicht sein, dass beide kaputt sind.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 02.11.2017, 09:14 
Offline
guru
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2016, 13:52
Beiträge: 1137
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
was sagt den


cd /opt/iobroker
sudo iobroker restart


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 02.11.2017, 19:38 
Offline
starter

Registriert: 28.05.2017, 20:31
Beiträge: 58
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Es kommt, dass iobroker nicht läuft...darunter dann wieder beim Startbefehl "Failed to write pidfile (EACCES)..."


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 02.11.2017, 19:43 
Offline
professional

Registriert: 16.05.2015, 18:11
Beiträge: 200
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Die Fehlermeldung deutet für mich auf ein Berechtigungsproblem hin.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 02.11.2017, 19:57 
Offline
starter

Registriert: 28.05.2017, 20:31
Beiträge: 58
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Siehe oben...ich habe auch hier bereits
Code:
sudo chmod -R 777 /opt/iobroker 
durchlaufen lassen. Bringt leider nichts... :|


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 13.02.2018, 17:59 
Offline

Registriert: 12.03.2017, 17:07
Beiträge: 9
Wohnort: Wiesmoor
Hallo
Ich hatte das selbe Problem.
Habe dannn auf der Seite von Elzershark (You Tube) eine Lösung gefunden.
Er hat die folgende Datei mit Putty direkt in dem Verzeichnis von ioBroker installierrt und danach lief es wieder.

npm install iobroker.js-controller --production

für das Video folgenden link benutzen.
https://www.youtube.com/watch?v=uAxYCtVzi_0&t=523s

Vieleicht hilft es ja den ein oderen anderen weiter.

Danke auch an Elzershark

Gruss Arno


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 13.02.2018, 18:39 
Offline
guru
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2014, 16:50
Beiträge: 10537
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 644 Mal
Arnobee hat geschrieben:
Er hat die folgende Datei mit Putty direkt in dem Verzeichnis von ioBroker installierrt und danach lief es wieder.

wo denn sonst???

Alles was mit iobroker selbst zu tun hat und über putty durchgeführt wird muss in dem Installationsordner ausgeführt werden.
und der ist bei Linux /opt/iobroker.

Wird vorher nicht in den Ordner gewechselt installiert man eine zweite ioBroker Installation im root- oder home-Verzeichnis.
Ab da läuft dann gar nichts mehr.

Gruß
Rainer

_________________
kein Support per PN!
Fragen im Forum stellen - es gibt fast nichts, was nicht auch für andere interessant ist.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: deimos und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de